1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was beachten? Wie anschließen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Flari, 12. Juli 2013.

  1. Flari

    Flari Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich ziehe zum 01.08.2013 zur Miete in ein EFH und werde dort erstmals Sat-TV sehen.

    Nun will ich natürlich, dass auch gleich am ersten Abend im neuen Haus alles einwandfrei funktioniert und brauche eure Hilfe/Ratschläge. Achja und seht es mir nach, dass ich Technik-Laie bin und mit Fachwörter eventl. nicht viel anfangen kann.

    Zur Situation im Haus:
    Ich sehe aufm Dach eine Sat-Schüssel von der offensichtlich 2 Kabel ins Haus führen; im Wohnzimmer und Esszimmer habe ich je eine dreifach-Dose zum Anschließen von Recievern (die Dosen sehen etwa so aus: http://www.lets-sell.info/images/product_images/popup_images/344_0.jpg)
    Im oberen Stock, der nicht ausgebaut ist und den wir nicht nutzen werden sehe ich in einem Raum ein einzelnes Kabel von Dach rein kommen (das hängt so einen Meter in den Raum rein)

    Das möchte ich haben/nutzen:
    Ich habe mir fürs Wohnzimmer einen Kathrein UFS913 mit externer Festplatte bestellt; ich will also gleichzeitig ein Programm ansehen und ein anderes aufnehmen können.

    1. Frage:
    Klappt das im Wohnzimmer mit dem Twin-Reciever? Also einfach in das "passende Loch" der oben geposteten Dose stecken und dann läuft der Twin?

    2. Frage:
    Sollte ich fürs Esszimmer mir noch nen kleinen Reciever zulegen und diesen dort in die Dose einstecken, kann ich dann unabhängig vom Wohnzimmer-Reciever auch TV schauen?

    3. Frage:
    Was sollte ich im Voraus noch abklären? Worauf sollte ich achten? Welche Tipps habt ihr für mich?

    Danke schon mal für eure Antworten und Ratschläge!
    LG Flari
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Was beachten? Wie anschließen?

    Zu 1 natürlich nicht. Ein Twin bedeutet wie der Name schon sagt Zwei. Du benötigst also 2 Anschlüsse. Die vorhandene Dose hat nur einen.
    Zu 2 ist erst mal Nebensächlich.
    Weil wichtiger ist

    Zu 3 Kläre mal ab ob ein Multischalter verbaut ist.
    Ist einer verbaut ist er eventuell veraltet.
    Weil mit nur 2 Kabel vom LNB ( Schüssel Vorderteil) wird das alles nix.

    Moderne Sat Anlagen haben 4 Kabel für alle 4 Frequenzbänder. Veraltete Analog Anlagen haben nur 2 Kabel. Bei nur Zwei Kabel würden Dir ungefähr 50% der Sender fehlen.

    Du schreibst ja von mindestens 3 Anschlüssen in 3 verschiedenen Räumen, und das würde mit einer Schüssel mit Twin LNB ( Zwei Anschlüsse) nicht funktionieren.

    Also mach Dich mal auf die Socken und suche den Multischalter. Bin mir fast sicher das einer irgendwo sein muss.
    Wen gefunden mal zählen wie viele Eingänge und wie viele Ausgänge dort sind.
    Oder Foto.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2013
  3. Flari

    Flari Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Was beachten? Wie anschließen?

    Das Haus stand über ein Jahr leer und wurde von Grund auf renoviert. Dass an der Sat-Anlage was gemacht wurde bezweifel ich schon stark.

    Ok, dann such ich am WE mal den Multischalter; ähm und wo genau würdest Du suchen bzw nach was genau suche ich? ;-)
    Ich glaub es ist besser ich rufe den Vermieter mal an und frag nach dem zuständigen Elektriker.

    Jetzt mal angenommen ich bräuchte einen Quattrokopf, nen Multischalter ne zweite Dose im Wohnzimmer, etc .... Was meinst Du kostet das Ganze? Und wie lang ist ein Fachmann damit beschäftigt dies alles einzurichten?

    Also was kommen insgesamt so geschätzt an Kosten auf mich (oder ist das Sache des Vermieters?) zu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2013
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Was beachten? Wie anschließen?

    Wen mein Verdacht sich bewahrheitet und es sich noch um eine analoge Anlage handelt , bleibt von der vorhandenen Anlage nicht mehr viel übrig.
    Bis auf das Schüsselblech und einige Kabel kann alles in den Müll.

    Eigentlich ist es Sache des Vermieters. Die Ausrede Analog Empfang sei ausreichend zieht nicht, weil es keine Analoge Ausstrahlung mehr gibt.

    Den Multischalter würde ich unterhalb des Daches suchen und ein Stromanschluss muss auch in der Nähe sein.
    Am besten mal die Kabel von der Schüssel aus verfolgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2013
  5. Flari

    Flari Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Was beachten? Wie anschließen?

    Nein, es wurde schon auf digital aufgerüstet. Das sagte der Vermieter schon bei der 1. Besichtigung vor 3 Monaten.

    Er wird sich dann wohl bedanken wenn er erst was machen hat lassen und jetzt komm ich daher und verlang nach Hightech pur (in seinen Augen).
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Was beachten? Wie anschließen?

    Kann mit 2 Kabeln vom LNB aus und mit mindestens 3 Anschlüssen im Haus nicht sein.

    Es könnte höchstens von Low Band Empfang ( Analog) auf High Band Empfang umgestellt worden sein.
    Diese auch oft gern als " Geiz ist geil Umrüstung" betitelte Umrüstung ist seit der Analogabschaltung und der Verschiebung vieler digitaler Programme ins freigewordene Low Band für den *****.

    Aber such erst mal den Multischalter dann sind wir schlauer was Sache ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2013
  7. Flari

    Flari Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Was beachten? Wie anschließen?

    Jo mach ich, Danke Dir!

    Ich meld mich dann morgen wieder hier!
     
  8. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Was beachten? Wie anschließen?

    Es besteht ja immer noch die Möglichkeit, dass bei der Umrüstung ein Twin-LNB verwendet wurde, an dass nur die beiden vorhanden Dosen (Wohnzimmer und Esszimmer) angeschlossen sind. Das würde dann zumindest die beiden vom LNB weggehenden Kabel erklären. Da das OG nach Angaben des TE nicht ausgebaut ist, wurde evtl. nur ein Kabel eingezogen, aber nicht angeschlossen.

    In diesem Fall könnten dann in Esszimmer und Wohnzimmer unabhängig voneinander Single-Receiver betrieben werden. Für den Betrieb eines Twin-Receivers müsste man entweder mit der Einschränkung leben, gleichzeitig nur Programme aus der gleichen Ebene nutzen zu können, oder man muss versuchen den Anschluss aus dem Esszimmer ins Wohnzimmer zu bekommen.

    Wenn natürlich ein Multischalter vorhanden ist, wird vermutlich nur die von Dir beschriebene halbherzige "Geiz-ist-Geil"-Lösung verbaut worden sein, die mittlerweile nicht mehr zeitgemäß ist.
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was beachten? Wie anschließen?

    Ich tippe auch stark auf ein Twin-LNB, welches im Zuge der Umrüstung gegen ein Universal-Twin getauscht wurde.

    Dieses könnte gegen ein Unicable-LNB mit Legacy getauscht werden.

    Die Wohnzimmer-Dose kommt dann auf den Unicable-Ausgang. Dann kann der UFS913 im Unicable (Einkabel, SatSCR-Modus) betrieben werden und völlig ohne Restriktionen laufen. Es ist nicht notwendig, neue Kabel einzuziehen. LNB-Wechsel reicht.

    Welches das Kabel fürs Wohnzimmer ist, könnt ihr prüfen, wenn vom LNB ein Kabel abgezogen wird. Geht es nimmer - bingo! Geht es noch - das andere :)

    Das alte LNB würde ich aufheben und ggf. beim Auszug rückbauen, wenn es der Vermieter erfordert.

    Eigentlich ist ein Twin-Anschluss im Wohnzimmer heute Stand der Technik und somit würde nichts dagegen sprechen, das LNB dauerhaft dort zu behalten.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  10. Flari

    Flari Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Was beachten? Wie anschließen?

    Zuviel Fachchinesisch für mich ;-) Ich werds mir mal ausdrucken und dem zuständigen Elektriker vorlegen falls ich einen brauche und er sich irgendwie rausreden will ;-)

    Aber trotzdem danke, ich bin für jede Meinung dankbar.

    PS: Darf ich das so verstehen, dass eventl. nur das LNB ausgetauscht wird und ich im Wohnzimmer keine neue Kabel oder Dose brauche?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2013

Diese Seite empfehlen