1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum "brummt" der Fernseher seit Sat-TV?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mrgg1977, 8. Januar 2006.

  1. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    Anzeige
    Moin Moin,

    soeben hat mich mein Bruder, den ich vor einigen Tagen auch an die Sat-Schüssel abgeklemmt habe, auf etwas aufmerksam gemacht, was mir auch schon längere Zeit aufgefallen ist.
    Seitdem wir Sat-TV haben, "brummen" die Fernseher und ich weiß nicht, woran das liegt. Fakt ist, dass alle Reciever über den Scart-Anschluss des Fernsehers laufen, logisch. Alle Geräte, die noch in der Kabel-TV Zeit über Scart liefen, haben das Brummen nicht verursacht. Demnach muss es am Reciever oder der Anlage liegen, aber wo?
    Mein Bruder ist sehr empfindlich was sowas angeht, deswegen störrt es ihn mehr als mich, obwohl es mir auch schon aufgefallen war.
    Kann es mit der Erdung zusammenhängen? Eigentlich ist die Anlage geerdet und unser Elektriker, dem ich die Anlage zwar nicht zeigen konnte, aber theoretisch die Erdung erklärt hatte, war mit der Installation einverstanden. Obwohl ich einräumen muss, dass leichte Ströme immer noch an manchen Stellen fließen.
    Hm, ich bin im Moment etwas überfragt. Was aber wirklich erstaunlich ist, ist die Tatsache, dass das Brummen nicht von Dauerhaftigkeit ist, sondern z.B. nur bei gewissen Kameraeinstellungen oder Einblendungen erfolgt. Sobald also (z.Z. bei Genial Daneben Sat.1) eine Frage eingeblendet wird, fängt der Fernseher an zu brummen. Ist die Frage ausgeblendet, hört es auf. Ziemlich dubios, oder?

    Weiß also irgendjemand woran das liegen kann? I need help!!! :winken:

    Nachtrag: Habe mal gegoogelt und bin zu "Mantelstromfiltern" gekommen, die mich in der eventuell nicht 100% funktionsfähigen Erdung der Anlage (warum auch immer) bestätigen. Gesetz dem Fall dass es so ist, können diese Mantelstromfilter wirklich Abhilfe schaffen? Hat jemand Erfahrungen gemacht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2006
  2. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Warum "brummt" der Fernseher seit Sat-TV?

    Frag mal Brummschleife hier im Forum :D . Nein - im Ernst.
    Wenn das ,,Brummen" vom Bildinhalt abhängig ist würde ich eher auf ein schlechtes Empfangsteil des SAT Receivers tippen.
    Habt ihr alle die gleichen Receiver ?

    Cheers
     
  3. sonius

    sonius Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    33
    AW: Warum "brummt" der Fernseher seit Sat-TV?

    Eine Art von Brummen kann von der Übersteuerung der Lautstärke am Fernsehgerät herrühren. Abhilfe: Lautstärke am Ferseher minimieren, dafür die Lautstärke am Sat-Receiver optimal einstellen.
    sonius
     
  4. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: Warum "brummt" der Fernseher seit Sat-TV?

    Schlechten Ampfang kann ich zu 100% ausschließen und zur Zeit sind 3 Markenunterschiedliche Reciever angeschlossen, die alle nahezu optimalste Werte angeben. Also daran wirds wohl eher nicht liegen. Dennoch danke für den Hinweis.
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Warum "brummt" der Fernseher seit Sat-TV?

    ein problem hatten manche wenn sie ihren PC an eine stereoanlage angeschlossen haben ( zur musikwiedergabe ). dann trat bei manchen ein brummen auf, dass durch unterschiedliche massepotentiale verursacht wird. da half dann ein mantelstromfilter. ob das aber was mit deinem problem zu tun hat kann ich nicht sagen.
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Warum "brummt" der Fernseher seit Sat-TV?

    evt mal dieses teil <<< H I E R >>> anschauen. evt schafft das abhilfe.
    ich sehe gerade, dass ist für kabelanlagen und sicherlich nicht für satfrequenzen geeignet. vielleicht gibt es das teil auch für satanlagen.

    zitat " Zusammenfassend ist festzustellen, dass Mantelströme grundsätzlich in jedem Kabel auftreten können, besonders jedoch an koaxial aufgebauten Kabeln. Sie äußern sich in einem unbeabsichtigtem Differenzpotential der Ströme in den Leitern und können sowohl klangverfälschend sein, als auch Bildstörungen hervorrufen. Gute Mantelstromfilter funktionieren frequenzabhängig (d.h. abhängig von der Frequenz des in dem jeweiligen Kabel transportierten Signals), ohne dabei eine Bevorzugung oder Benachteiligung bestimmter Frequenzen zu verursachen. Ist ein Kabel in dieser Weise mit einem auf die Signalfrequenz des Kabels optimierten Mantelstromfilter versehen, so werden die Mantelströme neutralisiert und die Fehlerquelle ist i.d.R. beseitigt. Mantelstromfilter sind für jeden Kabeltyp hilfreich, werden jedoch leider von fast allen Herstellern aus Kostengründen nicht eingebaut. Das Mantelstromfilter* verhindert also Störströme, die zwischen den Leitern eines Kabels entstehen. Das Netzfilter* hat hingegen eine andere Aufgabe und Wirkungsweise, die im folgenden dargestellt ist. " zitatende
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2006
  7. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: Warum "brummt" der Fernseher seit Sat-TV?

    Jepp, da bin ich auch drauf gestoßen ;-) Bei diesen Mantelstromfiltern gibts auch mal wieder so viele unterschiedliche Varianten, dass ich selber nicht beurteilen kann, welche was taugen und welche nicht.
    Und soweit ich mich jetzt in die Materie gelesen haben, wirds wohl auf jeden Fall daran liegen, zumindest bekomme ich sonst keine vernünftige Erklärung hin. Ich muss wohl mal wieder austesten, mit welchem Gerät ich das Problem beheben kann. Auf jeden Fall schon mal danke für die Hinweise :winken:
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Warum "brummt" der Fernseher seit Sat-TV?

    Wenn ein solches Problem vorliegen würde, müsste es aber eigentlich permanent brummen und nicht nur wenn gewisse Bildinhalte dargestellt werden.
    Ich könnte mir eigentlich eher vorstellen, daß es etwas mit dem Kontrast etc. zu tun hat, wo ja einige TVs dazu neigen den Bildinhalt zu verzerren oder komische Geräusche abzugeben. War mir jedenfalls gelegentlich mal bei Einblendungen an einigen Fernsehern aufgefallen.

    Gruß Indymal
     
  9. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: Warum "brummt" der Fernseher seit Sat-TV?

    @Indymal
    Es ist ja genau das was kurios erscheint. Als wir Kabel-TV hatten, gabs das Problem an keinem einzigen Fernseher, erst nachhdem ich die Sat-Anlage geschaltet hatte, tauchte es plötzlich (mehr oder weniger) auf. Insofern muss es mit der Anlage zu tun haben, denn sonst hätten ja alle 4 Fernseher die im Moment in Nutzung sind, schon vorher Probleme gehabt.
    So richtig nachvollziehen kann ich es allerdings nicht weil es wirklich ein wenig dubios wirkt :confused:
     
  10. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Warum "brummt" der Fernseher seit Sat-TV?

    Ich hatte genau das gleiche Problem (mit einem Kathrein Receiver). Woran es schlußendlich lag, kann ich aber auch nicht sagen.

    Das Brummen verschwand nachdem ich das Verbindungskabel zwischen Fernseher und Receiver ausgetauscht hatte. Statt einem Scartkabel benütze ich jetzt ein dreifach Chinchkabel (Audio rechts, Audio links, Compsite). Da brummt nichts mehr.
     

Diese Seite empfehlen