1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

W101 Bridge

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von southkorea, 25. November 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    Anzeige
    So...seit dem Verkaufsstart der Brigde bin ich dabei...hier mal mein Drama zu dieser Brigde:

    so....jetzt ich mal:

    ich habe nen W920V neuste Firmware und die Bridge W101....na super....Verbindung per WPS...schlug fehl....TIME OUT...dann auf WPS mit PIN.....Verbindung ist da....nach ca. 2 Stunden....ganz großes Kino....am Freitag hatte ich kurz das WLAN auf Off am Router....

    Na toll....Bridge kann seit dem nicht mehr Verbinden....alle Möglichkeiten mit dem Support durch gegangen....Reset an der Bridge und am W920V.....immer wieder TIME OUT.....Alle Lämpchen an der Bridge leuchten stetig Grün....BIS auf W-Lan...das blinkt vor sich hin....

    nun wird mein W920V und die Bridge getauscht....ich werde weiterhin berichten.....

    Ist die Verbindung da, läuft alles super...HD keine Probleme und Zappen geht auf zügig...aber so wirklich getestet wurde es nicht....ich kann mit meinem Notebook ohne Probleme mit dem Router verbinden per W-Lan...aber mit der Bridge ist es nen Drama....

    Fortsetzung folgt



    so Austausch Router W920V und Bridge W101 sind heute geliefert worden...wow ging das schnell...

    WPS Autokonfig gestartet....hat erst W-Lan geblinkt aber dann nach ein paar Minuten war der Sync da....nu geht es....HD Ruckelt allerdings, noch ein wenig...ansonsten ist alles okay...

    hab jetzt auch im Router B&G&N eingestellt und nicht mehr NUR A&N....

    Grüße


    so Freunde der Sonne....Die Bridge stellt sich mal wieder quer....das W-Lan Lämpchen blinkt seit 2 Tagen, dann ist für ein paar Minuten/Stunden die Verbindung da bzw. mein Router schmeißt die Brigde wieder raus, siehe LOG:

    24.11.09 18:24:18 WLAN-Anmeldung ist gescheitert: Autorisierung fehlgeschlagen. Rechnername: speedport.bridge, Mac-Adresse:
    24.11.09 18:24:18 WLAN-Station angemeldet. Rechnername: speedport.bridge, IP-Adresse: , Mac-Adresse: , Geschwindigkeit 300 MBit/s.
    24.11.09 18:24:18 WLAN-Station abgemeldet. Rechnername: speedport.bridge, Mac-Adresse:
    24.11.09 16:40:08 WLAN-Station angemeldet. Rechnername: speedport.bridge, IP-Adresse: 1, Mac-Adresse: , Geschwindigkeit 300 MBit/s.
    24.11.09 16:40:08 WLAN-Station abgemeldet. Rechnername: speedport.bridge, Mac-Adresse:


    ich mag net mehr.....
     
  2. zetti2000

    zetti2000 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: W101 Bridge

    Sehr bedauerlich...da werde ich wohl erstmal bei der W100 bleiben. Die tuts bei uns nämlich ganz wunderbar. Die funkt im a Netz. Da ist nicht soviel los, auch wenn ja im n-Net mittlerweile auch auf 5Ghz gefunkt wird....
     
  3. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.665
    Zustimmungen:
    1.165
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: W101 Bridge

    Ich verstehe dass nicht. Wie kann man ein funktionierendes Gerät (W100) in einer neueren Version so "kaputt" machen? Hast du schon andere mit dem Problem gelesen oder bist du bis jetzt der einzigste?

    So wie ich jetzt gelesen habe, kann man das Ding auf beiden Frequenzen gleichzeitig benutzen. Kann man da nicht vlt. den Modus so einstellen, dass man nur über 5 GhZ geht?
     
  4. IPTV-Nutzer

    IPTV-Nutzer Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: W101 Bridge

    Habe auch die W101 in Verbindung mit dem W920V seit 1 Woche im Betrieb.

    Soweit funktioniert alles, auch HD.

    Nur bucht sich mein netbook mit Windows7 immer per Wlan über die Bridge ein und sobald das geschieht, stoppt jedesmal das Bild am MR.
     
  5. Fireburner

    Fireburner Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: W101 Bridge

    Auch ich habe die neue Bridge seit ~2 Wochen in Betrieb.
    Bei mir funktioniert alles tadellos: Auspacken, Knöpfchen drücken, fertig!

    Einzig wenn ich die Stromzufuhr vom Mediareciever (z.B. in der Nacht) unterbreche, blinkt die WLAN-LED und die Bridge stellt nicht auf Anhieb eine Verbindung mit dem W503V her, was aber nach einem Reset sofort funktioniert.

    Den Fehler von "IPTV-Nutzer" kann ich ebenfalls nicht bestätigen.


    Fazit: Empfehlenswert, gerade aufgrund des wesentlich höheren Datendurchsatzes im Vergleich zur betagten W100 Bridge.
     
  6. merkur1964

    merkur1964 Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: W101 Bridge

    Nur weil die Dinger einen ähnlichen Namen haben, heißt das ja nicht das sie gleich, oder auch nur ähnlich sind. Während man bei der W100 nen Pärchen hat welches per Kabel mit dem Router verbunden wird, und dann eine Funkverbindung untereinander aufbaut, ist es bei der W101 so das ein Gerät eine Funkverbindung zu einem Router aufbaut. Das sind zwei völlig verschiedene Dinge.

    Das Pärchen kann man so gut aufeinander abstimmen das die Fehleranfälligkeit sehr gering ist, das Einzelgerät hingegen muß Funkverbindungen zu mehreren Routern aufbauen können mit verschiedenen Firmwares.

    Darum funktioniert das mit dem einen Teil auch nicht so gut. Ich habe da von Teilnehmern am Betatest so einiges gehört.
     
  7. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.665
    Zustimmungen:
    1.165
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: W101 Bridge

    Was hast du denn so gehört? Wäre jetzt unsinnig von der T-Com ein unfertiges Produkt auf den Markt zu bringen. Oder hast du eher was positives gehört? Die Erfahrungen die du gesammelt hast oder auch gehört hast wären nicht schlecht, auch wenn Betatester nicht unbedingt alles preisgeben dürfen. :)
     
  8. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: W101 Bridge

    ich frage mich wie die Telekom, nach so einem Beta-Test die Brigde freigeben konnte.....

    @IPTV-Nutzer

    dieses scheint NUN auch bei mir so zu sein....Gestern mit meinem Netbook OS Windows 7 Ultimate on gegangen über Wi-Fi und das Bild auf dem MR300 blieb für einen Moment stehen...
     
  9. Fireburner

    Fireburner Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: W101 Bridge

    War die Testphase denn nicht sonderlich erfolgreich? Bei mir funktioniert alles tadellos.
    Einzig die Drucklegung des Handbuchs rief bei mir ein wenig Verwunderung hervor: Oktober 2008 (!).
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2009
  10. Monsterbacke

    Monsterbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: W101 Bridge

    Tach zusammen,

    ich gebe zu:
    Kurz durchzuckte mich der Gedanke: Kerr, Bäckchen, ne' neue Bridge! Nur noch ein Teil! Und nicht mehr zwei antiquarisch anmutende "Plasteklammern"! Toll, das brauch ich auch!

    Dann schwante mir: Sollte die Installation mit der 101 auch nur annähernd so problembehaftet sein wir mit den 100'er Brückenköpfen, so bin ich doch besser beraten das endlich funktionierende System nicht zu zerrütten, sondern so zu belassen.

    Nun meine Frage: Warum entscheidet man sich (Ihr Euch) zum Umstieg auf dieses Produkt?

    Mit ratlosen Grüßen

    Das Bäckchen :winken:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen