1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wann kommt und was wird der Ersatz für Badr 4?

Dieses Thema im Forum "DXer Fragen" wurde erstellt von DigiSeher, 7. Juni 2020.

Schlagworte:
  1. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sat - Drehantenne 80 cm Hirschmann:
    68,5° O bis 35° W

    Sat - Fest: 1,25 m Gibertini: 28°, 26° (Fokus), 23°, 19°, 16°, 13°, 9°
    TV Doppeltuner
    OCTAGON SF8008
    Kathrein UFS913
    (Ersatz: HD F15, SX88+)

    DVB-T2:
    HH, HB, NDS, OWL (WDR1, 2)

    DAB+:
    DR Deutschland 5C
    Antenne DE 5D
    Bremen 6A
    Radio Bremen 6D
    NDR NDS HAN 7A
    Altes Land 7B
    Osnabrück 8B
    NDR NDS OL 8D
    NDR NDS LG 9B
    Weserbergland 9C
    Mein NRW DAB+ 9D
    NDR NDS OS 10A
    Oldenburg 10B
    Emsland 10C
    Ostfriesland 11A
    Braunschweig 11B
    WDR 11D
    Anzeige
    Der Threadtitel sagt eigentlich schon meine Frage. Badr4 müsste bald an sein Lebensende kommen, ist er doch 2006 gestartet und in Betrieb gegageng. Weiß man eigentlich schon, wer oder was Badr4 ersetzen wird und vor allem: Wird dann Mitteleuropa überhaupt noch eine Nebenkeule bekommen? Oder werden Badr 5, 6, 7 den Badr 4 direkt mit ersetzen wenn er abgeschaltet wird?

    Recht interessante finde ich, dass man derzeit auf den englischsprachigen Kanäle bspw. der Golfstaaten auch etwas von dem Leben dort mitbekommen kann. Die über Hot Bird ausgestrahlten Programme sind ja allesamt in arabisch, was einem den Inhalt ja nicht näher bringt.
     
  2. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sat - Drehantenne 80 cm Hirschmann:
    68,5° O bis 35° W

    Sat - Fest: 1,25 m Gibertini: 28°, 26° (Fokus), 23°, 19°, 16°, 13°, 9°
    TV Doppeltuner
    OCTAGON SF8008
    Kathrein UFS913
    (Ersatz: HD F15, SX88+)

    DVB-T2:
    HH, HB, NDS, OWL (WDR1, 2)

    DAB+:
    DR Deutschland 5C
    Antenne DE 5D
    Bremen 6A
    Radio Bremen 6D
    NDR NDS HAN 7A
    Altes Land 7B
    Osnabrück 8B
    NDR NDS OL 8D
    NDR NDS LG 9B
    Weserbergland 9C
    Mein NRW DAB+ 9D
    NDR NDS OS 10A
    Oldenburg 10B
    Emsland 10C
    Ostfriesland 11A
    Braunschweig 11B
    WDR 11D
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator Premium

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    15.779
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, DM520HD, DM500HD, VU+ Duo2, VU+ Duo 4K SE, Octagon SF 108, SF 4008, SF 8008, Technisat HD8-S
    Dann sind die Tage der einfach zu empfangenen Signale aus der arabischen Welt gezählt.
     
  4. de vrije fries

    de vrije fries Senior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    290
    Punkte für Erfolge:
    73
    Badr 8 wird Europa , den Nahen Osten, Afrika und Zentralasien abdecken.
     
  5. Company

    Company Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn es um exklusiven Content geht, dessen Ausstrahlung nur für den nahen Osten bestimmt ist (bspw.: MBC), dann wird die Empfangbarkeit mit Badr 8 nochmals abnehmen. Der Europa-Beam ist für die meisten hier doch nicht interessant.
     
  6. Eheimz

    Eheimz Moderator Premium

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    15.779
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, DM520HD, DM500HD, VU+ Duo2, VU+ Duo 4K SE, Octagon SF 108, SF 4008, SF 8008, Technisat HD8-S
    Schau dir die Footprints des Badr 5, Badr 6 und Badr 7 an! Ich glaube da nicht an einen ähnlich guten Empfang wir beim Badr 4.
     
  7. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    naja aber wenn die Kunden mit diesen Footprints zufrieden wären, hätte Badr 4 längst aussortiert werden können bzw. bräuchte es Badr 8 gar nicht, da Badr 6 und 7 diesen komplett ersetzen könnten. Ich denke man hat im Hause Arabsat gemerkt das einige Kunden auch nach Europa senden wollen und schafft nun nen Ersatz.
     
  8. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sat - Drehantenne 80 cm Hirschmann:
    68,5° O bis 35° W

    Sat - Fest: 1,25 m Gibertini: 28°, 26° (Fokus), 23°, 19°, 16°, 13°, 9°
    TV Doppeltuner
    OCTAGON SF8008
    Kathrein UFS913
    (Ersatz: HD F15, SX88+)

    DVB-T2:
    HH, HB, NDS, OWL (WDR1, 2)

    DAB+:
    DR Deutschland 5C
    Antenne DE 5D
    Bremen 6A
    Radio Bremen 6D
    NDR NDS HAN 7A
    Altes Land 7B
    Osnabrück 8B
    NDR NDS OL 8D
    NDR NDS LG 9B
    Weserbergland 9C
    Mein NRW DAB+ 9D
    NDR NDS OS 10A
    Oldenburg 10B
    Emsland 10C
    Ostfriesland 11A
    Braunschweig 11B
    WDR 11D
    Und das steht wo? Jetzt bitte nicht diese allgemeine Überschrift in der PM nennen "New multi-mission satellite to deliver broadcast, broadband and telecommunications services over Europe, Middle East, Africa and central Asia" denn danach müsste auch Zentral Asien von Badr8 profitieren ...

    Ich denke durchaus, dass es ähnliche Ausleuchtzonen wie Badr5, 6, 7 geben wird. Warum denn auch nicht? Meiner Vermutung ist somit leider auch, dass es das gewesen sein wird. Genauso wie Nilesat, der ging früher auch und ist nun quasi komplett verschwunden.

    Das einzige was etwas Hoffnung aufkeimen lässt ist der Umstand, dass er der erste Satellit aus der "Eurostar Neo" Baureihe sein wird nach den Eurostars und es demnach eine komplette Neuentwicklung sein muss.
     
  9. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sat - Drehantenne 80 cm Hirschmann:
    68,5° O bis 35° W

    Sat - Fest: 1,25 m Gibertini: 28°, 26° (Fokus), 23°, 19°, 16°, 13°, 9°
    TV Doppeltuner
    OCTAGON SF8008
    Kathrein UFS913
    (Ersatz: HD F15, SX88+)

    DVB-T2:
    HH, HB, NDS, OWL (WDR1, 2)

    DAB+:
    DR Deutschland 5C
    Antenne DE 5D
    Bremen 6A
    Radio Bremen 6D
    NDR NDS HAN 7A
    Altes Land 7B
    Osnabrück 8B
    NDR NDS OL 8D
    NDR NDS LG 9B
    Weserbergland 9C
    Mein NRW DAB+ 9D
    NDR NDS OS 10A
    Oldenburg 10B
    Emsland 10C
    Ostfriesland 11A
    Braunschweig 11B
    WDR 11D
    Weiß man eigentlich mittlerweile mehr über die konkreten Ausleuchtzonen des Badr 8? Der Satellit ist ja vor kurzem gestartet und wird wohl in den nächsten Wochen auf 26°O in Betrieb gehen. Ob "nur" Ersatz für Badr 6 oder auch für Badr 4, wird man sehen. Dennoch wären die Coverage interessant. Hat jemand Infos?
     
  10. Kleinraisting

    Kleinraisting Board Ikone

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    3.355
    Zustimmungen:
    613
    Punkte für Erfolge:
    123
    ein Badr4 Ersatz wird der bestimmt nicht, also ist doch eigentlich das Thema mit deiner Gib. 1 m vorbei. Denke, dass es ab 180 aufwärts interessant wird.