1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

warum Linux auf die d-box

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von veiko, 2. Februar 2003.

  1. veiko

    veiko Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    ich weiss, schon tausendmal gehört die Frage ;-)

    Als Besitzer einer D2-Box frage ich mich welchen Vorteil es mir bringt
    das System BetaNova zu verwerfen und Linux auf der D-Box zum laufen zu
    bringen.
    Derzeit empfange ich die Premiereprogramme und einige Zusatzkanäle der
    Öffentlich Rechtlichen.
    Ich habe keinen Satteliten sondern einen Kabelvertrag
    Abgesehen von den Vorteilen

    schneller Bootvorgang,
    schnelles Umschalten ,
    insgesammt eine bessere Benutzerführung,
    Abspielen von MP3

    bringt mir der Umstieg auf Linux keine weiteren Vorteile oder sehe ich da was
    falsch.

    Sicherlich ist der Einsatz freier Software dem Einsatz proprietärer Sofware
    vorzuziehen.
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Jugenschutz default abgeschalten? (kann aber eingeschalten werden)

    Schnelleres Umschalten?

    Voller Netzwerksupport auf TCP/IP-Basis?

    Die Spielereien will ich jetzt mal nicht aufzählen winken Was mir sehr gut gefällt, ist der Newsticker und ich überlege sogar schon, ob ich auch einen anbiete (mit den 5 bis 6 Topfilmen des Abends) Ich weiss nur nicht, an wen ich mich wegen des Formats wenden muss läc
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    VCR Steuerung auch andere Geräte wie TV oä. können zusätzlich per IR gesteuert werden.
    Gruß Gorcon
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    als GUI-Experte kann ich Dir sagen, dass das Bedienkonzept der Neutrino-Oberfläche für Linux@DBox deutlich schlüssiger und logischer als diese Beta-Software ist.

    Alles -- aber auch wirklich alles geht schneller. Nie wieder "Anwendung wird geladen..."

    Nebenbei hast Du auch noch ein paar nette Vorteile:
    - Aufnahme per Videorecorder (mit IR-Steuerung) oder übers Netzwerk digital auf die Festplatte eines angeschlossenen Rechners
    - Programmierung des D-Box-Timers über den Web-Browser eines angeschlossenen PCs
    - Sinnvolle Erweiterungen
    - Viel Spaß
    - Spannung
    - und Unterhaltung... ;o)

    Ich habe Linux immer mit Skepsis betrachtet, aber vom Betriebssystem selber merkt man kaum etwas. DIe Benutzeroberfläche Neutrino ist mir mittlerweile richtig ans Herz gewachsen -- weil sie einfach gut ist!

    Gag
     
  5. ralfs77

    ralfs77 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Paderborn
    Bin seit gestern auch Besitzer einer Dbox2 und mich nervt jetzt schon "Anwendung wird geladen...".

    Brauche ich bei Linux auch beim EPG nicht warten?

    Und die Benutzerführung finde ich mit der BN doch sehr umständlich. Ich habe sonst fast nie in Anleitungen geguckt, aber hier musste ich es. Die Funktionen sind doch etwas seltsam zu bedienen.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    @Ralf: Du hast bei Linus keinen grafischen EPG mehr. Betaresearch hat sich bei der D-Box II viel mühe gegeben, hier eine Anwendung zu schreiben, die bunte Bildchen anzeigt und ansonsten ganz nett aussieht. Leider ist die Box damit völlig überfordert -- was Ladezeiten und Ausführung angeht.

    Unter Linux hast Du wieder "nur" den einfachen EPG, der Dir wie bei der D-Box I nur den Text anzeigt. Die Infos sind sofort nach dem Tastendruck verfügbar. Es gibt auch an keiner anderen Stelle in der Oberfläche Neutrino eine Stelle, an der man warten muss. Es passiert einfach alles auf Knopfdruck.

    Insgesamt ist Neutrino deutlich nüchterner und schlichter als Betanova gehalten -- aber ich möchte es einfach funktionell nennen. Es sind angenehm gestaltete Menüs mit deutlicher Schrift und sehr schneller Ansprechzeit. Die Verwendung von "Shortcuts" durch die farbigen Tasten ist auch durchdacht, so dass man viele Funktionen durch schnelles Drücken zweier Tasten auch blind bedienen kann.

    Schau Dir einfach mal die Screenshots an, die irgendwo auf unserer Hauptseite versteckt sind... winken

    Gag
     
  7. Lursi

    Lursi Senior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Obernburg
    Eigentlich wollte ich auch Linux auf die DBox2 spielen (oder lassen) aber wenn man das alles hier im Forum liest wird einem Angst und Bange.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Und warum?
    Das die Software noch nicht ganz stabil läuft ist normal wenn man bedenkt das die Entwicklungszeit der Software noch recht kurz im Gegensatz zu BN Soft ist. Das auch mal eine Box den Geist aufgibt liegt nicht an Linux, besonders wenn man sich an die Offiziellen Versionen hält. Wenn man sich aber einen "Vogel" auf die Box macht dann kann man ohne weiteres mal ganz tief ins Kloh greifen.
    Gruß Gorcon
     
  9. Terminator

    Terminator Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Stuttgart
    Ähm, inzwischen sind Methoden bekannt, die Kiste in den Debug-Modus zu bringen, die nahezu Idioten-sicher sind und ohne Löten auskommen, bei einigen Boxen sogar, ohne sie aufzuschrauben.

    Wenn man sich nicht allzu blöd anstellt, ist das mit links erledigt!

    Und glaube mir eins: Nach dem Update wirst du noch mehr den Kopf über die BN2.01 schütteln. Es gibt wohl kaum ein krankeres GUI...
     
  10. DR Big

    DR Big Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    437
    Ort:
    81379 München, Zielstattstr. 2b
    Die Frage kannst du dir selber beantworten, wenn du Linux drauf hast und damit umgehst.

    Du wirst nur noch mit Grausen an die Zeit denken, als du noch mit der Betanovaschrottsoftware gequält wurdest.

    Diese Schrottsoftware ist eigentlich schon ein Fall für Amnesty International.

    ----------------------------------------------------

    Athlonpower kann dir nur raten, hau Linux auf die dbox2.
     

Diese Seite empfehlen