1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VU+ Ultimo 4K mit NAS-Server verbinden

Dieses Thema im Forum "VU+" wurde erstellt von Bierminister, 24. Dezember 2020.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    131.828
    Zustimmungen:
    15.151
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Anzeige
    Kann ich bestätigen das ist in 2min gemacht. Eine spezielle Software (QNAP Finder habe ich nicht dafür benutzt)
     
  2. Bierminister

    Bierminister Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wenn ich mich damit auskennen würde, hätte ich es hier beschrieben. Sowas mache ich immer. Aber von einmal zugucken kann ich noch lange keinen NAS einrichten. Ich weiß jetzt, dass man ein Volume erstellen und RAIDS schaffen muss. Es ging dann aber noch mehr in die Tiefe. Es musste dann mit Linux auch noch was programmiert werden, und da war ich komplett raus. Ich wollte es so haben, dass man von der VU+ direkt auf dem NAS auf die Ordner [01] Filme und [02] Serien zugreifen kann. Das war am schwierigsten, fand ich.

    Und das Ganze in 2 min zu erledigen, ist wohl etwas übertrieben. In 2 min war nicht mal das Volume erstellt.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    131.828
    Zustimmungen:
    15.151
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das musste ich auch gar nicht. Freigabeordner auf dem NAS erstellen, und mit der IP auf dem VU+ dann dort eintragen und mounten.