1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wahl der TV-Karte???

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Firestarter, 19. Januar 2006.

  1. Firestarter

    Firestarter Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    brauche dringend Hilfe bei der Wahl meiner DVB-S Karte.

    Folgende Features sollte die Karte haben:

    - Aufnehmen im mpeg2-Codec
    - Timeshift
    - mit dem Fernseher verbinden

    Da gibt es ja die Hauppauge Nexus-S. Ist diese Karte zu empfehlen oder gibt es bessere Alternativen, mit denen die oberen Dinge möglich sind?
    Ist die Nexus schon veraltet, da von 2003? Kann die Karte überhaupt Timeshift (auf der Homepage steht es nicht dabei).

    Ich möchte mit der Karte aufnehmen können und auch mal während dem Arbeiten am Computer etwas fernsehen und das Ganze natürlich Digital.
    Die Bildqualität beim Tv schauen und von den Aufnahmen ist mir auch sehr wichtig.

    Vielen Dank für eure Hilfe...

    Grüsse,
    Firestarter
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Wahl der TV-Karte???

    Das hängt nicht von der Karte ab, funktioniert daher mit jeder.

    Das geht nur mit den Premium-Karten, wie eben der Nexus, da diese einen MPEG-2-Decoderchip haben, und daher auch den S-Video-Ausgang.
    Ohne den Decoderchip wird das MPEG-2 per Software dekodiert, die TV-Karte hat damit nichts mehr zu tun. Den TV könntest du zwar an die Graka anschließen, aber es ist dennoch nicht dasselbe wie bei einer Premiumkarte.

    Auf die Bildqualy bei den Aufnahmen hast du keinen Einfluss.
    Beim TV schauen hängt die Qualy u.A. von dem Decoderchip ab. Ein Freund von mir hatte mal die Nexus, und auf 'nem 15" fand ich das Bild sehr gut.

    Timeshift geht auch mit der Nexus, aber mit Original-Software kannst du das vergessen. Ebenso die AC3 Aufnahme. Kannst aber z.B. mit ProgDVB nutzen, dann klappt das gut, ProgDVB kann TimeShift auch ins RAM.

    Was die Nexus nicht kann, ist die Aufnahme des unveränderten Transportstromes (TS). Du kannst nur das aktuelle Programm leider nur im .mpg oder .pva Format aufnehmen, nicht im TS, was letztendlich auch der Grund war, warum der Freund von mir die Nexus losgeworden ist.

    The Geek
     
  3. Firestarter

    Firestarter Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    13
    AW: Wahl der TV-Karte???

    Was ist Aufnehmen des TS und was hat dein Freund jetzt für eine Karte drin? Was gibt es noch für Premiumkarten, die den Decoderchip und den TV-Ausgang haben?

    Grüsse,
    Firestarter
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Wahl der TV-Karte???

    Der Transportstrom ist das, was gesendet wird. Enthält Video, Audio, Teletext, EPG. . halt alles.
    PVA und MPG sind Program Streams, da fehlen schon Informationen, die noch im Transport Stream enthalten sind, was zu Problemen für die Weiterverarbeitung führen kann (aber nicht muss). Beim Freund klappte die PVA Aufnahme eigentlich immer, aber da kannst du z.B. nur eine Tonspur aufnehmen. Mit MPEG sollte MP2 und AC3 gleichzeitig gehen, wenn das die Software kann (kann aber glaub ich keine). Mit der Hauppauge Software kann man AC3 auch aufnehmen, aber das ist dann asynchron.
    Beim TS wird das aufgenommen, so wie es empfangen wird. Unverändert.

    Die Nexus ist auch nicht von Hauppauge, sondern von TechnoTrend. Hauppauge verkauft diese nur unter ihrem Namen, aber du kannst auch das Original von TechnoTrend kaufen.

    Die TechniSat SkyStar 1 (nicht CI) ist ebenfalls eine Premium-Karte.

    Freund von mir hat jetzt die SkyStar 2 und benutzt sie mit dem DVBViewer Pro. Den Fernseher kann er nicht mehr anschließen, aber das ist ihm egal, richtig aufnehmen war ihm wichtiger.
    Nachteil bei der SkyStar 2: Die Karte selbst hat keinen Fernbedienungsempfänger, der wird extra beigelegt und ist nur für den antiquierten COM-Anschluss erhältlich. Die zeigt somit nach hinten, und funktioniert wohl nur wenn man den PC direkt an einer Wand stehen hat oder so, sonst ist Bastelarbeit angesagt.

    The Geek
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Wahl der TV-Karte???

    Auch hier kommt es auf die Software an. Mehre Tonspuren sind auch bei pva möglich.

    whitman
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Wahl der TV-Karte???

    Alle DVB-S Karten sind derzeit veraltet.
    Weil sie können das kommende DVB-S2 nicht!

    :eek:
     
  7. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Wahl der TV-Karte???

    Hallo
    Also ich habe keinerlei Probleme mit meinem Airstar 2 Empfänger hinten am PC (der unter einem Metallschreibtisch steht) einfach die Fernbedienung in PC Richtung halten, im schlimmsten Fall holt man sich ne 50cm lange Com Verlängerung und legt den Empfänger nach vorne fertig also das ist kein NichtKaufenArgument.
    Grüße Tomi
     
  8. ugo44

    ugo44 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Osthessen
    Technisches Equipment:
    Skystar 2
    AW: Wahl der TV-Karte???

    Richtig, aber USB wäre bequemer als COM2 !
     
  9. Firestarter

    Firestarter Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    13
    AW: Wahl der TV-Karte???

    Gibt es ausser der Hauppauge Nexus überhaupt noch eine Karte, die einen Hardwaredecoder zum aufnehmen hat und gleichzeitig auch einen Anschluss für den Fernseher?

    Gibt es eine bessere Karte, die beides kann?

    Gibt es eine Karte, die sowohl TS aufnehmen kann und auch noch den Anschluss für den Fernseher hat?

    Was ist der Nachteil von TS?

    Grüsse,
    Firestarter
     
  10. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Wahl der TV-Karte???

    Zum Aufnehmen brauchst du keinen. Es wird MPEG2-kodiert bzw. -komprimiert aufgenommen (also wie bei DVB gesendet), sonst würden so große Dateien entstehen, dass deine Festplatte ruckzuck voll wäre. Einen Decoder ist für die Wiedergabe erforderlich. Aber das kann Software auf aktuellen PCs viel besser und flexibler. Hardware-Decoder sind out.

    Den Anschluss für den Fernseher (TV Out) sollte eigentlich deine Grafikkarte bieten - DVB-Karten haben sowas nicht.

    Den TS (Transportstream) liefern nahezu alle modernen DVB-Karten. Es ist nur eine Frage der Software, ob sie dieses Aufnahmeformat anbietet.

    TS ist die Originalverpackung der Daten, so wie sie vom Sender kommen - man könnte sagen, MPEG2 im Reisekoffer. Das Format wurde extra für Übertragungszwecke erfunden, nicht unbedingt für die Archivierung auf Festplatte oder DVD. Puristen schwören trotzdem darauf, weil sie sich so vor Manipulationen der Recorder-Software sicher glauben :). Der Nachteil: Manche Player können es vielleicht nicht abspielen - es ist nicht so gebräuchlich.

    Allerdings stellt es kein Problem dar, TS nachträglich in das gebräuchlichere MPG-Format zu konvertieren - der gleiche Inhalt, aber eine andere Verpackung. Wenn als MPG aufgenommen wird, erledigt bereits die Recorder-Software das umpacken. Gute Software erlaubt dir die Auswahl des Aufnahme-Formats. Hier die Beschreibung aus der DVBViewer GE-Anleitung:

    http://www.dvbviewer.com/griga/Aufnahme.html#Kontrolle

    Schau dich ein bisschen in dem Kapitel um - danach weißt du besser Bescheid.

    Das Problem bei der Nexus ist, dass sie die Entscheidung über das Aufnahmeformat vorwegimmt, also selbst den TS auspackt. Deshalb ist die Karte auch als veraltet zu bezeichnen.
     

Diese Seite empfehlen