1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was ist nun besser LCD oder Plasma

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Mastercontrol, 21. Mai 2006.

  1. Mastercontrol

    Mastercontrol Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Also ich habe hier im Forum gelesen und aber nichts konkretes gefunden.

    Ich will doch einfach nur wissen was besser ist. Plasma oder LCD.

    Ich will möglist gutes bild und eine hohe auflösung. Ich bin Filmfan und bin auch einmal die woche im Kino. Und für zuhause will ich mir jetzt einen neuen Fernseher zulegen. Ich kucke eigentlich jeden abend DVD. Daher ist mir mein 82" Loewe Röhrenbildschirm zu klein geworden und bei einem Beamer hält mir die Röhre nicht lange genug. Auf eine antwort würde ich mich freuen.

    LCD oder Plasma fürs Filmvergnügen.
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Was ist nun besser LCD oder Plasma

    Tja da streiten sich die Geister. Wer mich kennt der weiß: ich würde sagen warte noch ein bißchen den im nächsten Jahr kommt mit SED ein dritter Flachbildstandard. Dieser soll die Vorteile der Bildröhre und die Vorteile der LCD-Technik am besten vereinen.
    Um das aber zu bestätigen und beurteilen zu können muss man noch warten.

    Zur bestehenden Technik: Wer PAL-Auflösung sieht, nichts anderes ist die DVD, der hat eigentlich objektiv derzeit noch keinen Grund sich höher auflösende Bildschirme ins Haus zu holen. Um das Bild anzupassen müssen Umrechnungen erfolgen und das ist eben je nach Fabrikat mehr oder weniger deutlich zu sehen. Wer einen intakten Röhrenfernseher mit leuchtstarker Bildröhre hat, wird weder analog noch digital mit Flachbildschirmen ein besseres Bild haben. Eben höchstens ein größeres! Wofür unser SDTV aber eigentlich gar nicht ausgelegt ist.

    Anders sieht es mit HDTV aus. Wer keinen Beamer will, kommt da kaum an die Flachmänner vorbei. Und da brillieren sie auch gut.
    Dennoch können bei weitem nicht alle LCDs / und erst recht nicht Plasmas, die volle horizontale Auflösung von 1080 Bildpunkten zeigen. In dieser Auflösung zeigt aber Premiere derzeit seine HD-Programme.
    HD-Ready-Schirme müssen mindestens eine horizontale Auflösung von 720 Zeilen aufweisen. (Das ist übrigens weniger als das französische Fernsehen bis Anfang der 50er Jahre vom Eilfelturm zeigte. Das hatte nähmlich 819 Zeilen. Um mal den HDTV-Mytos zu korrigieren.)

    Wer also einen HD-Schirm kaufen möchte sollte die höchste Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten kaufen. Nur dann wird die volle Brillianz der Premiere-Übertragung geniessen können. Allein das Angebot ist dürftig.

    Zu den oblektiven Unterschieden zu Plasma und LCD kann man simpel sagen: Dezeit zeigen Plasmas die besten Kontraste und die brilliantesten Farben der Flachmänner, die LCD wird tendenziell in höheren Auflösungen angeboten. Diese zeigen aber oft keinen befriedigenden Schwarzwert, das beeinflusst auch die Farbbrillianz. Aber hier wird sich noch einiges tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2006
  3. Mastercontrol

    Mastercontrol Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Was ist nun besser LCD oder Plasma

    Mhh gut sag mal habe bei Ebay welche gesehen mit einer 1900 auflösung. Kann es aber sein das es nicht die tatsächliche auflösung ist. Den mein "Fachhändler" um die Eke hat nur welche die haben 1366x768 oder so und er sagt das ist zur zeit das beste.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Was ist nun besser LCD oder Plasma

    Ja, es gibt fast nur diese niedriegere Auflösung.
    Es sind in Europa auch zwei HDTV-Standards definiert.

    1.) 1280x720p

    2.) 1920x1080i

    Ersters ist ein Vollbildformat mit niedrigerer Auflösung. Viele Fachleute sagen das dieses Format für die LCD-Technik besser geeignet ist. Es kommt zu wenigeren Qualitätsverlussten. Die LCDs geben Ihr Bild nähmlich nur in Vollbild aus. Diese Umrechnung fällt also weg. Richtige Hochauflösung ist das aber nicht. Der PAL-Standard liegt bei 1024x576....

    Die 1920x1080-Auflösung kann man als HDTV bezeichnen und so sendet auch Premiere. Allerdings ist dieser Standard ein Halbbildverfahren. Das muß also in ein Vollbildverfahren umgerechnet werden was wiederum zu Qualitätseinbußen führen kann. Dennoch ist die Auflösung bedeutent besser.

    Welches Verfahren sich durchsetzt ist übrigens noch offen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2006
  5. Happy-Phantom

    Happy-Phantom Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    31
    AW: Was ist nun besser LCD oder Plasma

    Hallo,
    in Tests nehmen sich vergleichbare LCD- oder Plasmageräte nicht viel - mal liegen die einen vorne mal die anderen.
    Bildqualitätsmäßig ist die Entscheidung wohl eher subjektiv. Ich würde empfehlen beide Geräte zu Hause mit den eigenen Signalquellen zu testen und zu vergleichen (Rückgaberecht machts möglich). Im Laden sind die Signalquellen zu schlecht um tatsächlich eine Aussage treffen zu können.
    Nachteile vom Plasma sind die Wärmeentwicklung, der hohe Stromverbrauch und die langsamere Reaktion (Nachzieheffekte).
    Nachteile vom LCD sind oft (nicht bei allen) der Schwarzwert. Viele Geräte sind aber bei optimaler Einstellung (ein bisschen fummeln muss man schon) in dieser Hinsicht kaum von einem Plasma zu unterscheiden.
    Nachteile von Beiden sind, dass PAL-Bilder auf die höhere Zeilenzahl aufgeblasen werden müssen (skaliert) was bei vielen nicht gut funktioniert (Wachsgesichter). PAL-Optimal Geräte von Sharp sind eine gute Alternative - wobei ich da noch etwas warten würde, da die aktuellen Modelle P55E einige Einschränkungen wegen schlecht funktionierender Firmware haben (Bildfehler bei vergrößerten Bildern). Ansonsten haben die ein bemerkenswert scharfes PAL-Bild, HD-Bilder sind kaum von einem höher auflösenden HD-Ready Gerät zu unterscheiden.
    Tschö,
    Happy-Phantom.
     
  6. UlliHönes

    UlliHönes Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Gestungshausen
    Technisches Equipment:
    Nokia SAT 2xI Avia600 GTX DBT-Image vom 15.01.2006
    Nokia SAT 2xI Avia500 GTX NovaTux-Image Release Neutrino 26.03.2006
    AW: Was ist nun besser LCD oder Plasma

    LCD's werden sicher noch kräftig witerentwickelt werden... nicht zuletzt deswegen...
    wird das die Entwicklung beeinflussen. Was mich total vom Kauf eines Plasma abhält, ist zum einen der Stromverbrauch, die Hitzeentwicklung und die im Vergleich zu LCD's und sogar ordentlicher Röhrengeräte geringere Lebenserwartung. Dass sogar Zusatzfunktionen, um das Einbrennen bei Plasmas zu "reduzieren" (lässt sich leider nicht auf 0 vermeiden) standardmässig eingebaut sind, spricht für sich.
    Mein 16:9-RöhrenTV ist inzwischen 9 Jahre alt und ich kann schon mal Wetten abschließen, wenn der die Hufe hochklappt. Bisher konnte ich das Teil fit halten. Sicher ist aber, dass dann den ein LCD ablöst.:)
     

Diese Seite empfehlen