1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wünsche an Vodafone

Dieses Thema im Forum "Vodafone (Kabel Deutschland)" wurde erstellt von DVB-T-H, 18. September 2013.

  1. DVB-T-H

    DVB-T-H Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2.741
    Zustimmungen:
    372
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Anzeige
    Es steht zwar noch nicht 100%-ig fest, ob Vodafone tatsächlich Kabel Deutschland übernehmen darf. Aber wenn ja: Was wäre eure Wunschliste?

    Ich fange mal an:

    1. deutlicher Fortschritt bei der Digitalisierung: Die Kanäle S21-S23 sowie S35 wären sofort digitalisierbar. S19 und S20 könnten zu 8-MHz-Kanälen gemacht werden und so auch digitalisiert. Auch der Bereich von 134 MHz-174 MHz könnte zu fünf 8-MHz-Frequenzen aufgespalten werden.

    2. Verhandlungen mit Programmanbietern (und wahrscheinlich Landesmedienanstaltung) über analoge Abschaltungen. Das könnte ich mir nach dem Muster vorstellen: DMAX schaltet bundesweit analog ab, dafür wird TLC direkt eingespeist. Ein weiterer Ausgleich für den Reichweitenverlust muss gefunden werden.

    3. Öffentlich-Rechtliche Programme
    (a) Aufschaltung der HD-Programme, hier vielleicht erstmal auf zwei Kanälen mit je sechs Programmen (720p braucht geringere Bitraten als 1080i). Hierfür könnte man E25 und E26 einsetzen, auch wenn man dann nur außerhalb Berlins zumindest zunächst senden würde
    (b) Rücknahme der technischen Veränderungen an den Kabel-Multiplexen

    4. Privatprogramme: Erhöhung der Bitraten bei Plattformstandard

    5. Einigung mit Sky über Einspeisung weiterer Programme und Abschaffung von Doppeleinspeisungen

    Das wäre es erstmal von mir. Liste kann ergänzt werden!
     
  2. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Wünsche an Vodafone

    Wie wäre es nicht einfach mit dem besten, hilfsweise einem marktgerechten Inhalteangebot, die konkrete Frequenzbelegung dürfen sich die neuen Herren gerne frei auswählen? Mit ordentlichen Datenraten und nicht in miserabler Plattformqualität?

    Verbreitung von HDTV-Sendern über Kabel, SAT und IPTV
    • 13th Street Universal HD (Sky Welt)
    • 3sat HD
    • Anixe HD
    • Auto Motor und Sport HD
    • AXN HD (Sky Welt)
    • Bayerisches Fernsehen HD
    • Bon Gusto HD
    • CNN HD
    • Comedy Central HD
    • Deluxe Music HD
    • Disney Junior HD
    • Disney XD HD
    • DMAX HD
    • E! Entertainment HD
    • EinsFestival HD
    • Fashion One HD
    • Fashion TV HD
    • Fuel TV HD
    • Glitz* HD
    • History HD (Sky Welt)
    • iMusic TV HD
    • Kabel Eins Classics HD
    • KiKa HD
    • Lust Pur HD
    • Mezzo Live HD
    • MGM HD
    • MTV HD
    • MTV Live HD
    • N24 HD
    • NDR Fernsehen HD
    • Nickelodeon HD
    • n-tv HD
    • Passion HD
    • Phoenix HD
    • ProSieben Fun HD
    • ProSieben MAXX HD
    • RCK TV HD
    • RTL Crime HD
    • RTL Living HD
    • Sat.1 Emotions HD
    • Sky 3D
    • Sky Action HD
    • Sky Sport/Sky Bundesliga/Eurosport360 HD/Sport1*US HD fehlende Multifeeds
    • Sony Entertainment HD
    • Sport1+ HD (Sky Welt)
    • Sport1*US HD
    • SyFy HD (Sky Welt)
    • Tele5 HD
    • Trace Sports HD
    • Trace Urban HD
    • Travel Channel HD
    • Unitel Classica HD
    • VIVA HD
    • WDR Fernsehen HD
    • ZDF info HD
    • ZDF kultur HD
    • ZDF neo HD
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2013
  3. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.242
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Wünsche an Vodafone

    Abschaffung von getrennten Tonspuren und der zusätzlichen Vermarktung der englischen Version.
     
  4. DVB-T-H

    DVB-T-H Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2.741
    Zustimmungen:
    372
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    AW: Wünsche an Vodafone

    Das Problem ist hier, dass es schwerer ist Platz zu schaffen als bei beispielsweise Entertain. Es ist schließlich auch nicht viel auf volle 862 MHz ausgebaut.
     
  5. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.242
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Wünsche an Vodafone

    Dann flächendeckend ausbauen.
     
  6. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Wünsche an Vodafone

    Analog schmeißen.

    Den Kunden im Zweifel flächendeckend eine simple HD-Box stellen, dann kann man auch den Großteil SD schmeißen. Und das On Demand-Geschäft ankurbeln, wenn die Box was taugt. Dann bringt Ausbau mehr Revenue.
     
  7. Chillipepper

    Chillipepper Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wünsche an Vodafone

    Auch mein Wunsch, ebenso Analog raus!
    Ein zusätzlicher Wunsch an Vodafone: Bei meinem DSL 16 Anschluss endlich mehr Upload, 0,8 Mbit sind echt ein Witz. Und einen schnelleren Ping bite gleich mit. :D Danke liebes Vodafone Team :love:
     
  8. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    AW: Wünsche an Vodafone

    Sehe ich genau so:winken:

    Das mit der Abschaffung der getrennten Tonspuren ist eine gute Idee.


    Es würde ja schon eine subjektive Abschaltung genügen z.b 1014 5 Programme, 2015 weitere 5 um sie dann 2016 auf 10 bis 15 Kanäle zu reduzieren. Welche dann letztendlich nach und nach bis 2020 auf 0 reduziert werden.

    Und der Kabel Deutschland Infokanal sollte analog als Werbung für digital eingespeist werden.
     
  9. Burkhard1

    Burkhard1 Gold Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    331
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wünsche an Vodafone

    Die EU hat grünes Licht gegeben. Damit steht der Übernahme nichts mehr im wege.
     
  10. DVB-T-H

    DVB-T-H Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2.741
    Zustimmungen:
    372
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    AW: Wünsche an Vodafone

    So halte ich das auch für realistischer. Der "Vorteil" von analogem Kabel ist, dass man einfach ein Kabel in den Röhrenfernseher stecken muss und Empfang hat. Mir ist natürlich bewusst, dass viele Flachbildfernseher inzwischen DVB-C-Tuner haben...

    Der Übergang wie oben beschrieben ist der richtige Wegm denn alles andere ist für einen großen Kabelanbieter kaum zu bewerkstelligen. Außerdem müssen auch Verhandlungen mit den Landesmedienanstalten geführt werden.

    Es könnte so laufen:

    1. Abschaltzeitpunkt: Räumung von S19 bis S23 sowie S35 (sechs Frequenzen) und Ersetzung durch Digitalpakete
    2. Abschaltzeitpunkt: Räumung von S06 bis S10 und Ersetzung durch Digitalpakete. Weitere Frequenz räumen zur analogen Ausstrahlung des Infokanals für Digitalfernsehen

    Damit reduziert sich die Anzahl der analogen Programme von 30 auf 18. Hinzu kommen 11 Digitalfrequenzen.
     

Diese Seite empfehlen