1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum wird mir schlecht bei meinem neuen 16:9 Röhre

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Schnufftuff, 17. November 2006.

  1. Schnufftuff

    Schnufftuff Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe seit gestern einen neuen 16:9 Röhrenfernseher. Zugegeben es war nicht der teuerste und eine Hausmarke von einem Versandhandel. Ich möchte auch nur wissen wo dran es liegen kann das mir richtig übel wird wenn ich über ihn Fernseh schaue.
    Ich will ihn auch nicht gleich zurückschicken.

    Ich habe ihn auf Auto gestellt das er sich das richtige Format selber raus sucht.
    Angeschlossen ist er an einem Digital Satreceiver.

    Gestern musste ich ihn schon nach kurzer Zeit ausschalten weil mir richtig übel wurde, dabei war das Bild garnicht so schlecht und so wie ich es aus Technikgeschäften kenne. Also nicht gestochen scharf und ab und an im Fernsehbetrieb etwas pixelig.

    Jetzt bin ich am überlegen ob ich A) das ganze Gerät zurück gebe oder B) gegen ein besseres austausche.
    Leider sind die Teile ja immer mega schwer und wenn dann sollte es nur noch einmal geschehen das ich in rumschleppe.

    Vorweg, ich möchte keinen LCD oder Plasmagerät haben, allein schon aus Finanziellen gründen nicht.

    Ich hoffe einfach, das ich nur nicht das richtige oder eventuell sogar ein defektes Modell bestllt habe.

    Es kann ja nicht normal sein, auch bei günstigeren Geräten das einem so übel dabei wird. :eek:

    Vielen Dank im vorraus

    Daniela ( Schnufftuff )
     
  2. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Warum wird mir schlecht bei meinem neuen 16:9 Röhre

    ich kann mir gar nicht vorstellen das einem dabei übel wird! hast du irgendwelche gesundheitlichen Probleme?
     
  3. Schnufftuff

    Schnufftuff Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Warum wird mir schlecht bei meinem neuen 16:9 Röhre

    Hallo,

    hehe nein habe ich nicht, ich habe aber auch vergessen zu schreiben das es nicht nur mir so ging. Mein Mann ging es genauso.
    Ich kann es ja selber nicht glauben.

    Daniela
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Warum wird mir schlecht bei meinem neuen 16:9 Röhre

    Ist der Raum gut gelüftet?
    Vielleicht dünstet da noch was aus wenn das Gerät neu ist?

    Gruß
    emtewe
     
  5. webtrailer

    webtrailer Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    654
    AW: Warum wird mir schlecht bei meinem neuen 16:9 Röhre

    Sowas habe ich auch noch nie gehört. Liegt vielleicht am Programm :D. Ich hatte früher höchstens mal Augenschmerzen bei meinem 50 Hz-Fernseher.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Warum wird mir schlecht bei meinem neuen 16:9 Röhre

    @Schnufftuff: Wie stellt der Fernseher ein normales 4:3-Bild dar? Hat das schwarze Balken links und rechts? Oder wird es in die Breite gezogen?

    Könnte mir vorstellen, dass dort dieser spezielle Pseudo-Breitbildmodus aktiv ist, der ein 4:3-Bild an den Rändern stärker nach außen zieht. Dadurch stimmt dann die Bildgeomerie nicht mehr so recht, was eventuell dazu führen kann, dass dir bei bewegten Bildern schlecht wird.

    Wäre so eine Theorie von mir.
     
  7. Schnufftuff

    Schnufftuff Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Warum wird mir schlecht bei meinem neuen 16:9 Röhre

    Nein, er hat dann einen schwarzen Balken links und rechts.
    Was er schon macht ist das er teilweise wie ein schlechter TFT nicht nach kommt bei den Bildern es sieht dann eher schwammig aus... Auch ist es so das wenn ich das Menu von unserem Satreceiver aufrufe er die Schrift sehr unklar darstellt und um den Buchstaben ist immer ein leichter Schatten.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Warum wird mir schlecht bei meinem neuen 16:9 Röhre

    Vergleiche mal bitte den Videotext des Gerätes mit dem des Receivers. wenn dort ein großer Unterschied in der Schärfe ist, dann ist der TV nicht im RGB Betreib oder das Scartkabel unterstützt dies nicht. (Der Receiver sollte natürlich auch auf RGB gestellt sein.

    Und stelle alle sogenannten "Bildverbesserer" unbedingt ab.

    Gruß Gorcon
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Warum wird mir schlecht bei meinem neuen 16:9 Röhre

    Das ist eine Eingewöhnungsphase, ich hatte da bei Umstellung auf 16:9 auch anfangs etwas Probleme.
    Wenn das länger anhält, stimmt vllt. - wie oben schon gepostet - deine Einstellungen am TV nicht.

    Für mich ist es jetzt genau umgekehrt.
    Wenn ich mal bei Bekannten oder bei meinen Jungs im Zimmer, in einen 4:3 TV schau, ist das etwas "komisch".
     
  10. Snurf

    Snurf Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    418
    Technisches Equipment:
    TV: Philips 42 PFL 9703/10; Samsung LE 26 A 330
    Beamer: Epson EH-TW3600
    SAT: Technisat HD S2 (500 GB), Technisat Digit Isio S1;
    Blu-Ray: Panasonic DMP BD 55 EG; Samsung BD-P 1600; PS3
    Sound: Yamaha RX V 567
    AW: Warum wird mir schlecht bei meinem neuen 16:9 Röhre

    Vielleicht hatte Eurer alter Fernseher 100 Hz und der neue nur noch 50 Hz. Meiner Frau ging es mal so mit Ihrem PC Monitor, obwohl der nicht geflimmert hat (tut er natürlich, man hat es nur nicht gesehen), wurde ihr wenn sie so zwei Stunden davor saß übel. Ich hatte ihr dann einen TFT gekauft und seit dem gab es keine Probleme mehr.
     

Diese Seite empfehlen