1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum so viele Verschlüsselungssysteme?

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von MAx87, 23. August 2004.

  1. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Momentan gibt es viel zu viele verschiedene Verschlüsselungssysteme. Ich habe überhaupt das Gefühl das es immer mehr werden. Es ist doch extrem Konsumentenunfreundlich. Man braucht verschiedene Module. Warum kann man sich nicht auf ein System endgültig einigen? Ich denke die EU sollte da ein Machtwort sprechen.
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Warum so viele Verschlüsselungssysteme?

    Schon mal von Konkurrenz gehört? :eek: Ja, das ist leider kundenunfreundlich. Wenn wir nur ein Verschlüsselungssystem hätten, dann wäre es für die PayTV-Firmen problematischer. Einmal geknackt und alle Sender können gesehen werden. :eek: Keine einzige Verschlüsselung ist 100%ig auf Ewigkeit sicher.
     
  3. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Warum so viele Verschlüsselungssysteme?

    Warum führen wir dann nicht gleich verschiedene Fernsehstandards ein, DVB-D für Deutschland, DVB-A für Österreich usw. Dann erübrigt sich auch das Problem mit den frei empfangbaren Sendern. :rolleyes:

    Wer Sa-Tiere findet, der darf sie behalten.
     
  4. Space_2063

    Space_2063 Senior Member

    Registriert seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    185
    Ort:
    satellite-board.de
    AW: Warum so viele Verschlüsselungssysteme?

    Ohje, was ist das denn fuer eine Parole. Welches CA System ist denn bis heute "geknackt" ? Meines Wissens kein einziges. Bitte um Aufklaerung ;)

    Leider ist es in der Tat so, das CA Systeme (Verschluesselungssysteme) auch als Lizenz zum Gelddrucken betrachtet werden. Bzw. das man fuer ein "eigenes" CAS keine Lizensgebuehren abdruecken muss. Der Kunde ist in jedem Fall der Dumme, da er dafuer zahlen muss, entweder fuer einen neuen Receiver oder eben fuer ein "diskriminierungsfreies" CI Modul. Ich glaube dieser laecherliche Begriff wird auch immer wieder gerne in der DF verwendet. Das einzige was hierbei "frei" ist, ist der Weg zur Brieftasche des potentiellen Kunden.

    (... man nehme ein paar billige Videos, denke sich ein CA System aus und schon verkauft man Module und Receiver mit unendlicher Laufzeit ... oops, wenn man nochmal Geld will, gibts dann Updatekarten)

    Der fuer den Abonnenten guenstigste Weg waeren embedded CA Module, die wie es so schon heisst, Multicryptfaehig sind, sprich mehrere (alle) CA System bedienen koennten ... aber da sind wir wieder bei der Lizenzgeschichte.

    Die ör-Fernsehsender selber sind daran nicht mal schuld. Die netten Damen und Herren der Rechtelobby moechten ihre Filme natuerlich mehrfach verhoeckern, einmal in D, einmal in A, einmal in F ... nur Deutschland leistet sich den Luxus der europaweiten Verbreitung. GEZ macht's moeglich.

    Das die EU bzw. irgendeine Kommission was daran aendert halte ich fuer schier unmoeglich. Es wurde ja in der Vergangenheit nicht mal geschafft, einheitliches Analog TV auf die Reihe zu bekommen. Ausserdem ist PayTV nicht publicity-traechtig genug ;)
     
  5. puppetmaster

    puppetmaster Guest

    AW: Warum so viele Verschlüsselungssysteme?

    Hi,

    welche Systeme schon alle gehackt sind?
    Na, Irdeto1, Viaccess1, Betacrypt, Seca1, in ansätzen Seca2, Nagra ( nicht alles und auch nicht Alladin), Skycrypt, Conax.
    Als gehackt, bezeichne ich hier mal alles, was man, ohne dafür zu Bezahlen, schauen kann.
    Daran erkennt man auch den Sinn, unterschiedlicher Cryptverfahren.

    M.f.G.
     
  6. Space_2063

    Space_2063 Senior Member

    Registriert seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    185
    Ort:
    satellite-board.de
    AW: Warum so viele Verschlüsselungssysteme?

    Hehe, du definierst das Thema einfach um, damit deine Antwort passt ...

    Die Frage war, welche CA Systeme wurden bereits "gehackt" oder "geknackt". Und nicht, welche Smartcards waren unzureichend gegen Angriffe gesichert und konnten ausgelesen werden, damit die entsprechenden Sender nun fuer lau geglotzt werden. Ob nun durch Emulation mit ausgelesenen Daten oder durch modifizierte Originalkarten.

    Das hat ja wohl null komma nix mit den Systemen an sich zu tun.
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Warum so viele Verschlüsselungssysteme?

    Die antwort auf die vielfalt heisst CI ;) ..ausserdem ist es doch gar nicht so, dass es immer mehr werden. Abgesehen von den kleinen, die auch zugang zur technik wollen (e.g. dreamcrypt), findet doch eher eine konzentration statt. Am ende werden vielleicht nur 2,3 ernsthafte systeme übrigbleiben. Eins von kudelski und das andere von rupert ;)
     
  8. Space_2063

    Space_2063 Senior Member

    Registriert seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    185
    Ort:
    satellite-board.de
    AW: Warum so viele Verschlüsselungssysteme?

    Wer hats erfunden, die Schweizer :)

    @sderrick, ich haette nix dagegen, wenn es nur (noch) 2 Systeme gaebe, z.B. eins von den Schweizern und eins von der Insel (oder wars Israel). Aber warum dann noch CIs ? Als Kunde kauft man sich einen Receiver nach Wunsch und Brieftasche, holt sich das Abo seiner Wahl und gut is ... Wie soll ich jemanden, der sich mit der Technik nicht befasst, plausibel erklaeren, dass er zum Abo nochmal ein Modul kaufen muss, damit er das bezahlte Abo nutzen darf.

    PS: Und Du ueberzeugst aber dann noch Rupi, dass er CIs rausbringt ;)
     
  9. puppetmaster

    puppetmaster Guest

    AW: Warum so viele Verschlüsselungssysteme?

    Hallo Space,

    ich wusste schon vorher, dass du das Schreiben wirst, deshalb habe ich diese Formulierung mit eingebracht um dir im prinzip zuvor zu kommen.:winken:
    Klar sind diese Systeme zum grössten Teil, nicht biss ins letzte Geknackt, aber ihre eigentliche Funktion wurde ausser Kraft gesetzt und das ist am Ende das was zählt. Ich kann das Programm sehen, ohne dafür zu zahlen und das ist für die meisten User entscheident.

    M.f.G.

    P.S. Es gibt mittlerweile NDS/Videoguard CI´s.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. August 2004
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Warum so viele Verschlüsselungssysteme?

    Anscheinend hast Du die Tiere nicht gefunden. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen