1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPRT-Präsident Doetz plädiert für Schleichwerbung in Filmen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Gorcon, 18. Oktober 2005.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    Der hat sie doch wohl nicht mehr alle?!
    Das würde bedeuten das dann jedes mal ein Werbelogo erscheint.:mad:
    Ich habe nichts gegen Schleichwerbung aber eine extra Kennzeichnung würde ich strengstens verurteilen![​IMG]

    Quelle



    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2005
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: VPRT-Präsident Doetz plädiert für Schleichwerbung in Filmen

    Ich hätte mal gerne den Scheck gesehen, den man für so ein Statement bekommt.

    Unglaublich --> 6 setzen Pfeiffer ! ... Doetz
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.533
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 VR
    AW: VPRT-Präsident Doetz plädiert für Schleichwerbung in Filmen

    Was sind fiktionalen Formate und bestimmte Serviceprogramme?

    Wird dann bei "kochen mit Bio" immer wenn er Creme Fraich in die Hand nimmt "Vorsicht Werbung eingeblendet?
     
  4. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: VPRT-Präsident Doetz plädiert für Schleichwerbung in Filmen

    Gestern lief in der ARD die Dokumentation über die 1920er Jahre. Darin waren auch etliche Berliner Doppeldeckerbusse zu sehen, auf denen dick und fett die PERSIL-Werbung prangte. Ist diese Doku nun auch Schleichwerbung und müsste es demnach jetzt auch als Werbung gekennzeichnet werden?

    Hieran kann man erkennen, dass das Palaver um Schleichwerbung und das Palaver des Herrn Doetz hanebüchener Unsinn sind.

    Persilwerbungen auf Bussen und Litfasssäulen mit Westwerbung gehören genauso zum alltäglichen Leben, dass in einem Spielfilm dargstellt wird, wie unser eigener Gang durch die Straßen unserer Städte.

    Über die extra für das Fernsehen plazierten Werbebanden (nicht die, die Stadienbetreiber selbst seit Urzeiten an ihren Mäuerchen haben) könnte man allerdings wirklich streiten und dieses als Schleichwerbung deklarieren.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: VPRT-Präsident Doetz plädiert für Schleichwerbung in Filmen

    Bestes Beispiel ist doch der Film "Good by Lenin", wo man das Plakat von Coca Cola am Haus hoch zieht.
    Ohne diese "Schleichwerbung" hätte man die Szene nicht drehen können.

    Gruß Gorcon
     
  6. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: VPRT-Präsident Doetz plädiert für Schleichwerbung in Filmen

    Du musst aber davon ausgehen das sich die Produktionsfirmen sich dieses bezahlen lassen um die Produktionskosten zu senken. Schau die Abspanne vieler Filme an was da für Firmen angegeben sind. Das ist ja auch in Ordnung. Aber bei den ÖR solltem so etwas unterbleiben denn hier kann man dann vielleicht auch von Einflussnahme durch Werbgelder reden.


    bye Opa:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2005
  7. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: VPRT-Präsident Doetz plädiert für Schleichwerbung in Filmen

    Ja wenn die Produktinsfirma dieser Sendung Geld dafür bekommt. Aber solange keine Gelder fliessen ist das auch keine Schleichwerbung.

    bye Opa:winken:
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: VPRT-Präsident Doetz plädiert für Schleichwerbung in Filmen

    In dm von mir genannten Fall wohl kaum, da gings nur um den Gag selbst.
    Sie erscheinen allerdings im Abspann.

    Gruß Gorcon
     
  9. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: VPRT-Präsident Doetz plädiert für Schleichwerbung in Filmen

    Schleichwerbung ist doch wieder typisch Deutsch.
    Woanders, und für mich, ist Werbung gleich Werbung.
    Jeder weiß doch das BMW Millionen abgedrückt hat das 007 BMW fahren durfte, später waren andere dran.
    Soll man nun jede Scene raus schneiden wo ein BMW o.ä. vorkommen?
    Was ist wenn bei "wetten dass....." keine Schleichwerbung mehr gemacht werden darf?
    Kommen dann nur noch so Promis wie Erkan und Stefan?
    Oder müssen die Gebühren erhöht werden um das auszugleichen?
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: VPRT-Präsident Doetz plädiert für Schleichwerbung in Filmen

    Passt da nur so halb rein: Aber ich find's irrsinnig albern, dass Sportler selbst dann ihre Sponsoren zur Schau tragen, wenn sie außerhalb ihres sportlichen Betätigungsfelds in der Öffentlichkeit erscheinen.
    Also z.B. wenn sie bei Thomas Gottschalk auf der Couch sitzen, dann steht natürlich deutlich sichtbar der Firmenname auf dem Hemdkragen.

    Und gestern bin ich fast vom Glauben abgefallen: Da war Annie Friesinger bei "Clever" auf Sat.1. Sie hatte ein nettes Kleidchen an. Aber um den Hals hatte sie eine Goldkette, an der als Anhänger ein LANCIA-Schriftzug hing, so wie damals bei Thomas Anders mit seiner Ische.

    Hmmm...

    Gag
     

Diese Seite empfehlen