1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was soll so schön gewesen sein in der DDR? (II)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eifelquelle, 26. August 2015.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.239
    Zustimmungen:
    9.374
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    besser wärs! Dann hättest Du zusätzlich noch ein Moped gehabt.
     
    Nelli22.08 gefällt das.
  2. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    9.736
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Den Kadett E fand ich seinerzeit Klasse. Aber nee, mein Kumpel musste ja ne VW Bude aufmachen... seither fahr ich Golf und VW Bus.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    51.360
    Zustimmungen:
    4.217
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Weil Du gerade Kumpel ansprichst.
    Meine Kumpel und ich haben uns , als es um die Berufswahl in der Schule ging, abgesprochen was wir mal für einen Beruf lernen wollen.
    Wichtig war, das wir niemanden anderes benötigen um in der DDR ein Haus zu bauen.
    Also wurde einer Tischler, einer Maurer, einer Klempner, einer Elektriker und einer Dachdecker. Hat auch bis zur Wende klasse funktioniert.

    Wie war das bei Eurer Berufswahl??
     
    +los gefällt das.
  4. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    9.736
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Seinerzeit gesucht, eine universelle und umfassende Ausbildung mit allem was man so an Fertigkeiten gebrauchen kann - Fahrzeugschlosser - vom Moped über PKW und LKW hin zu Planierraupe und Radlader.
    Eine Ausbildung von der ich noch heute zehre.
     
    Nelli22.08 gefällt das.
  5. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    53.872
    Zustimmungen:
    15.335
    Punkte für Erfolge:
    273
    Berufswahl? Gabs in der DDR nicht.
     
  6. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    9.736
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Eike, so pauschal ist das Quatsch.
     
  7. Rohrer

    Rohrer Wasserfall

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    8.288
    Zustimmungen:
    9.547
    Punkte für Erfolge:
    303
    Wenn Du Dich für einen längeren Wehrdienst verpflichtest hast, hattest Du die Wahl.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.239
    Zustimmungen:
    9.374
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wenn man gute Beziehungen hatte oder eine 1 in Stabi, durfte man sich den Beruf aussuchen.
     
  9. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    9.736
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Bei mir reichten Empfehlung und Ferienarbeit. ;)
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    53.872
    Zustimmungen:
    15.335
    Punkte für Erfolge:
    273
    Hatte ich nicht und ich war garnicht in der Armee. ;)
    Also ich habe es so in Erinnerung, dass das ausgebildelt und eingestellt wurde was die Planwirtschaft auch brauchte.
    Jungen wurden doch vorwiegend auf handwerkliche Berufe orientiert und "hingeschuppst".

    Ich bin in die Stahlgießerei auch nur gekommen weil das in der Schule und im Jugendclub unser Patenbetrieb war.
    Die haben da massiv geworben. In meinem Fall CNC-Zerspanungsfacharbeiter.
    Das das mir durchaus Spaß machte habe ich erst dann mitbekommen....
    Sehr schnell hat man mich aber weitergeschult zum physikalischen Materialprüfer... Das hat richtig Spaß gemacht und war anspruchsvoll. Das Geld stimmte auch.

    Ein Kumpel von mir wurde zum Elektriker "hingeschuppst" war aber total unglücklich damit.
    Er war Mathe-Ass und wollte eher in die Buchhaltung. Damals eher ein Mädchenberuf und kaum gebraucht.... Erst die evangelische Kirche hat ihm einen solchen Job angeboten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2017