1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bertzel, 26. Juli 2004.

  1. serras

    serras Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7000 120GB, Pace Sky+ V2 160GB, dbox 1, dbox 2, Humax 5600, Technisat DIGIT MF4-S, Technisat DIGIT CIP
    Anzeige
    AW: Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

    Hotbird ist mit deinem Universal-LNB (was du digital nennst) komplett zu empfangen. Also das vollständige Frequenzband von 10,7 bis 12,75 GHz. Dem LNB ist es egal, ob dort digital oder analog gesendet wird. Da unterscheidet erst der Receiver. Du kannst also einen analogen oder einen digitalen Receiver dort anschließen. Du empfängst natürlich nur die jeweiligen Programme, die auch so ausgestrahlt werden. Das sind analog auf der Hotbird-Position nicht mehr viele.
    Wenn du dort deinen alten 22kHz-Schalter (ist bestimmt kein DiSEqC-Schalter) verwendest, so wirst du auf Astra nur noch den Bereich von 10,7-11,75 GHz empfangen, wo die analogen Sender zu empfangen sind und ein paar exotische Digitalsender wie Bibel-TV oder Deutsche Welle. Dort senden aber nicht die großen deutschen Sender digital. Auf Hotbird wirst du ebenfalls nur noch die Hälfte empfangen können. Das kommt etwas darauf an, ob der Umschalter das 22kHz-Signal herausfiltert. Wenn nicht empfängst du dort das High-Band 11,75-12,75 GHz und sonst das Low-Band 10,75-12,75 GHz.
    Um zu sehen, welche Sender auf welcher Frequenz senden, bietet sich die Frequenztabelle von Lyngsat.com an: Astra Hotbird

    Für deinen Fall ist also, wie schon oben gesagt, ein DiSEqC 1.0-Umschalter notwendig. Was die D-Box2 für welche unterstützt, kann ich allerdings nicht sagen. Bei mir funktioniert sie ohne Probleme an einem DiSEqC 2.0-Multiswitch (Verteiler), der allerdings auch ToneBurst-Signale verarbeitet. Wahrscheinlich hängt es auch von der Software ab. Bei Linux (Neutrino, Enigma) hätte ich weniger Bedenken, als bei der Original-BN-Software.
     
  2. serras

    serras Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7000 120GB, Pace Sky+ V2 160GB, dbox 1, dbox 2, Humax 5600, Technisat DIGIT MF4-S, Technisat DIGIT CIP
    AW: Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

    Für diesen Fall würde aber ein SAR 212F von Spaun ausreichen. Das ist mit DiSEqC 2.0 ausgestattet, und schaltet mit der DiSEqC-Position und dem Tone-Burst-Signal. Dort brauch man auch nichts einstellen.
    Außerdem ist es noch ca. 10 EUR günstiger. ;)
     
  3. serras

    serras Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7000 120GB, Pace Sky+ V2 160GB, dbox 1, dbox 2, Humax 5600, Technisat DIGIT MF4-S, Technisat DIGIT CIP
    AW: Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

    Bei der D-Box2 muß man in der Original-BN-Software auf 2 Satelliten umstellen. Und dann gibt man noch an, dass der Satellit 1 Astra ist und der Satellit 2 Hotbird.
     
  4. Bertzel

    Bertzel Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

    den Typ Spaun find ich bei Satland nicht. Nun sag mir doch mal einer ne vernünftige Adresse mit einem vernünftigen Preis und dbox2 tauglich ist1
     
  5. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    VU+ ZERO4K
    VU+ Ultimo4K
    VU+SOLO4K
    DM7020HD
    DM7020si
    DM800pvr
    DM500s
    DM7000
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    AW: Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

    das stimmt schon serras,

    was aber wenn er ne neue box nimmt von andere Marke und Typ..
    oder gar anfaengt einiges zusammen zu schalten usw.. mehrteilnehmer anlagen

    waehre vielleicht die 210 kompatibeler?

    http://www.spaun.de/html/weichen___relais__generatoren.html

    abwaertz kompatibel ist wichtig das hat 212 mit d2.0 auf diseqc schon

    chiao
     
  6. serras

    serras Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7000 120GB, Pace Sky+ V2 160GB, dbox 1, dbox 2, Humax 5600, Technisat DIGIT MF4-S, Technisat DIGIT CIP
    AW: Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

    Den 210F braucht man eigentlich nur, wenn man ihn als Optionsumschalter (für das DiSEqC-Schaltkriterium Option) nutzen möchte. Und das Schaltmerkmal ist nur wichtig, bei dem Empfang von mehr als 2 Satelliten. Also wenn man zwischen zwei Multiswitches schalten möchte bzw. zwischen einem Multiswitch und einem LNB.
    Ich gehe einfach davon aus, daß man abschätzen kann, ob man in den nächsten Jahren vor hat, eventuell weitere Satelliten zu empfangen. Außerdem denke ich, daß wenn z.B. eine Position wie Astra 3A für den Direktempfang interessant werden sollte, die restlichen deutschen Sender Hotbird verlassen werden. Und die meisten Haushalte interessieren sich ja nicht für ausländische Programme.
    Man sollte halt immer unterscheiden, ob es sich um einen Sat-Interessierten handelt oder um einen normalen TV-Zuschauer, der nur seine deutschen Sender bekommen möchte.
     
  7. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    VU+ ZERO4K
    VU+ Ultimo4K
    VU+SOLO4K
    DM7020HD
    DM7020si
    DM800pvr
    DM500s
    DM7000
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    AW: Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

    das ist ganz klar.. sicher der letztere satz..

    cheers m8
     
  8. Bertzel

    Bertzel Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

    So ich habe mich für das SAR 212 entschieden.Wie muss ich jetzt weiter vorgehn? Ist es so richtig? Erstens zwei Kabel eins von Astra das andere vom Hotbird an das SAR 212 (innen) schrauben, dann die DBox an den Anschluß Diseq- Receiver und dann bei der d-box einstellen zwei Satelliten Astra und Eutelsat. Ist es egal ob ich Astra an LNB 1 oder LNB2 anschließe? Bitte lasst mich nicht dumm sterben!

    Ciao und danke
     
  9. Bertzel

    Bertzel Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

    Ich möchte Hotbird eigentlich nur für die Pornosender wie Free-X tV nutzen, wer kennt sich den da aus und kann mir was empfehlen (lol)?
     
  10. serras

    serras Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7000 120GB, Pace Sky+ V2 160GB, dbox 1, dbox 2, Humax 5600, Technisat DIGIT MF4-S, Technisat DIGIT CIP
    AW: Was brauch ich um Hotbird und Astra digital zu empfangen

    @tonski: Bitte versteh mich nicht falsch, ich bin immer an einer sachlichen Diskussion interessiert. Ich habe halt die Erfahrung gemacht, daß sich ein Kauf auf Vorrat meistens nicht rechnet, außer wenn man schon konkret etwas vor hat.


    @Bertzel:
    Ich würde immer Astra1 an LNB1 und Hotbird an LNB2 anschließen. Damit gehst du Problemen direkt aus dem Weg. So gut kenne ich die D-Box2 nicht, ob es wirklich egal ist. Normalerweise sollte es, aber in der Praxis sieht es leider manchmal anders aus.
    Die D-Box2 muß, wie du schon sagst, dann an den Receiver-Anschluß des DiSEqC-Schalters angeschlossen werden.
    Mit der Original-Software kannst du keine PayTV-Sender, außer Premiere, empfangen. Dazu fehlt der D-Box2 ein CI-Steckplatz. Der eingebaute Kartenleser kann nur Betacrypt entschlüsseln. Die Erotik-Sender sind mit anderen Verschlüsselungssystemen verschlüsselt.