1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPRT fordert erneut Beschränkung der ARD-Radiowerbung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Oktober 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der VPRT hat auf den Medientagen in München seine Forderungen nach einer Werbezeitenbeschränkung für die Radiosender der ARD bekräftigt. Laut einer vorgestellten Studie würde das Radio als Werbemedium durch die Beschränkung der Werbung kaum beeinträchtigt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VPRT fordert erneut Beschränkung der ARD-Radiowerbung

    Na das wurde auch mal wieder Zeit das der VPRT mal wieder einen Pfurz rausläßt, oh mann.
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.050
    Zustimmungen:
    4.654
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: VPRT fordert erneut Beschränkung der ARD-Radiowerbung

    Bin selten der Meinung des VPRT, aber hier hat er Recht. Meines Erachtens sendet zB der BR zuviel Werbung, besonders auf BR1. Man sollte hier das NDR Modell auf ganz Deutschland ausweiten, der NDR sendet nur auf NDR2 Werbung, alle anderen Radiosender sind werbeifrei.
     
  4. Magicflute

    Magicflute Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Alles, was Man(n) an audio-visueller Technik.
    AW: VPRT fordert erneut Beschränkung der ARD-Radiowerbung

    Zwar garantiert nicht im Sinne der Firma VPRT, aber ich befürworte jeden Schritt zu weniger lästiger Werbung, egal in welchem Medium. Jetzt wird die Werbeindustrie wieder aufschreien, weil ihnen potentielle Werbebotschaftempfänger abhanden kommen. Ist das nicht schön?!?!?!!!
     
  5. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VPRT fordert erneut Beschränkung der ARD-Radiowerbung

    Ich dachte schon, die hätten sich inzwischen aufgelöst... :D
    Es wurde Zeit, dass die sich auch mal wieder zu Wort meldeten...

    Aber von meiner persönlichen Einstellung zum VPRT abgesehen, muss ich ihnen diesmal zustimmen. Ich habe schon an anderer Stelle gefragt, wieso ARD und ZDF neben einem üppigen jährlichen, garantierten Salär von 7,5 Mrd. EUR weitere hunderte Mio. durch Werbung einnehmen müssen, um über die Runden zu kommen.
     
  6. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VPRT fordert erneut Beschränkung der ARD-Radiowerbung

    Ein kurzer Nachtrag:

    Natürlich bezog sich die VPRT-Kritik auf die Radiowerbung bei den ARD-Sendern. Dennoch kam man sie auch auf die TV-Werbung in der ARD erweitern!!!
     
  7. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VPRT fordert erneut Beschränkung der ARD-Radiowerbung

    Sollte durch die Mehreinnahmen eine Summe von an die 500 Mio. Euro zusammenkommen sollte man die Werbung bei den ö.r. verbieten.
    Das freut die Zuschauer und die Privatsender.

    Das regt dann nur die Werbeindustrie auf, macht aber nix denn die Zuschauer regen sie ja auch auf mit ihren Werbebotschaften.
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: VPRT fordert erneut Beschränkung der ARD-Radiowerbung

    Wenn sich dadurch nichts ändern würde, warum überhaupt fordern?
     
  9. Öxi

    Öxi Senior Member

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S2
    Easy.Tv Modul mit Premiere(Sky)S02 Karte
    Toshiba 46 XV 635 D
    Dreambox 8000
    AW: VPRT fordert erneut Beschränkung der ARD-Radiowerbung

    Wäre ja schön, wenn die ÖR-Wellen komplett Werbefrei wären! Dann wird wohl kaum noch jemnad den Tingeltangelfunk hören. Jede Anstalt hat mittlerweile ein Programm was sich von den privaten kaum unterscheidet, zumindest tagsüber...
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.114
    Zustimmungen:
    1.922
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VPRT fordert erneut Beschränkung der ARD-Radiowerbung

    Du hast durchaus recht. Im täglichen Wettbewerb des "Dudelfunks" sucht sich der Verbraucher sicher eher einen Sender aus, der keine störende Reklame sendet. Von daher, nur zu.
    Ausgenommen davon vielleicht nur spezielle Spartensender wie Sunshine Live oder 99elf etc.
     

Diese Seite empfehlen