1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was muss ich machen, damit meine Sat-Anlage digitaltauglich wird?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von wauwau, 14. Februar 2002.

  1. wauwau

    wauwau Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Habe hier mal das Ganze dargestellt, wie es z.Zt aufgebaut ist.

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Zuerst müssen die Twin- LNB gegen Uni- Quadro- LNB ausgestauscht werden. Gegenwärtig ist mir nicht bekannt, ob es für die Grundigeinheit bereits die entsprechenden Digitaleinsätze gibt, so daß ich hier vorschlager, daß Du Dich an Grundig, Herr Teschner (norbert.teschner@grundig.com)wendest oder von dieser Variante Abschied nimmst. [​IMG]
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Die STC Lösung wurde ja bestimmt genommen weil wahrscheinlich zu jedem TV (Receiver) keine separate Leitung liegt. Das ist aber für "direkten Sat Empfang" zwingend notwendig. Einfach irgendwo verteilen geht nicht.

    Die STC43/44 ist nicht digitaltauglich. Da wird man auch nichts nachrüsten können.
    Die neuere Anlage STC50 ist quasi digitaltauglich.

    Es sieht also schlecht aus für digital TV. Es sei denn man legt zum Digital Receiver eine Separate Leitung bis zum Multischalter.

    2050 oder 2150MHz spielt eigentlich keine Rolle. So eng sehen das die Hersteller eh nicht.

    Blockmaster
     
  4. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Auch die neue 50er ist nicht digitaltauglich! Aus den neusten Grundig- Unterlagen geht dies so hervor. [​IMG]
     
  5. wauwau

    wauwau Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Danke bis jetzt!

    Ich soll am Montag eine Nachricht von Grundig bekommen.
    Hab mal parallel bei mein Inst. nachgefragt, der mir '96 das Ding montiert hat.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    @kopernikus23:
    Die STC50 ist, wie ich schon geschrieben habe, Quasi digitaltauglich.
    Dabei wird ein beliebiger Receiver über den Decoder Eingang der Anlage angeschlossen. Gesteuert wird das ganze über den Infrarot Empfänger, den der Benutzer ja sowieso schon hat. An der Anlage gibt es dann einen IR-Sender.

    Steht alles im Sat-Programm 2001/2002 (nicht im Hauptkatalog und nicht im Internet)
    Benötigt wird nur der IR-Link Nachrüstsatz.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen