1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPRT: Qualität der privaten TV-Sender wird unterschätzt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.158
    Anzeige
    Berlin - Der Abschlussbericht der Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland" fordert von den privaten Rundfunkveranstaltern, mehr für qualitativ hochwertige Kultur zu tun. Der Lobby-Verband der Privatsender kontert darauf mit der Hinterfragung, was denn gute Kultur sei.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: VPRT: Qualität der privaten TV-Sender wird unterschätzt

    Ein neuer Tag, ein neuer Thread:

    Eike und alle anderen bitte umgehend im Thread melden :winken:
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.998
    Ort:
    Hamburg
    AW: VPRT: Qualität der privaten TV-Sender wird unterschätzt

    Qualität der privaten TV-Sender wird häufig überschätzt. :D
    So, wer hat nun recht?
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: VPRT: Qualität der privaten TV-Sender wird unterschätzt

    verblödung ist die neokultur. ;)
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.702
    Ort:
    Magdeburg
    AW: VPRT: Qualität der privaten TV-Sender wird unterschätzt

    Es gibt keine Kultur bei den Privaten. Das können werbefinzierte Sender naturgemäß nicht stemmen. Darum sind ÖRR nötig.
     
  6. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: VPRT: Qualität der privaten TV-Sender wird unterschätzt

    Anders: Es gibt keine Kultur, die über ein bestimmtes Level hinaus geht.

    Aber auch das ist falsch. Mit Lettra oder Classica ist auch das vorhanden. Und da wird auch schon etwas offensichtlich: Ein kleiner, kleiner Sparten-PayTV-Sender reicht aus, um alle anderen Privaten (vorne an die beiden großen Gruppen) reinzuwaschen.

    Bei Quotenmeter wird das noch offensichtlicher geschrieben.
    Doetz stimmt der Studie zu, wenn sie sagt dass das Erste und das Zweite einen Hang zur Verflachung haben, fordert aber, dass der Begriff Kultur breiter definiert wird.
    Nach vorne also immer feste draufhauen, und nach hinten den eigenen Mi$t reinwaschen wollen. Entweder er akzeptiert die Verflachung genauso als Kultur, wie er das bei seinen Interessenverbündeten tut, oder er hält einfach die Klappe.
     
  7. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: VPRT: Qualität der privaten TV-Sender wird unterschätzt

    Ist schon 1. April?

    Ne, nich wirklich oder ... hatte doch meine "Weihnachtsgans" noch garnicht dies Jahr.
     
  8. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: VPRT: Qualität der privaten TV-Sender wird unterschätzt

    Unabhängig vom Wahrheitsgehalt dieser Behauptung: Wenn diese Aussage von der öffentlich-rechtlichen Konkurrenz über die Privaten getroffen worden wäre, könnte man ja darüber streiten. Aber so ist es mal wieder Propaganda pur.
     

Diese Seite empfehlen