1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

was findet man an kdg home eigentlich toll?

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von R_R, 14. März 2006.

  1. R_R

    R_R Junior Member

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Leipzig
    Anzeige
    diese frage stelle ich mir, nachdem ich 2 von 3 meiner kostenlosen probemonate rum habe. (diese waren bestandteil eines receiver kaufs).
    ganz davon abgesehen das ich sowieso nicht dazu neige, für tv mehr auszugeben als nötig (gez, kabelgebühr - die aber eh bestandteil meiner miete ist) ist es mir absolut schleierhaft, wie man für programme wie sie bei kdg home geboten werden, bereit ist zu bezahlen. soll heißen ich wäre auch nicht bereit für premiere geld auszugeben - wenngleich ich hier noch einen echten mehrwert sehen würde, da die programminhalte wirklich exklusiv sind.

    33programme bei kdg home. ok.
    davon 7 komplett oder teilweise fremdsprachig: sailing channel, nasn, espn classic , bbc prime, e!entertainment ,motors tv, fashion tv - bleiben 26 programme, die mich noch interessieren könnten

    davon 2 pay per view kanäle (erotik ab 18, playboy tv) - oh, wie cool, nochmal was extra zahlen, bleiben also noch 24,

    davon 5 musikkanäle, wovon 4 fremdsprachig sind , was aber inhaltlich zu vernachlässigen ist ;): mtv dance, mtv hits, gute laune tv, vh1 classic, trace tv - ok, wenn ich auf endloswiederholungen lust hab reichen mir viva,viva+ und mtv im normalen angebot auch aus - bleiben also noch 19

    davon 3 kinderkanäle (disneytoon,toon+ - identisches programm nur zeitversetzt, wenn man noch 10 startzeiten dazu nimmt kommt man dann auch auf 11 sender *g* und playhouse disney die ich vielleicht als kind gern gehabt hätte) - bleiben also noch 16

    davon 1 deutschsprachiger sportsender - extreme sports, den ich sogar ab und an mal schaue.... - bleiben noch 15

    davon 3 deutschsprachige spartensender - tv gusto mit endloskochshows, die mir im free tv schon genügend kommen wenn ich mal bock drauf hab, wine tv und games tv für mich die absoluten lacher - bleiben also noch 12

    davon 2 kirchenkanäle bibel tv und k-tv *megaLOL* - bleiben also noch 10

    davon wetter fernsehen pur - also 0 inhalt, es sei denn man hört gern den immergleichen loop - , jeder wetterbericht der tagesschau ist ansprechender gemacht - bleiben also noch 9

    davon spiegel tv digital , bringt alle dokus die man von vox etc. zur genüge kennt komprimiert - also auch nix neues - bleiben noch 8

    davon 3 wirkliche doku kanäle , history channel, planet und national geographic - die ich sogar sehr gern sehe, wenngleich man ng-dokus oft auch bei ntv oder n24 sieht - bleiben also noch 5

    dann der absolute gipfel - die spielfilmsender axn, scifi, kinowelt, silverline und 13th street. silverline und kinowelt senden nichtmal 24stunden. dann gibts bei axn oder kinowelt öfter spielfilme in originalsprache - also nichtmal 2kanaltonfähig (was sicher auch mit den lizenzen zutun hat, aber egal). die anderen beiden sender bieten spielfilme und serien, die sogar im free tv (das 4. , rtl2, arte) zu sehen sind. alles in allem nicht eine winzigkeit an exklusiven premiuminhalten. eben alter wein in neuen schläuchen. man bezahlt defacto also die komprimierung von bereits hundertfach versendeten alten schinken auf mehreren kanälen.

    dazu kommt die oft sehr mangelhafte bildqualität. hier insbesondere nasn, trace tv, motor tv, vh1 classic und - was sicher am sehr betagten sendeinhalt liegt - kinowelt und silverline.

    versteht mich bitte nicht falsch. ich verurteile niemanden, der dieses angebot toll findet. und wer sagt, 9euro/monat sind sehr günstig gegen die preise von premiere, der hat sicher auch recht. nur habe ich aber z.b. bei premiere wirklich nen nutzen - nämlich meistens filme die es so noch nicht xmal im normalen free tv gab.

    für mich wäre es interessant, wenn man die doku kanäle extra abonnieren könnte. aber das sind ja glaube ich mit die einzigen zugpferde dieses pakets.

    bald gibts ja auch noch die comedyserien und kabel1 classics, die man bisher für lau (analog) bekam, gegen geld im kdg home abo. wenn das mal nichts is ;-)
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: was findet man an kdg home eigentlich toll?

    Ähm, ich verschiebe Mal in den richtigen Bereich übers Kabel-PAY-TV.
     
  3. R_R

    R_R Junior Member

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Leipzig
    AW: was findet man an kdg home eigentlich toll?

    ups...danke und sorry das ich das nicht gecheckt hab *g*
     
  4. Scary674

    Scary674 Board Ikone

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.349
    Ort:
    Berlin-Hellersdorf
    Technisches Equipment:
    MR400, DVB-C Wlan Repeater, Sky+ Pro
    AW: was findet man an kdg home eigentlich toll?

    sorry dass ich bei erotik mal eingreife... erotik ab 18 ist kein bestandlteil von kdg home sondern nur playboy tv und das ist kein ppv kanal sondern regulärer wie beathe uhse tv bei premiere.. über den inhalt reden wa mal jetzt nicht...
     
  5. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Es gibt Leute, die finden es immer gut, wenn man mehr Programme zur Auswahl hat ... [​IMG]

    Bei ca. 400 freigeschalteten und tatsächlich nutzbaren echten Fernseh-Programmen (ohne Dauerwerbesender und ohne 9 live) fällt es zwar schwer, die Übersicht zu behalten ...

    aber ich finde es schon toll, dass es so viele TV-Programme gibt.

    Man ist auch einfach besser informiert. Auf Sky News Vermelden sie in der Regel etwas anderes als in der Tagesschau.

    Heute hatte ich das zweifelhafte Vergnügen, einen Abstecher in das total beengte Kabel-Fernsehen zu machen.

    Als ich zu mir nach Hause kam, hab ich erst mal RTS 1 eingeschaltet, ein Programm aus dem Senegal. Dann habe ich ein bisschen Sky News geguckt, und jetzt im Moment zeichnet mein analoger Videorecorder "Camelot" auf - das Serien-Finale von Stargate SG-1. (Ich muss die vorige Folge noch gucken und schau mir das Finale dann am Samstag oder Sonntag an.)

    Natürlich ist Kabel generell Mist, weil es so wenig Programme gibt.

    Aber "Kabel Digital Home" ist immerhin ein Anfang. Unter den Blinden ist der Einäugige König. Aus diesem Grund gibt es viele Kabel-Freunde, die sich KDH bestellen.

    Das "Flaggschiff" bei KDH ist NASN, der nordamerikanische Sports-Kanal.

    Ein weiterer Vorteil von KDH ist, dass KDH-Abonnenten in der Regel auch RTL und Sat-1 in digitaler Form anschauen können.

    Hier in Hagen können Premiere-Kunden, sofern sie über Kabel gucken, kein digitales RTL gucken.

    Heute überprüft: Diese Sendung ist nicht zu entschlüsseln.
     
  6. floppy

    floppy Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    4.700
    Ort:
    Franken
    AW: was findet man an kdg home eigentlich toll?

    Offenbar hast du keinerlei Interesse an TV gucken. Wieso tust dus dann? Und viel schlimmer wieso kritisierst du dann TV Programme :confused:
     
  7. floppy

    floppy Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    4.700
    Ort:
    Franken
    AW: Re: was findet man an kdg home eigentlich toll?

    Verzeih mein lachen:D Aber du hast für den heutigen Abend meine Lachmuskeln gerettet :cool:
    Ich stell mir grad vor ich komm nach der Arbeit nach hause und schalt erstmal Senegal TV ein :D:D:D
    Ich hoffe das hat bei dir ethnische Hintergründe ;);)
     
  8. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: was findet man an kdg home eigentlich toll?

    Die meisten TV-Programme VERDIENEN es kritisiert zu werden.
    Ausserdem ging es eher darum das R_R für 9 Euro einfach zu wenig Programm in dem Home-Paket fand, das ihn wirklich interessiert. So was ist immer Geschmacksache.
    Mir persönlich sind auch einige wirklich gute Kanäle (und diese bitte in guter Bild-Qualität!) wesentlich wichtiger; als eine grosse Auswahl an dutzenden oder hunderten Kanälen zu haben, die mich dafür Null interessieren...
     
  9. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.231
    Ort:
    Allgäu
    AW: was findet man an kdg home eigentlich toll?

    dann schau dir halt ne dvd an und gut is
     
  10. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: was findet Ihr an KDG Home eigentlich toll?

    Floppy schrieb:
    Nö, das hat praktische Hintergründe. [​IMG]

    Du musst Dir das so vorstellen: Ich komm nach Hause, suche erst mal mein Conax Modul und wollte zu Unterhaltungs-Zwecken den beliebten Musiksender VH-1 Europe A einschalten. Dieser Sender ist hier in Hagen digital in allen Kabel-Netzen vertreten: Ein echter Vorteil von Ish gegenüber dem KDG-Paket.

    Soweit ich weiss, hat die Firma Kabel Deutschland VH-1 immer noch nicht eingespeist. [​IMG]

    Ich mag VH-1 sehr gerne. Da ich gelegentlich Musik-Videos aufzeichne, nehme ich zum VH-1 gucken am liebsten meinen Technisat - der hat eine eingebaute Festplatte.

    Nun schalte ich den Technisat ein - da erklärt er mir freundlich auf allen Programmen: Kein Signal

    Das ist natürlich der absolute Ober-Hammer: 400 TV-Programme, und auf allen kommt die Fehlermeldung "Kein Signal".

    Mein Technisat hat zwar ein eigenes Kabel in den Keller, wo die Relais und die Verteiler-Bausteine stehen, aber ich hatte den Technisat mit dem unmittelbar daneben stehenden Nokia in Reihe geschaltet - und mit dem hatte ich Streit, weil er sich gestern abend geweigert hatte, das Radioprogramm "BFBS 1" einzulesen.

    Dazu musst Du wissen, dass der britische Soldaten-Funk hier in Hagen über zwei sehr leistungsstarke UKW-Frequenzen verfügt: Langenberg 96.5 und Bielefeld (oder Teutoburger Wald) 103.0 - beide haben richtig Power, mindestens 30 Kilowatt.

    Selbstverständlich gibt es BFBS 1 bei uns analog im Kabel. BFBS 2 wird nicht eingespeist - die Frequenz 104.3 wird hier auch von HR 4 benutzt. Der wird aber auch nicht eingespeist.

    Wer nicht im Sendegebiet von BFBS wohnt, kann diese Station über Satellit hören - zumindest das erste Programm, und das gleich in mehreren Lokal-Varianten. Die für uns massgebliche Version hat zur Zeit die Senderkennung: "GERMANY". Montag abend läuft dort drei Stunden lang von 19:00 bis 22:00 Uhr die englische Hitparade. Da ich aber schon um acht zu Hause war, wollte ich die Hitparade zu hause weiter hören - und da ich hier vor lauter Satelliten-Technik kein herkömmliches Radio mehr habe, wollte ich BFBS eben per Satellit hören.

    Darauf hin fängt mein Nokia an zu spinnen und liest mir "TV 5" und allerlei MTV-Sender ein, die da gar nicht hingehören.

    Daraufhin bin ich in den Keller gegangen und habe den Nokia direkt mit der Antenne verbunden, auf der das BFBS Signal liegt. Dann habe ich diese Antenne auch mit dem Relais verbunden, an dem mein Humax im Dach steht, bin raufgegangen und habe dort oben BFBS Radio angemacht.

    Als mein Technisat dann heute "in Streik trat", fiel mir ein, dass ich das senegalesische Fernsehen noch gar nicht einprogrammiert hatte. Da ich die Frequenz - 11345 H - noch auswendig wusste, habe ich also auf dem Technisat das senegalesische Fernsehen eingestellt. [​IMG]

    Am Sonntag gab es dort ein Portrait einer afrikanischen Sängerin, die erstens auffallend hübsch war und zweitens auch gut sang.

    Damit habe ich in den letzten sieben Tagen mehr senegalesisches Fernsehen geguckt als irgend einen deutschen Privat-Sender. [​IMG]

    [​IMG]

    Replies zu RTS 1 bitte hier:

    [​IMG]

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=104064

    ... wobei ich schon der Meinung bin, dass Zugang zu afrikanischen Fernseh-Nachrichten ein wichtiger Teil der gesetzlich geschützten Informationsfreiheit ist.

    Ich nehme da immer OBE, wahrscheinlich die Abkürzung von Original Black Entertainment. Eurobird 1 auf 28 Grad West, Frequenz 11426 V, FEC 2/3. Dieser Sender überträgt mehrfach täglich live und in Farbe die Fernseh-Nachrichten von SABC 2 aus Johannesburg.

    Bei der Diskussion mit irgendwelchen Vermietern ist die Frage, ob OBE ins Kabel eingespeist wird, immer eines der besten Argumente. Denn dem Argument, dass Fernseh-Nachrichten aus Afrika wichtig sind, kann sich nun wirklich niemand verschliessen. [​IMG]

    OBE, Canal 24 Horas, USIA / C-Span, dw-tv, Sky News, CCTV 4 + 9 und CNBC mit der Live-Übertragung der NBC Nightly News - diese Sender will ich einfach haben. [​IMG]

    Auf der Wunschliste ständen die beiden CNN-Inlandsprogramme aus den Vereinigten Staaten, die politisch etwas liberaler sind als das (vorhandene) Fox News.

    In welchen Kabelnetzen gibt es eigentlich Fox News - und in welchen nicht?

    Last not least: Man könnte das "Basis-Paket" im deutschen Kabel erheblich erweitern. Genauso klar ist aber, dass mit der Erweiterung ein Preisanstieg verbunden sein wird.

    Gerüchteweise soll es KDG Home nicht mehr lange für 9 Euro im Monat geben. Wenn die drei neuen Pay-TV-Kanäle der Pro7Sat1-Media-AG aufgeschaltet werden, soll der Preis auf 10½ oder sogar 11 Euro pro Monat steigen.

    Langfristig ist angestrebt, dass Kabel-Kunden 40 bis 50 Euro im Monat zahlen - und zwar noch ohne Premium Inhalte wie z.B. aktuelle Spielfilme oder Live-Fussball. Das kostet extra, so dass man dann gut und gerne 80 Euro im Monat für die Erstkarte an die Kabelfirma abdrücken darf.

    Das ist das Ziel!

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen