1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum ARD und ZDF für HDTV weiterhin auf 720p setzen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. September 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Während die privaten Programmveranstalter in Deutschland und auch ein Großteil der europäischen Sender für HD-Ausstrahlungen auf 1080i setzen, bauen ARD und ZDF weiterhin auf 720p. Wie Eckhard Matzel, Leiter für die Programmverbreitung beim ZDF, gegenüber DIGITAL FERNSEHEN erklärte, sei das Interlaced-Verfahren ein Relikt aus der analogen Zeit und eine Umstellung auf 1080i somit nicht zukunftsweisend.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.244
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Warum ARD und ZDF für HDTV weiterhin auf 720p setzen

    720p gegen 1080i die X-te Diskussion.....
     
  3. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Warum ARD und ZDF für HDTV weiterhin auf 720p setzen

    bei Sport immer noch die bessere Lösung
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.329
    Zustimmungen:
    6.229
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Warum ARD und ZDF für HDTV weiterhin auf 720p setzen

    Die üblichen Argumente halt.

    Was nutzt 720p wenn intern mit 1080i gearbeitet wird.
    Man kann dieser Tage ja beim ZDF sehen das ihr Bild mit Abstand das schlechteste im HD-Bereich ist. Das liegt freilich weniger am 720p Standard...

    Aber sonst, egal ob ich einen Film, Doku oder Sport einschalte: 1080i ist schärfer, auch bei Bewegtbildern.
     
  5. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Warum ARD und ZDF für HDTV weiterhin auf 720p setzen

    warum ist dann SKY schlechter als LigaTotal ??????
    kenne das DVB-C und DVB-S Signal auch
     
  6. schusssel

    schusssel Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Warum ARD und ZDF für HDTV weiterhin auf 720p setzen

    Auch wenn das Thema hier wieder zu einer sinnbefreiten Endlosdiskussion führen wird!

    Da laut NEWS ja die ARD ziemlich ähnlich wie das ZDF argumentiert, hat man der ARD denn wenigstens mal erklärt, dass es für sie wenig Sinn macht, wenn man in 1080i produziert?

    Für das ZDF kann ich diesen Weg ja verstehen, da sie selbst auch in 720p produzieren. Da wird das HD Bild halt an anderen Stellen verschlimmbessert!

    Aber eine Produktion in 1080i (wie in den ARD Anstalten) und dann noch eine Downkonvertierung zu 720p macht wenig Sinn!
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.244
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Warum ARD und ZDF für HDTV weiterhin auf 720p setzen

    Jepp, das meinte ich halt. Und die Karawane zieht weiter......
     
  8. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Warum ARD und ZDF für HDTV weiterhin auf 720p setzen

    Schon sehr zukunftsweisend, wenn man andauernd Sachen, die international nahezu ausschließlich in 1080i produziert werden, auf 720p umrechnen muss. Im Ergebnis bekommt man dann die Nachteile beider Standards. Das gilt gerade für Sendungen, bei denen 50p eigentlich einen sichtbaren Vorteil bringen könnten, sprich bei Sportereignissen.
     
  9. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Warum ARD und ZDF für HDTV weiterhin auf 720p setzen

    Beim ZDF sitzen noch genügend Relikte aus der analogen Zeit rum.
    Deren Unvermögen ist laufend z.B. bei den "Digitalkanälen" nachgewiesen.
     
  10. MajorDutch

    MajorDutch Silber Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Warum ARD und ZDF für HDTV weiterhin auf 720p setzen

    Verstehe diese unnötige Diskussion nicht. Bei gutem Material konnte ich bei bestem Willen noch nie nen großen Unterschied zwischen 720p und 1080i erkennen. Und ich die schlechtesten Augen habe ich auch nicht...
     

Diese Seite empfehlen