1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum gibt es keine Fernsehgeräte mit integrierten DVB-T Antenne?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Martyn, 13. Juli 2010.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    2.088
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    DVB-T wird ja vorwiegend dort genutzt wo Zimmerantennenempfang möglich ist, und die meist verkauften Zimmerantennen sind meist auch keine Empfangswunder.

    Da könnte man doch gleich halbwegs passable Antennen direkt in die Fernsehgeräte integrieren, z.B. durch so abgetrennte Elemente in einem Chromrahmen wie es Apple beim iPhone 4 macht. Ich denke mit vier so Chromdipolen, auf jeder der vier Seiten einen hätte man einen besseren Empfang als mit den meisten normalen Zimmerantennen.

    Natürlich müsste man trotzdem noch einen normalen Antennenanschluss verbauen. Denn es gibt ja noch Nutzer von Aussenantennen aber auch Kabelkunden. Und diese hätten dann sogar den Vorteil das sie z.B. DVB-T und DVB-C nutzen können ohne irgendwas umstecken zu müssen.

    Die Frage ist natürlich ob die verbauten DVB-T/C Chipsätze zwei seperate Antennen unterstützen oder ob man dann ne teure Softwareanpassung bräuchte.
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Warum gibt es keine Fernsehgeräte mit integrierten DVB-T Antenne?

    Das Problem ist mehr praktischer Natur. Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Mit deinem DVB-T-Handy, Laptop oder Mobilgerät kannst du dir einen passenden Empfangsort suchen. Bei einem stationären Gerät ist das problematisch, man will den Aufstellort oder die Lage eines TV-Gerätes selten nach dem besten Empfangsort auswählen - oder rückt und dreht es in kritischen Empfangslagen gar ständig herum.
     

Diese Seite empfehlen