1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warner Bros. will Batman und Superman auf der Leinwand vereinen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. August 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.012
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das Filmstudio Warner Bros. plant einen Film, in dem die beiden Superhelden Batman und Superman gemeinsam gegen das Böse kämpfen. Christian Bale ("The Dark Knight") soll dafür ein letztes Mal in die Rolle des Bruce Wayne schlüpfen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Warner Bros. will Batman und Superman auf der Leinwand vereinen

    Ist die Verzweiflung schon so groß. :rolleyes:
     
  3. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Warner Bros. will Batman und Superman auf der Leinwand vereinen

    Wieso ?
    Schonmal was von "Der Liga der Gerechten" gehört ?
    Von daher ein an sich "logischer" Schritt bei der derzeitigen Entwicklung im Comic Film Bereich, wobei da wiederum sogar noch einige Fehlen würden :winken:
     
  4. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Warner Bros. will Batman und Superman auf der Leinwand vereinen

    coole idee!!
     
  5. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Warner Bros. will Batman und Superman auf der Leinwand vereinen

    Warum machen die Hollywood nicht einfach zu. Das ist doch nur noch peinlich sowas.
     
  6. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    5.150
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Warner Bros. will Batman und Superman auf der Leinwand vereinen

    Hey Leute, ich stehe auf solche Crossover. Außerdem gab es das schon früher mal.
     
  7. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Warner Bros. will Batman und Superman auf der Leinwand vereinen

    Wo zu Geier bleiben mal NEUE Ideen aus Hollywood? Wieso nur noch Remakes, remakes vom remake wo man noch nen remakre rausquetscht... und wenns kein Remake ist dann ne Fortsetzung der fortsetzung der fortsetzung...

    Diesmal also 2Filme zu einem machen, mal was ganz neues :(

    Und dann wundert man sich tatsächlich noch warum die Leute nicht mehr ins Kino laufen...
     
  8. Lobosgeist

    Lobosgeist Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Warner Bros. will Batman und Superman auf der Leinwand vereinen

    ich weiß nicht was ihr hab ich habe 30 Jahre alte Comichefte wo die Beiden zusammen Arbeiten und gute Freunde sind
    Und das obwohl sie von den Aktionen des jeweils anderen nicht immer einverstanden waren.
     
  9. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.610
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Warner Bros. will Batman und Superman auf der Leinwand vereinen

    Mann haben die einen Lattenschuss. Seit Jahren keine Ideen mehr , die Pfeiffen, nur noch Reboots, Prequels, Sequels ...., jetzt auch noch solch ein abstruser "Wunsch". Müssen die sämtliche Comics verfilmen ?
    Daredevil war schon ein Desaster. Von Spiderman gibbts sowieso nen reboot.....
    Völlig realitätsfremd und geldgeil diese Herrschaften, dabei werden die Abstände zwischen den (erfolgreichen) Verfilmungen und den vermeintlichen Reboot-Cover-Versionen immer kürzer & enger.

    Was dabei für Schund rauskommt, sieht man doch die letzten Jahre. Ob "Alien" oder "StarTrek", "Predators" oder "Miami Vice", wenn ich mir solch Spargeltarzan wie Adrian Brody ansehe, muss ich kein Genrefan sein, um zu sehen, dass der nicht mal ansatzweise zu einem Actionreißer wie "Predators" passt. Rodriguez hätte ihn mal lieber weiter am Klavier sitzen lassen sollen.
    Mit "AVP 1+2" ist das "Alien" und auch gleich das Predfators-Frainchaise begraben ....

    Wann kommt das Remake von "Total Recall".....demnächst !! ..... gehts eigentlich noch einfallsloser ? ......Collin Farell mag ja an der Seite von Jamie Foxx `ne ganz passable Leistung beim Remake der Serie "Miami Vice" hingelegt haben ( bei weitem aber nicht so cool wie Don Johnson), aber ihn jetzt in Arnies Fussstapfen treten zu lassen , grenzt schon an eine reine Verzweilflungstat.
    Nun soll das Genre noch comismäßig gekoppelt werden, Klasse Hollywood, ...... fragt doch mal nach bei T.Mcguire und K. Dunst nach , vllt. sind sie unter diesen Umständen bereit, Spiderman nochmal im Verbund mit Batman & Superman aufleben zu lassen. Die sind doch echt nicht ganz sauber in der Chefetage ......

    Als ich mir das Remake von "Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 123" angesehen hab, ist mir schon nach 2 Minuten die Galle hochgekommen, Überflutung von Lensflare, Verwackelung im MTV-Style und Hanycam, dieser hektische Filmstil macht einen völlig blöde, dass einem schlecht wurde.
    Und so eine Leistung kommt von den Scott-Brüdern, die damals mit "Alien" ein Meisterwerk abgeliefert haben, sich aber jetzt dem " Waggon m. Radachsen-durch-die-Gegend-fliegen-lassenden-J.J.Abrahms" angepasst haben. (The Island, MI III, Super8) Ausnahme StarTrek-Reboot 2009 - der war wirklich gut ;)
    Da lob ich mir das Original mit Walther Matthau & Robert Shaw, allein schon wegen der Spannung und der schauspielerischen Leistung der Protagonisten.
    Nur noch Schund , was in HW produziert wird.Vielleicht sollte Kermit und Miss Piggy auch noch mit von der Partie sein, dann hat es vllt.noch wenigstens etwas (unfreiwilligen) Humor .

    gruß spaceman
     
  10. harry_G

    harry_G Silber Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TV: Philips 40PFL3107K (40") Receiver: Telestar Diginova 10 HD, Bluray: Samsung HT-E5200 2.1 3D-Bluray Home Cinema, Xbox One 500 GB (ohne Kinect)
    AW: Warner Bros. will Batman und Superman auf der Leinwand vereinen

    Das ist ja schon fast ein Verbrechen an der Menschheit. :wüt:

    Die Ideenlosigkeit in Hollywood geht weiter. Hier ein Crossover, da ein Prequel. Wo ist der Mut zur Innovation?
     

Diese Seite empfehlen