1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

warum protestiert niemand gegen ARD und ZDF?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von GoaSkin, 20. Oktober 2006.

  1. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    Anzeige
    Die Gebühren der deutschen öffentlich-rechtlichen sind mit knapp 18 Euro im Monat sehr hoch. Kein anderes Land der Welt erlaubt es sich, über 20 öffentlich-rechtliche Fernseh- und 50 Radio-Programme zu betreiben.

    Eine Rundfunkgebühr für unkommerzielle Sender, die einen Bildungsauftrag erfüllen sollen ist einzusehen, aber nicht daß jeder Bürger ein wahnsinniges Überangebot mit finanzieren soll, dessen Kosten größtenteils in ein Unterhaltungsangebot einfließen, das den Sendungen der Privatsender Konkurenz macht und inhaltlich kaum ein anderes Niveau hat. Jede Spielshow, bei der es Gewinne gibt ist wie eine Lotterie, bei der alle Bürger zwangsweise Lose kaufen müssen aber von vorne herein klar ist, daß alle bis auf die Kandidaten Nieten ziehen. Neben eingekauften Filmen leisten sich ARD und ZDF Eigenproduktionen zu Preisen, die sich kein anderer Sender erlaubt.

    ARD und ZDF sollten auf das Wesentliche beschränkt werden und die Hälfte der Sender gestrichen werden. Die sollen sie meinetwegen als optionales PayTV anbieten. Eine Rundfunkgebühr sollte unter 5 Euro im Monat betragen. Statt der GEZ sollten sie verschlüsseln und die Karten Prepaid verkaufen. Nach österreichischem Vorbild sollten die Privatsender dann mit dem gleichen Code verschlüsseln.

    Was sich Deutschland da erlaubt kann nicht wahr sein. ARD und ZDF können willkürlich ihr Angebot ausbauen und wenns mehr kostet werden die Gebühren einfach erhöht - das muß aufhören.

    Warum protestiert da eigentlich niemand dagegen. Nachdem ab nächstes Jahr Handies und Computer Gebührenpflichtig sein werden ist es ab 2008 geplant, bedingungslose Rundfunkgebühren einzuführen, die jeder Haushalt zahlen soll - ob er einen Fernseher oder sonstiges Gerät hat oder nicht.
     
  2. Blumengarten

    Blumengarten Guest

    AW: warum protestiert niemand gegen ARD und ZDF?

    Ich finde das auch mehr als wiederlich was da mit den Gebühren abgezockt wird! Und von Zwangsgebühren halte ich mal garnichts!

    Aber was soll man machen? Die Medien (Zeitungen) sind auch größtenteils still und sagen und machen nichts! Wahrscheinlich weil sie da noch mit drin stecken?

    Das beste ich wirklich alles verschlüsseln! Wer was sehen will holt sich ein (neuen) Receiver mit Karteneinschub und kann für ein Monat ARD/ZDF/RTL und Co sehen. Die Karten sollte man an jeder Tanke kaufen können wie beim Handy aufladen. Oder man holt sich Jahres Karten und Halbjahres Karten usw.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Oktober 2006
  3. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: warum protestiert niemand gegen ARD und ZDF?

    eigentlich zahlen wir in deutschland je eh noch wenig für soviel Programme! In Österreich muß man mehr bezahlen als bei uns für 2 Programme und wieviel radiosender? :D

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rundfunkgebühren#Europa
     
  4. Ganjafarmer

    Ganjafarmer Guest

    AW: warum protestiert niemand gegen ARD und ZDF?

    da kann ich kinofreak zustimmen.
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: warum protestiert niemand gegen ARD und ZDF?

    eben wir zahlen zwar 17 Euro, allerdings kriegen wir auch einige Programme dafür. In anderen Ländern wird teilweise mehr bezahlt und weniger gesendet, zB in ganz Skandinavien.
    Also der Spruch wir sind am schlimmsten dran ist Blödsinn.
     
  6. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: warum protestiert niemand gegen ARD und ZDF?

    was heist abgezockt! für das angebot bezahlt ihr wenig!

    in österreich gibt es 2 tv sender und 12 radios zu preis von € 18,-- - € 22.-- je nachdem in welchen bundesland ihr woht.

    auch in kaum einen anderen land in westeuropa (bezeichne mal die länder die auf der einen seite des eiserenen vorhanges waren) bekommt ihr für diesen preis ein solches angebot!!!
     
  7. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: warum protestiert niemand gegen ARD und ZDF?

    Die ÖR zeigen aber überwiegend informativere Programme als die privaten. Finde ich. :winken:
     
  8. Ganjafarmer

    Ganjafarmer Guest

    AW: warum protestiert niemand gegen ARD und ZDF?

    trotzdem finde ich das zumindest diese ARD zusatzkanäle eins plus,extra und diese ZDF sender was audgepeppt werden könnten,laufen ja nur wiederholungen von den andern ÖRs. Ein serienkanal für US serien wär nicht schlecht aber so hab ich diese sender noch nie gesehn.
     
  9. asterix

    asterix Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    323
    AW: warum protestiert niemand gegen ARD und ZDF?

    Bloß nicht, US-Massenware-Abdudelsender gibt es wahrlich genug. Das ZDF-Digitalpaket ist mein Favorit, alleine weil es durch herausragende Bildqualität überzeugt.

    Wenn etwas abgeschaltet gehört, dann dieser grausame Pixelmatsch- Einheitssenderbrei der Privaten.
     
  10. unknown

    unknown Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    AW: warum protestiert niemand gegen ARD und ZDF?

    jo find das ok ,wenn man sieht was für das geld im ausland geboten wird...
    und das beste programm ist immer noch am sonntag um 20.15 in der ard zu sehen(ein bekennender tatort fan)
     

Diese Seite empfehlen