1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wahlomat Entscheiduzngshilfe für die Europawahl

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von bdroege, 27. April 2004.

  1. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.024
    Ort:
    Aachen
    Anzeige
    Mit dem Wahlomat kann man einfach feststellen welche Partei am besten zu eine passt.

    Wichtig ist, das jeder zur Wahl geht, denn Nichtwähler dürfen sich niemals über die Politik aufregen. Es ist sogar besser den Wahlzettel ungültig zu machen als auf die Wahl zu verzichten.
     
  2. Mart2000

    Mart2000 Guest

    Bei mir ist wie erwartet CDU rausgekommen. läc
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    CDU nie im Leben. breites_
    Bei mir hat die CDU nicht einen Pluspunkt bekommen. ha!
    Gruß Gorcon

    <small>[ 27. April 2004, 21:14: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  4. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    1.CDU
    2.SPD
    3.Grüne
    4.FDP
    5.CSU
    6.PDS
    (1-5 grün, 6 rot)

    Die CDU werde ich aber nicht wählen.

    Die Demokratie muss man wie die eigene Gesundheit hüten. Deswegen werde ich die SPD wählen, denn das Mehrheiten Gleichgewicht muss bewahrt werden. Natürlich machen die auch Fehler aber trotzdem darf nie eine Partei/Gruppe die alleinige Macht in einem Land alleine für sich in Anspruch nehmen dürfen. Deswegen sollte man die aktuellen Umfragen mit Sorge beobachten.
     
  5. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Das halte ich für totalen Schwachsinn. Tschuldigung, aber so meine Meinung. Und warum ? Ganz einfach. Bei der letzten Wahl habe ich das geringere Übel gewählt und nun muss ich mir anhören, dass ich ja an der Politik schuld wäre. Dabei habe ich diese "tollen" Grinsekanzler sicher nicht dazu gewählt, dass er mal wieder fett die Leute abzockt mit Steuern und die sowieso schon armen Leute (Arbeitslose) noch zusätzlich bluten lässt. Genauso wenig kann ich es als akzeptabel finden, wenn gewisse Personen (z.B. Welteke) sich was zu schulden kommen lassen und als Belohnung noch Jahre lang Geld ABZOCKEN. Warum ändern die Herrschaften das nicht mal ? Sind wohl 6 Jahre zu wenig für.
    Weiteres Beispiel, wieso ich nicht wählen werde. Was ist, wenn ich die bekannten 5-6 Parteien nicht wählen will, weil ich einfach deren Verlogenheit nicht aushalte und auch nicht glaube, dass sie ihre Versprechen einlösen ? Ich könnte jetzt eine der kleineren Parteien wählen, nur fallen die vermutlich nicht ins Gewicht (&lt; 5%) und meine Stimme ist weg bzw. ich habe im Endeffekt doch den großen Parteien geholfen. Entschuldigung, aber das reicht für mich, um nicht wählen zu gehen !

    Gruß

    n0NAMe
     
  6. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.024
    Ort:
    Aachen
    @noname:
    Es gibt um die NICHTWÄHLER, ich habe beim letzten auch das geringere Übel gewählt. ICh habe auch den grinsekanzler gewählt da die alternativen (CDU/CSU) schlimmer waren.

    Aber wer garnicht zur Wahl geht soll das Maul halten.


    Intressant ist das ergebniss aller Nutzer:

    Bündnis 90/Die Grünen__3052 33.0 %
    FDP____________________1761 19.0 %
    SPD____________________1612 17.4 %
    CDU____________________1402 15.2 %
    PDS_____________________827 8.9 %
    CSU_____________________594 6.4 %

    Währe mal intressant, wenn dieses Ergebnis bei der Wahl rauskommen würde.
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Das zeigt nur, welche Gruppe sehr stark solche Internetangebote nutzt. Ist schon interessant.
    Allerdings entscheidet man ja bei einer Wahl immer im Kompromiss. Bei mir zum beispiel liegen die Ergebnisse für die einzelnen Parteien sehr nah beieinander, weil es eben keine Partei gibt, die meinen (europäischen) Politikvorstellungen mehr als 50% entspricht.
    Will man also wählen, muss man einen heftigen Kompromiss machen.
     
  8. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    Warum verlierst Du die Stimme an eine grosse Partei, wenn Du eine kleine wählst?

    Würde ich nich so sehen. Man setzt sich ja mehr oder minder objektiv mit diversen Thesen auseinander. Von denen sind nunmal einige wesentlich besser als andere. Natürlich stellt sich bei einer solchen Frage auch immer die mögliche Realisierung.
    Viele Wähler wissen doch gar nicht was in den Wahlprogrammen der Parteien drin steht. Da würden dem einen oder anderen die Fussnägel hochklappen.

    whitman
     
  9. Cluberer-aus-Berlin

    Cluberer-aus-Berlin Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Berlin
    Ergebniss: Die Grünen: 60% SPD 43% FDP 35% CDU 27% PDS 10% [​IMG] [​IMG]
     
  10. Hannover1980

    Hannover1980 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    1.149
    Ort:
    Hannover
    CDU 41 %
    CSU 25 %
    FDP 23 %
    SPD 10 %
    Bündnis90/Die Grünen -22%
    PDS -47 %
     

Diese Seite empfehlen