1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum Probleme mit ARD in München?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ElchWolf, 18. Dezember 2006.

  1. ElchWolf

    ElchWolf Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    1. Sony Bravia KDL 32V2500 mit eingeb. Receiver,

    2. älterer Sony mit Digital 2 von Technisat
    Anzeige
    Schönen Nachmittag allerseits.
    Ich habe seit kurzem einen Sony Bravia 32V2500 mit integriertem DVB-T-Receiver. Alles funktioniert perfekt mit einem glasklarem Bild - bis auf ARD. Wenn ich ARD anwähle gibt es zuerst kein Bild und nur Tonfetzen. Manchmal dauert es dann kurze Zeit, bis sich das Bild "zusammenpixelt", manchmal auch nicht. Gegen Abend funktioniert ARD dann wesentlich besser. Und wenn sich das Bild einmal gefangen hat, ist alles prima.
    Bei allen anderen Sendern; einschalten und Bild mit Ton ist da!

    An was kann dies liegen. Wohne in München Obermenzing, also gar nicht weit weg vom Olympiaturm. Antennenkabel läuft über Hausantenne auf dem Dach.

    Danke für jeden Hinweis.
     
  2. netmgnt

    netmgnt Junior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Warum Probleme mit ARD in München?

    Hallo

    Die gleichen Probleme gibt es auch bei Phoenix, arte und 1plus? Das liegt daran dass dieser Mux auf Kanal 10, also im VHF Bereich, sendet. Hierfür braucht man eine andere Antenne (die alten großen, nicht die alten kleinen) als für alle anderen Muxe (im UHF Bereich) oder eine Kombi-Antenne. Der VHF Bereich soll aber wohl mittelfristig für DVB-T aufgegeben werden, also such etwas billiges zum testen. Wenn Du so nahe am Sender wohnst kannst Du auch mal versuchen einen längeren Draht als Antenne zu benutzen (1,41 m sind ideal für Kanal 10).

    MfG netmgnt
     
  3. netmgnt

    netmgnt Junior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Warum Probleme mit ARD in München?

    Sorry doppelpost...
     
  4. Martin G

    Martin G Platin Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2.092
    Ort:
    Dachau
    AW: Warum Probleme mit ARD in München?

    Ausserdem wäre es sinnvoll, die Dachantenne, falls das nicht schon geschehen ist, vertikal zu stellen, da alle Sender vom Oly vertikal abstrahlen. Das könnte dann dem ungeliebten Kanal 10 auf die Beine helfen.

    Vielleicht wäre aber eine Stabantenne auf dem Fernseher besser geeignet als eine falsch ausgerichtete Dachantenne.

    Ich sitze in Dachau und habe sowohl mit einer Stab- als auch mit einer Zimmerantenne nicht die geringsten Probleme mit Kanal 10, der bei mir permanent 100 % Signalqualität liefert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2006

Diese Seite empfehlen