1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Wetti, 30. Juli 2007.

  1. Master-D

    Master-D Guest

    Anzeige
    AW: Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

    Kritik lese ich von Dir auch nur in diesem Thread, weil Du darauf angesprochen wurdest!

    Liefer doch mal einen PREMIERE kritischen Post außerhalb dieses Threads! ;)
     
  2. Becks101

    Becks101 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Technisat PS
    AW: Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

    Weil Premiere in Sachen Fussball-Bundesliga unschlagbar ist.

    Arena hätte Jahre gebraucht, um das Niveau von Premiere zu erreichen.

    Ich bin jedenfalls froh, daß die Bulli wieder da ist, wo sie hingehört.

    Freuen wir uns auf Super Übertragungen und endlich wieder vernütige

    Kommentatoren. Dies war ja bei Arena das allerletzte.

    Eine schöne Zeit mit Premiere Fussball-Bundesliga :winken:
     
  3. wrestlingpapst

    wrestlingpapst Board Ikone

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

    So jetzt mal Butter bei den Fischen hier:D . Also ich bin seid 12 Jahren Premiere Kunde und bin eigentlich zufrieden mit dem was ich bekomme. Ich Zahle ebenso seid 12 Jahren den Regulären Paket preis und werde es auch weiterhin so machen. Ich finde diese Verhandlungstaktiken die manche Kunden an den Tag legen die reinste Katastrophe ! Teilweise könnte man wirklich meinen man währe auf einen Basar wo mit Pay Tv Gehandelt wird.

    Das mir Arena zum Himmel gestunken hat als Sat Kunde denke ich muss ich nicht groß erläutern. Die Übertragung der Bundesliga war Qualitativ nicht an der von Premiere zu messen. Des weiteren war Arena, ich nenne es mal Schein billig. Wenn man mal hinter der Fassade des ganzen Blickt dann wahr Arena gar nicht so Billig. Außer der Bundesliga und Int. Fußball Rechten hatte Arena nicht´s mit was sie hätten werben können.

    Bei Premiere bekomme ich für mein Geld einfach viel mehr. Dokumentation , HD Programme , Alte Filme , Neue Filme , Sport , Disney Filme , Cartoons usw. Alles das sind Dinge die mir Arena nicht wirklich bieten konnte.

    Und wenn Premiere im September Premiere Star an den Start schickt dann wird die Auswahl für den Kunden noch viel größer. Und die Arena Plattform noch viel uninteressanter.

    Vielleicht sollten die Kunden einfach mal entscheiden was sie eigentlich wollen ? Alle wollen nicht´s Bezahlen aber alles haben. Ich hoffe das sich diese Geiz ist Geil Mentalität irgendwann mal wieder legen wird !
     
  4. NoRegret49

    NoRegret49 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    3.948
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

    Premiere ist für mich ein Dienstleister wie jeder andere, den ich nutze. Wie die Telekom, die Post u. a. ist Premiere ein ständiger und langjähriger Dienstleister, der seine Macken hat, mit dem man gelegentlich Trouble hat und dem man kritisch gegenüber steht. Mit dem man aber überwiegend zufrieden war und ist.
    Als Arena die 2005 BuLi-Rechte bekam, bedeutete das erst einmal für mich, daß ich, um Fußball rundum zu sehen, ein zweites Abo mit Arena abschließen mußte. Zwei Abos sind immer teurer als eins. Da ich nur über Sat schauen kann, bedeutete das dann auch noch einen zweiten Receiver und einigen technischen Trouble. Und neue Kosten. Das fand ich erst einmal nicht so gut, was verständlich sein sollte.
    Zufällig habe ich dann von Bekannten erfahren, daß bei der Rechtevergabe durch die DFL nicht alles so ganz sauber gelaufen sei. Da wird man dann neugierig, wenn man irgendwie durch die Sache betroffen ist. An sich war mir die Sache auch dann ziemlich egal, aber man wird neugierig. Aber längst noch nicht Arena-feindlich.
    Den richtigen Knacks hat mein Verhältnis zu Arena bekommen, als da echte Hirnis das Blaue vom Himmel herunter gelogen haben in Hinsicht Empfangbarkeit des Programms über Sat, Umprogrammieren der Premiere-Smartcard, 6 Millionen Abonnenten usw. Von dem Moment an fielen die bei mir unter Lügner und unseriös. Von da an habe ich die Arena-Sache eher kritisch gesehen. Ich konnte und kann den wirtschaftlichen Sinn nicht verstehen. Die Sache konnte nicht profitabel laufen. Dann fabelt man sich Erklärungen zusammen, wieso jemand so was macht und wo der Sinn liegt. Es war keiner zu sehen. Die Sache mußte platzen. Die Frage war für mich nur wann und wie. Ich habe zwar, um die BuLi und vor allem die NFL sehen zu können, Arena abonniert, zwangsweise, aber nur deshalb, weil es keine Alternativen gab. Und mit der Überzeugung, lange geht das nicht. Lange kann das nicht gehen.
    Was das Leben dann auch bewiesen hat.
    In diesem Zusammenhang macht man sich dann auch Gedanken um die Monopolstellung von Premiere. Und kommt zu dem Ergebnis, daß im PayTV eine "Monopolstellung" eines Anbieters (die an sich keine ist...) so schlecht nicht ist. Schließlich müssen Rechte erworben werden, und da ist EIN starker Partner für die Rechtehändler für den Abonnenten besser als ein paar schwache. Und wie will das PayTV eine Monopolstellung im Markt durchsetzen, wenn man Alternativen (Videothek, Radio, Internet, Videotext etc.) hat. Hier ist es anders als bei Wasser, Gas, Sprit und Strom. Womit ich als Verbraucher mit der "Monopolstellung" von Premiere so schlecht nicht bedient bin.
    Ich halte die kommende Lösung eines starken PayTV-Anbieters deshalb für so schlecht nicht. Alle anderen Lösungen wären schlechter. Also sollte man das auch unterstützen
     
  5. tjkane

    tjkane Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

    Früher gab es nur 2 Sender und alle waren zufrieden...:cool: :cool:
     
  6. cymbol

    cymbol Platin Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

    Mal ehrlich: Hatten wir das Thema nicht schon ausführlich :eek: :winken: ???
     
  7. tjkane

    tjkane Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

    Wenn ich das hier so alles lese, da wird schlecht, viele hier sind süchtig nach Premiere und Fernsehen.

    Es ist unmöglich alles zu schauen auch nicht bei Wiederholungen, da bleibt die Frage.?? in welcher Welt leben die Mernschen eigentlich.

    Kopf schüttel..:rolleyes:
     
  8. RolandKA

    RolandKA Gold Member

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

    Um´s mal auf einen Punkt zu bringen: Die Rechte sind jetzt wieder dort, wo sie hingehören, bei einem reinen Programmanbieter, nicht bei einem Kabelnetzbetreiber, der ganz andere Hintergründe verfolgt. Wohin das geführt hat, hat man ja gesehen. Soviele Irrungen und Wirrungen wie die letzten 1,5 Jahre gabs noch nie nach einer Rechtevergabe.

    P.S. wenn ein weiterer reiner Programmanbieter auf den Plan tritt, habe ich auch nichts dagegen, bin mit Premiere nicht verheiratet. Aber so ein Konstrukt wie Arena möchte ich nicht mehr erleben!
     
  9. Andrea220_2

    Andrea220_2 Silber Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000Hd mit 2 TB. Festplatte.
    AW: Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

    Sind wir nicht am längeren Hebel. Wenn wir etwas zu teuer empfinden brauchen wirs nicht zu nehmen . In der Regel wird jeder Anbieter egal ob es ein Monopolist ist den Preis gegebenfalls nach unten Korrigieren .
     
  10. NoRegret49

    NoRegret49 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    3.948
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Warum gibts es soviele PRemiere Freunde?

    Bei Premiere ist der Kunde allemal am längeren Hebel. Man kann darauf gut verzichten, ohne auf die Inhalte verzichten zu müssen. Gibt Alternativen...
    Bei Strom, Sprit, Wasser, Gas und Heizöl dürfte einem das deutlich schwerer fallen. Und da sind Monopolpreise im Markt auch durchsetzbar:wüt:
     

Diese Seite empfehlen