1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

was brauche ich, wie funktioniert es

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von jüba, 7. Februar 2013.

  1. jüba

    jüba Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Empfang über Kabel-BW, TV-Gerät LG-Plasma 120 Diagonale.
    Anzeige
    :confused: Hallo lieber Leut :confused:
    Ich habe schon immer Sat-TV geschaut und micht deshalb nie mit Kabel-TV beschäftigt, nun ziehen wir in eine "neue" Wohnung wo bereits Kabel-BW im Haus ist und ich mich als Unwissender damit konfrontieren muss.
    Das bedeutet, ich habe eine Empfangsleitung im Wohnzimmer liegen um ein TV-Gerät anzuschließen wir aber 4 Geräte haben mussich nun alle 4 Geräte an dieser einen Leitung abzweigen oder kann ich hier nur zwei abzweigen und im nächsten Zimmer nochmals zwei abzeigen.
    Brauche ich in Zukunft einen Receiver oder nicht, der eine sagt die Antenne geht Direkt an den Fernseher der andere sagt ich brauche auf jeden Fall einen Receiver.
    Wenn ich tatsächlich einen Receiver brauche, was emphiehlt ihr mir, brauch nichts besonderes sein aber HDMI sollte sein.

    Ich hoffe sehr auf Eure Hilfe und bedanke mich schon mal dafür.

    liebe Grüße von der rauen Alb :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2013
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: was brauche ich, wie funktioniert es

    Hallo und viele Grüße aus Böblingen :)

    Der Normpegel am Kabelanschluss sieht vor, dass bis zu zwei Geräte mittels eines "T-Stückes" an einer Dose betrieben werden können, ohne dass sich die Signalqualität sichtbar verschlechtert.

    In eurem Falle: Einfach ausprobieren. Mehr als ein schlechtes Bild oder Artefakte/Blockbildung bei digitalem Empfang kann nicht passieren.

    Eine Leitung/Dose für mehrere Geräte reicht aus, es ist nicht wie bei Sat-Empfang eine extra Leitung pro Gerät nötig.

    Ein T-Stück auf der Dose wäre eine Möglichkeit. Allerdings bieten viele Receiver, Video-/Festplattenrekorder jedoch einen Durchschleifeausgang an (Antenneneingang und Antennenausgang), was bei geschickter Verkabelung die Verwendung von T-Stücken überflüssig macht! die Antenne wird hierbei einfach immer von Gerät zu Gerät weitergereicht.

    Zu den Empfangsmöglichkeiten: KabelBW bietet sowohl ein analoges als auch ein digitales Angebot, was nun - je nach Endgerät - folgende Möglichkeiten bietet

    a) Alter Röhrenfernseher

    Direkt einstecken und ca. 30 Programme sehen. Bildqualität zufriedenstellend, da ein Röhrenbildschirm die Mängel des analogen Signales weitgehenst ausgleicht (wirkt wie eine Art "Weichzeichner").

    Mittels eines DVB-C-Receivers sind ca. 200 digitale Kanäle in nochmals besserer Qualität empfangbar.

    b) Flachbildschirm ohne digitalen Kabelempfänger (DVB-C)

    Direkt einstecken und ca. 30 Programme sehen. Die Bildqualität wird sehr zu wünschen übrig lassen, da Flachbild-Fernseher einfach nicht mehr auf den analogen Empfang ausgelegt sind, die viel höhere Auflösung des Bildschirms deckt die Mängel gnadenlos auf.

    Mittels DVB-C-Receivers und HDMI ist auch digitaler HD-Empfang in bester Qualität möglich.

    c) Flachbildschirm mit digitalem Kabel-Empfänger (DVB-C)

    Im Suchlauf die Empfangsart "digitaler Kabelanschluss" auswählen und direkt 200 Sender in digitaler Qualität sehen


    Eine Anmerkung zu PayTV und HDTV der Privaten:

    Für den Empfang ist ein von KabelBW zertifizierter Receiver oder ein CI+-Modul notwendig. Es existieren auch alternative Lösungen (alternative Receiver und CI-Module), was bei Bedarf noch diskutiert werden könnte.

    Für den reinen Empfang der öffentlich-Rechtlichen in HD und der Privaten in normaler Qualität herrscht aber freie Empfängerwahl, da keine Grundverschlüsselung.

    Gruß,

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2013
  3. jüba

    jüba Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Empfang über Kabel-BW, TV-Gerät LG-Plasma 120 Diagonale.
    AW: was brauche ich, wie funktioniert es

    Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung, ist etwas viel für mich als Laie, wohl doch besser einen Fachmann vor Ort zu kontaktieren.
     
  4. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: was brauche ich, wie funktioniert es

    Wenn du uns verrätst, welche "4 Geräte" (Röhrenfernseher oder Flachbildfernseher mit oder ohne DVB-C) du schon hast und in wieviel Zimmer du sie nutzen willst, kannst du dir den "Fachmann" sparen, der im schlimmsten Fall schon mal 30 Euro allein für das Einrichten der Programme verlangt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2013
  5. jüba

    jüba Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Empfang über Kabel-BW, TV-Gerät LG-Plasma 120 Diagonale.
    AW: was brauche ich, wie funktioniert es

    Wir haben in vier verschiedenen Räumen, 4 Flachbildgeräte. Nun hatte ich die Aussage dass ich nur einen 4er verteiler in meinem Wohnzimmer anbringen muss um dann von da aus in die einzelnen Räume weiter zu verteilen. Nun war ich heute im Media-Markt um mich zu erkundigen und der nette "Fachmann" brachte mich wieder ganz schön zum zweifeln. Ich müsste die Leitung zuerst messen lassen ob überhaubt genug Leistung für 4 Geräte anliegt und dann müsste ich einen Verstärker z.B. von Kathrein installieren etc. etc.:confused::confused::confused:
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.373
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: was brauche ich, wie funktioniert es

    Hallo jüba,

    wenn das mit einem passiven Verteiler für vier Geräte nicht funktioniert, dann einen Verteilverstärker nutzen:
    > http://www.amazon.de/Hama-00044200-Verteilverst%C3%A4rker-4fach/dp/B0002W6AJ6/ref=pd_cp_ce_0

    Und wenn du bei Kabel BW digitale Programme restriktionsfrei aufzeichnen willst:
    DVB-C Twin HDTV-Receiver DR3002C-HD, PVRready - SAT-/Antennentechnik - DVB-T / DVB-C - Receiver - Pollin Electronic (mit CI 1.0 Steckplatz)
    oder einen Edi Piccollo: http://www.satking.de/Nach-Marke-Her...r-Schwarz.html (mit genormten CI 1.0 Slot)

    Falls du auch Pay-TV nutzen willst > Unicam, weiß jemand mehr ?
    (das funzt in beiden genannten Receivern und in TV-Geräten, dann auch einen Modul-Programmer dazu kaufen).
    Für den EDISION Piccollo gibt es auch spezielle Receiver-Firmware > Edison Receiver auf ILTV updaten, damit funktioniert die Kabel BW V23-Karte auch im Kartensteckplatz (dann wäre kein Universal CI-Modul erforderlich).

    Discone ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2013
  7. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: was brauche ich, wie funktioniert es

    1.Installation
    Wenn du bisher nur eine Dose im Wohnzimmer hast, so ist das eine Enddose. Diese würde ich durch eine Durchgangsdose ersetzen, ein Kabel zum zweiten Zimmer (zunächst unbefestigt) legen und die Enddose am Ende des Kabels montieren. Dann probieren, ob das Signal für den ersten und zweiten TV ausreicht. Anschliessend dasselbe vom zweiten zum dritten Raum und dann vom dritten zum vierten.
    Diese Lösung hat den Vorteil, dass du an jeder Dose auch Stereoanlagen zum Radiohören anschliessen kannst.
    Materialbedarf: Antennenkabel, 3 Durchgangsdosen, evtl. 3 Aufputzrahmen (ich nehme an, dass in den Wänden keine Leerrohre vorhanden sind).
    Falls das Signal nicht ausreicht, kannst du immer noch mit Verstärker und Verteiler weitermachen.

    2. ohne Receiver: Ich gehe jetzt mal vom einfachsten Fall aus, dass du keine Programme aufzeichnen und keine verschlüsselten Programme sehen willst.
    a) Bei TV-Geräten ohne DVB-C kannst du die analogen Programme empfangen.
    b) Bei TV-Geräten mit DVB-C kannst du die analogen und digitalen unverschlüsselten Programme (inkl. HD) empfangen.
    Materialbedarf: Verbindungskabel Dose – Antenneneingang

    3. Für Geräte ohne DVB-C würde ich einen Receiver empfehlen, damit du auch die digitalen unverschlüsselten Programme (inkl. HD) empfangen kannst.

    Materialbedarf:
    a) Verbindungskabel Dose – Antenneneingang des Receivers
    b) HDMI-Kabel zum Anschluss an das TV-Gerät
     
  8. Alpha

    Alpha Junior Member

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  9. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: was brauche ich, wie funktioniert es

    Das hängt aber auch davon ab, wie das Signal vom Übergabepunkt ins Wohnzimmer kommt, ob es evtl. schon an andere Parteien im Haus aufgeteilt wurde.
    Ich habe zum Probieren geraten, da dazu Angaben fehlen. (Im Falle eines Einfamilienhauses würde ich z.B. einen Verstärker mit mindestens 20 dB mit einem Ausgang unauffällig im Keller möglichst direkt nach dem Übergabepunkt und nicht erst im Wohnzimmer montieren und dann im Wohnzimmer so ähnlich verteilen, wie es in der Grafik zu dem Ebay-Artikel angezeigt wird.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2013
  10. jüba

    jüba Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Empfang über Kabel-BW, TV-Gerät LG-Plasma 120 Diagonale.
    AW: was brauche ich, wie funktioniert es

    Liebe Leut, ich Danke Euch ganz Herzlich für die Vielen Tip's die mich nun beinahe bis zum Ziel gebracht haben, das einzige was mir nun noch fehlt sind die für meine Bedürfnisse geeigneten Receiver.
    Liebe Grüße von der kalten Alb
     

Diese Seite empfehlen