1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum sendet die Deutsche Welle über Astra 4A?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Medienmogul, 2. April 2017.

  1. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    408
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    das deutsche Fernsehprogramm der Deutschen Welle gibt es für Satelliten-Freunde in Europa zurzeit exklusiv auf 12380 H, SR 27500, FEC 3/4, Astra 4A, 5 Grad Ost.

    [​IMG]

    [​IMG]

    DW Deutsch - LyngSat

    Hat jemand Informationen dazu, warum sich die Deutsche Welle für diese eher ungewöhnliche Orbitposition entschieden hat? :confused:
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.675
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Damit man in der Ukraine die Pro Europa Propaganda empfängt.

    Ne mal im Ernst. Zu Sowjetzeiten war deutsch an Sowjetischen Schulen Pflichtfach.
    Auch Heute in Russland wird neben Englisch auch Deutsch gelehrt.
    Deutsche Sprachkenntnisse sind also nicht selten.

    Außerdem sind ja auch noch ein Rest Wolgadeutsche dort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2017
  3. straller

    straller Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    1.071
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wobei ich das nicht nur auf Russland, sondern auf weite Teile des östlichen Mitteleuropas und Osteuropas beziehen würde. In den meisten dieser Länder gibt es bis heute deutsche Minderheiten und Deutsch ist als Fremdsprache relativ weit verbreitet. Unter der älteren Bevölkerung dürfte es sogar verbreiteter sein als Englisch.

    5° Ost ist die Hauptposition für die baltischen Länder und inzwischen auch für die Ukraine.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.612
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein! eher gabs dort Englisch und Französisch. Meine Physiotherapeuten stammen aus Leningrad (Sankt Petersburg) bzw. aus Minsk und dort wurde kein Deutsch als Fremdsprache angeboten.
     
  5. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    38
    Privet Gorcon :)

    Auf dem Lyzeum meiner Frau in Brest (BY) gab es Deutsch als erste Fremdsprache und Englisch als zweite. Erst auf der Uni in Minsk hatte Sie eine weitere Sprache lernen können (sie hatte dort Deutsch studiert...).

    Auch heute noch ist es so, daß es auf die Schule ankommt, welche Fremdsprachen auf dem Lehrplan stehen. Wie das allerdings in RUS ist, kann ich mangels Kenntnis und Bekannte(r) nicht beurteilen.

    Poka,
    Salvator24
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.675
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Einigen wir uns darauf, wo es Angeboten wurde war es Pflichtfach.
     

Diese Seite empfehlen