1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wär will Entavio ? Verschlüsselung Lüge oder Täuschung

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von amondaro, 16. Juli 2007.

  1. amondaro

    amondaro Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    606
    Ort:
    o00o---'(_)'---o00o ->Motek 1.2 Motor 45°O-45°W
    Technisches Equipment:
    o00o---'(_)'---o00o ->Stab 1.2 Motor 45°O-45°W ->->Vantage X201S FTA ->SkyStar 2, ProgDVB etc.
    Anzeige
    Moin,


    Da bald die Plattform Entavio an den Start geht und ich mir grad bei
    DrDish das Interview zwischen den Entavion Machen, Blucom etc mit drdish ansehe.

    Nach aussage von Entavio:

    Was ist Entavio ?: Eine Plattform für neues Free TV !!

    Sehe nicht so, wenn ich dazu gezwungen werde um RTL oder MTV zu sehen einen neuen Receiver zu kaufen der Entavio tauglich ist,ist das dann eher Monopol auf Free TV.

    Free TV ist wenn ich alle Programme mit einen Handelsüblichen DVB MPEG2 Receiver sehen kann
    der nicht abhängig von Entavio ist.


    Erinnert mich irgend wie an Kirch/Beta Digital..


    Frage ich mich warum die vielen Wiedersprüche ?,im Interview wird gesagt das nur Premiere dort Verschlüsselt sendet und die Free sind bleiben auch Free.
    Auf die Frage ,wär der Plattform beitritt da hält man sich bedekt.

    Zumal der Kunde dann der RTL sehen will, muss sich den Receiver der Entavio zertifiziert ist kaufen ,WARUM ? Doch Grundverschlüsselung,wenn man mit seinen
    herkömmlichen Digtal Receiver dies nicht sehen kann.

    Auf die Frage ob ARD und ZDF beitretten wollen,sagte man nur ,das es Gespräche zwar gab aber dies auch dann wieder abgebrochen wurden.Zumal man aber Zuversichlich ist das die beiden schon allene
    aus Spargründen und Rechtliches zb. Rechte der Filme ,weniger zu zahlen dieser Plattform doch noch
    beitretten,früher oder später.


    Quelle:

    http://www.sat-module.de/dolphin_ci.php

    Also Täuschung der der Free seher,nur der eine Entavio Receiver hat und kauft zahlt und darf dann RTL sehen, zumal die weiter !!!! Werbung senden...

    Für mich ist das eine Mogelpackung hoch drei,zumal es ehhhh dann Büykott gibt von diesen Sendern.



    Und noch was liebe Entavio,wir leben hier in Deutschland das heisst freie Meinungsäusserung !!

    Und ich äusser mich,und Berufe mich auf unseren Grundgesetz !!



    Wenn euch dies nicht passt und kene Kritik vertragen könnt,wandert aus !!!


    Wär von euch tritt der Plattform bei und Kauft sich so einen Receiver ?

    OHNE MICH !!:

    [​IMG]


    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2007
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.981
    Ort:
    Telekom City
    AW: Wär will Entavio ? Verschlüsselung Lüge oder Täuschung

    ... in der 2. Gesprächsrunde wurde deutlich hervorgehoben, dass die Free-TV-Programme nicht von Entavio verschlüsselt werden, sondern FtA bleiben werden. Das vor dem Start nicht jeder einzelne Anbieter, der sein Programm über Entavio verbreiten will genannt wird ist nichts ungewöhnliches.

    Auch wurde gesagt, dass nicht unbedingt ein Antavio-Receiver genutzt werden muß, um die von Entavio angebotenen Programme nutzen zu können, wobei allerdings nicht alle Features der Entavio-Plattform genutzt werden können.

    Der Tenor dieser Gesprächrunde war im großen und ganzen, dass Entavio keine Programme grundverschüsseln wird und erstmal nur mit diversen Pay-TV-Programmen starten wird.

    Aber es wurde auch klar, dass Entavio Programme verschlüsseln wird, wenn der Programmveranstalter das wünscht und auch dass Premiere Technik weiter outsourct, was völlig nachvollziehbar ist, denn es gibt immer mehr Plattformbetreiber, die die Premiere-Pakete mit in ihr Angebot aufnehmen, was für Premiere neue geweinnbringendere Vermarktungkonzepte ermöglicht. Warum soll man noch eine eigene Plattform betreiben, wofür auch Kosten entstehen, wenn sich andere Platttformbetreiber wie z.B. Entavio um die Premiere-Inhalte reißen. Langfristig wird es keine "geeignet für Premiere"-Receiver mehr geben. Wer Premiere nutzen möchte kann das über den Receiver des Plattformbetreibers tun. Extra für Premiere zertifizierte Receiver machen dann nur noch wenig Sinn ...

    Ich persönlich sehe keine Täuschung seitens Entavio ...
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Wär will Entavio ? Verschlüsselung Lüge oder Täuschung

    Ich denke, der Thread hat sich erledigt, da die Grunderschlüsselung vom Tisch ist. Zum Glück. Free-TV wird Free-TV bleiben und Pay-TV wird entweder über Premiere oder über Entavio vertrieben, wobei Premiere selbst über Entavio vertrieben wird. Was die Hardware angeht, kann man einen Entavio-tauglichen Reciever nehmen oder eben zur Zeit noch einen Premiere-tauglichen Receiver. Und wer Pay-TV bereits hat, der verfügt bereits über einen solchen Receiver und wer mit dem Gedanken spielt Pay-TV anzuschaffen, braucht ehe eine Box, die Nagra entschlüsseln kann. Der hat jetzt die Wahl (Entavio oder Premiere - geeignet).
     
  4. amondaro

    amondaro Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    606
    Ort:
    o00o---'(_)'---o00o ->Motek 1.2 Motor 45°O-45°W
    Technisches Equipment:
    o00o---'(_)'---o00o ->Stab 1.2 Motor 45°O-45°W ->->Vantage X201S FTA ->SkyStar 2, ProgDVB etc.
    AW: Wär will Entavio ? Verschlüsselung Lüge oder Täuschung



    Nun ,das sehe ich was anders,so wie das schilderst stimmt dies nicht.

    Zumal was dort gesagt von den Machern von Entavio gibt es doch Wiedersprüche...

    zb. das man seinen eigenen nicht zertifitierten lReceiver weiter nutzen kann...

    Quelle:
    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_173959.html


    hier wir aber keines falls erwähnt das man auch mit anderen Receiver dies zu sehen ist.


    Zumindest ich eher glaube das man will das die Leute die Receiver kaufen,schönes Monopol wenn man nur mit bestimmten Receivern die zertifitiert sind dies schauen kann.

    ich lass mich überrachen...

    Ich Kauf mir keinen neuen Receiver,zumal die Landesmedienanstalten schon darauf achten wär Lizenzen als Free beantrag hat weil er sich aus Werbung
    finanziert.Sobald diese Grundverschlüsseln sind diese nicht mehr Free !!


    [​IMG]

    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2007
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Wär will Entavio ? Verschlüsselung Lüge oder Täuschung

    Nein, Du mußt Dir einen Entavio-geeigenten Receiver kaufen, wenn Du die Zusatzdienste wie BluCom nutzen möchtest, sofern der Sender das über Entavio anbietet. Alle über Entavio vertriebenen Sender sollen verschlüsselt werden in Nagravision. Das sind aber entweder schon bestehende Pay-TV Sender oder neue Pay-TV Sender. Wenn Du weiterhn alle Free-TV Sender sehen möchtest, brauchst Du keine Hardware. Wenn Du weiterhin Premiere sehen möchtest, brauchst Du keine neue Hardware. Und wenn Du nur die neuen Pay-TV Sender abnonnieren möchtest, die dann über Entavio senden, brauchst Du im Prinzip auch keinen Entavio-Geeigneten Receiver. Nur wenn du die "Entavio-Zusatzdienste" wie BluCom nutzen möchtest. Ich persönlich halte das für Spielerrei, auf diese Zusatzdienste kann ich verzichten, ich möchte nicht irgendetwas abstimmen, zumal ich dann in dem Moment sowieso kein anonymer Zuschauer bin.
     
  6. amondaro

    amondaro Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    606
    Ort:
    o00o---'(_)'---o00o ->Motek 1.2 Motor 45°O-45°W
    Technisches Equipment:
    o00o---'(_)'---o00o ->Stab 1.2 Motor 45°O-45°W ->->Vantage X201S FTA ->SkyStar 2, ProgDVB etc.
    AW: Wär will Entavio ? Verschlüsselung Lüge oder Täuschung

    Also du musst dich schon entscheiden,ob alle !! oder nur die schon veschlüsseln !

    Denn wenn alle die dort Vertretten,zb.RTL und verschlüsseln wollen ist dies kein FREE TV !!

    Premiere intressiert mich nicht die Bohne !!

    Hier geht es darum ob die bestehenden Free TV Sender dort in Nagra verschlüsselt werden !! Wenn ja ist die kein Fee TV !!

    Man sollte schon überlegen wie man das schreibt...

    So das es auch dann richtig rüberkommt.

    Mir kommt es eher vor das man Nagra Veschlüsselung als Free Tv verkaufen will !!

    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2007
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Wär will Entavio ? Verschlüsselung Lüge oder Täuschung

    Ich denke du hast die Sendung gesehen?
    Die Grundverschlüsselung ist wegen Kartellamt seit einem halben Jahr vom Tisch.
     
  8. amondaro

    amondaro Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    606
    Ort:
    o00o---'(_)'---o00o ->Motek 1.2 Motor 45°O-45°W
    Technisches Equipment:
    o00o---'(_)'---o00o ->Stab 1.2 Motor 45°O-45°W ->->Vantage X201S FTA ->SkyStar 2, ProgDVB etc.
    AW: Wär will Entavio ? Verschlüsselung Lüge oder Täuschung

    Lassen wir uns überraschen !!,immer hin macht ja Entavio so viel Werbung für sich und die Receiver als ob das mit dem Kartellamt vergangenheit.

    Abwaten und Tee trinken únd wenn nötig zuschlagen !!

    Ich lass mich nicht täuschen !!

    mfg
     
  9. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Wär will Entavio ? Verschlüsselung Lüge oder Täuschung

    Bitte schliessen! Threadersteller redet nur Unsinn! :winken:
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Wär will Entavio ? Verschlüsselung Lüge oder Täuschung

    Die Frage ist nicht, wer was machen möchte, sondern wer was machen kann. Eine Grundverschlüsselung des deutschen FreeTV lässt sich nur machen, wenn

    + a) es eine kritische Masse an Zuschauern mit geeigneter, bereits vorhandener Entschlüsselungsperipherie im Markt gibt bzw. eine kritische Masse an Zuschauern zu ihrem Kauf veranlasst werden könn(t)e

    + b) die rivalisierenden Sendergruppen konzertiert agieren

    Allein dadurch, daß Entavio nun im September gelauncht werden wird und sich für den normalen TV-Zuschauer nicht viel ändert, ist nicht unbedingt mit einem Massenansturm auf Entavio-Geräte zu rechnen. Von daher fehlt dem grundverschlüsselungswilligen Sender auch weiterhin die potentielle Zuschauerschaft, wenn er unter Ausschluß der Öffentlichkeit zu funken gedenkt.
    Ob die zweite Bedingung erfüllt würde, darauf richtet das BkartA recht sicher auch zukünftig sein Augenmerk.
    Der Gewinner von Entavio dürfte langfristig gesehen Premiere sein, denn hier wird man einen nicht unbeträchtlichen Kostenfaktor entsorgen (können).
     

Diese Seite empfehlen