1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was ist am Premiere Topf 5050 schlecht

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von reini 3, 28. April 2005.

  1. reini 3

    reini 3 Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hi Leute. Ich bin hierher geraten, weil ich auf der Suche nach einem Premiere-tauglichen HDD-Receiver bin. Nun habe ich in diesem Forum mitbekommen, wie sich einige über den TF 5050 ausgelassen haben. Ich selbst habe aber noch keine Testberichte lesen können. Bitte lasst mich nicht dumm sterben und sagt mir was an dem 5050 so schei* ist. Manche reden von einem "kastrierten Topf". Ich bin kein techn. Tiefflieger und befasse mich gerade mit dem Thema, weil ich meine doofe D-Box2, den Videorecorder und den anderen kleinen Sat.Receiver in einem Gerät vereinen möchte.
    Ich möchte gern ein Twin Receiver mit min. 80 GB HDD, Premieretauglich (Bundesliga- und Formel1 Optionen, Jugendschutz). Spiele, ein guter Videotext (Seitenspeicher) und einfache Programierung wären toll. Andere Pay-TV brauche ich nicht. Einen Einschub für meine Premiere-Abo-Karte reicht mir. Zwei Sat-Kabel jeweils Astra und Eutelsat liegen an.
    Ich habe noch zwei andere Receiverdatenblätter ausgedruckt. Einen "Humax 9700" und den noch nicht erhältlichen "TechniSat DigiCorder S2". Bei denen brauche ich aber wohl noch ein CA-Modul.
    Was ich aber bisher festgestellt habe ist, dass man an einem Topfield nicht vorbei kommt. Klärt mich mal bitte auf.
    Ich danke euch!
     
  2. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Was ist am Premiere Topf 5050 schlecht

    Das Schlechte an allen zertifizierten Receivern ist, dass Sendungen mit Copyright nicht für private Zwecke aufgezeichnet werden können, weder auf der eingebauten Festplatte, noch "analog" an den Scart-Ausgängen. Bei den nicht zertifizierten Receivern wie dem 5x00 PVR ist das kein Problem.
    Der Nachteil der nicht zertifizierten ist, dass man ohne Tricks keine gültige Seriennummer bei Premiere angeben kann, um das Abo abzuschließen, sondern immer irgendwelche phantasievollen Umwege gehen muss.
     
  3. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Was ist am Premiere Topf 5050 schlecht

    Da Du aber bereits eine D-Box2 hast (und vielleicht auch schon eine S02-Karte von Premiere), kannst Du Dir einen TF4000PVR, TF5000PVR oder TF5500PVR und dazu ein Alphacrypt- oder Irdeto-Modul besorgen und Premiere ohne die von TheHorse genannten Einschränkungen benutzen.
     
  4. reini 3

    reini 3 Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Was ist am Premiere Topf 5050 schlecht

    Danke schon mal für die Antworten.

    Wenn ich mir also einen 5000PVR hole und ein CA-Modul (wieviel kostet das eingentlich?), habe ich dann die gleichen Optionen, wie mit der D-Box2?
    Super-Abo und S2 Karte sind vorhanden. Ich denke da z.Bsp. an Filmbestellungen auf Direkt, Bundesligaspiele (Konferenz- oder Einzelspiele) und Formel1 mit allen Kammeraoptionen.
    Muß ich die D-Box aufbewahren, falls Premiere irgendwelchen Code ändert.
    Mich würde interessieren wie man dann eine PVR 5000 für Premiere aktiviert. Falls das hier im Forum nicht gepostet werden darf, könnt ihr mir auch direkt mailen.
     
  5. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Was ist am Premiere Topf 5050 schlecht

    Da brauchst Du nichts zu aktivieren.
    Einfach ein Alphacrypt light CAM kaufen, Karte rein und schon kannst Du alles sehen.
    Die Optionskanäle stehen Dir weiterhin, so wie Du es gewohnt bist, zu Verfügung. Einfach die Optionstaste drücken und den gewünschten Unterkanal auswählen. Egal ob bei Formel 1, Direkt oder Bundesliga.

    Die DBOX brauchst dann eigentlich nicht mehr (höchstens wegen der Seriennummer).
     

Diese Seite empfehlen