1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

W-Lan Router abschalten bei Nichtgebrauch ?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von siegi, 15. Mai 2006.

  1. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    Anzeige
    Habe einen W-Lan Router von der Telecom. Meinen Haupt-PC schließe ich jetzt mit Netzwerkkabel an! Habe mein W-Lan am PC deaktiviert, da mein Nachbar (Wohnen in Einfamilienhäuser) mir erzählte, daß er auf meinen PC zugreifen kann (nutzt es aber nicht ,da er Polizist ist, also ehrlich). Ach so, habe keine Verschlüsselung vom Router zum PC. Kann man trotzdem auf meinen Anschluß zugreifen ? Sollte ich bei Nichtgebrauch meinen W- Lan Router immer abschalten ?
    Gruß
    Siegi
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: W-Lan Router abschalten bei Nichtgebrauch ?

    Den WLAN-Accesspoint kannst du doch in der Routerkonfiguration ausschalten. Ansonsten ist es empfehlenswert, das WLAN trotzdem komplett zu konfigurieren: SSID festlegen, Senden der SSID deaktivieren, Verschlüssellung einrichten.
     
  3. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: W-Lan Router abschalten bei Nichtgebrauch ?

    Was hast Du deaktiviert? WLAN am Router oder WLAN am PC?
    Du musst beides abaschalten, damit es Sinn macht!
    Gruß
    Thomas
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.177
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: W-Lan Router abschalten bei Nichtgebrauch ?

    Als allererstes solltest Du ne Verschlüsselung einrichten, am besten WPA oder WPA2. Dann sollte am Besten noch die MAC-Filterung eingeschaltet sein, dann kann dein Nachbar machen was er will, er kommt nicht mehr rein.

    WLAN am PC ausschalten bringt alleine nichts, wenn mußt Du WLAN am Access-Point ausschalten. Denn die Zugangsdaten fürs Internet sind idR im Access-Point drin, dann kann dein Nachbar auch über deinen Account surfen, wenn dein Haupt-PC ausgeschaltet ist. Und wenn dann noch ein Server im Netzwerk hängt...

    Ich persönlich schalte den Wireless-Access nur dann ein, wenn ich ihn brauche. Mein Notebook steht auf dem Schreibtisch, ist per Kabel mit dem WLAN-Router verbunden. Nur wenn ich das Notebook bspw. im Wohnzimmer oder auf der Terrasse nutzen will, schalte ich am Router den Wireless-Access ein. Ist eigentlich unnötig ich weiß, aber ich mach es halt so. Ich fühl mich trotz aller Sicherheitsbarrieren wohler wenn die drahtlose Übertragung aus ist. Zudem muß man ja nicht unnötig "verstrahlt" werden ;) (Jo, ich weiß, die Belastung ist sehr gering).
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2006
  5. doku

    doku Guest

    AW: W-Lan Router abschalten bei Nichtgebrauch ?

    Hi. :)

    Mein Accesspoint ist komplett verschlüsselt (Wpa, Mac, SSID wird nicht broadcasted etc.) und bleibt immer aktiv. Wär mir viel zu umständlich, immer ins Dachgeschoss zu gehen und den Accesspoint zu aktivieren. Dann könnte ich ja gleich, mit einem PC, der via Kabel am Router verbunden ist, arbeiten...
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: W-Lan Router abschalten bei Nichtgebrauch ?

    ach
    Mach die Verschlüsselung an, wie oben erwähnt (WPA; oder WEP) warum erzählt der Polizist Dir das nicht? :eek:
     
  7. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: W-Lan Router abschalten bei Nichtgebrauch ?

    Wenn dein Router nur WEP kann, kauf dir lieber einen neuen Router.

    WEP ist so löchrig, die W-LAN Router ,die nur WEP können, sind keinen Euro mehr Wert. Ganz ehrlich.
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: W-Lan Router abschalten bei Nichtgebrauch ?

    Ist das wichtig ob bei ihm in der Kolonie einer mitlesen kann? Nicht wirklich. ;)
    Bei ihm würde es schon reichen, wenn er per Mac Adresse den Zugang auf den Router beschränken würde, das soll man eh machen, wird er aber nicht getan und der freundliche Polizist nicht erwähnt haben.
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: W-Lan Router abschalten bei Nichtgebrauch ?

    Schon, erst recht, wenn sein Nachbar auch noch Polizist ist. ;)
    *Scherz*
    Aber mal im ernst, wer will schon seine emails, Chats, etc. in der Nachbarschaft verteilen - ich net.
    Auch VoIP Telefonate könnten durchaus interessant sein (Sofern sie über den PC geführt werden). :D
    Und natürlich kann man auch sehen, wo man so rumsurft - geht ja auch net jeden was an.

    Deshalb: WPA oder WPA2
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2006
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: W-Lan Router abschalten bei Nichtgebrauch ?

    Schon mal jemand -persönlich- eine WEP-Verschlüsselung gehackt ?

    Was sollten die Sprüche das WEP für Otto-Normalo nicht ausreichend wäre.
    Diejenigen die hier gegen WEP im Privat-Bereich wettern sollten sich mal mit der Materie näher beschäftigen, ansonsten halte ich solche Aussagen für "nachgebabbel" aus anderen Foren.
     

Diese Seite empfehlen