1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPRT: "Digitales Radio ist nicht nur DAB Plus"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. September 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.360
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In der Diskussion um den geplanten, aber nur schleppend verlaufenden Umstieg auf DAB Plus hat der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) auf der IFA Stellung bezogen und fordert klare Kriterien für den Umstieg und einen neuen Ordnungsrahmen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    2.093
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: VPRT: "Digitales Radio ist nicht nur DAB Plus"

    Natürlich ist Webradio und DVB-C/S Radio ebenso Digitales Radio. Nur defacto ist beides eben nur stationär (bzw. bei WLAN Versorgung auch portabel) nutzbar, aber eben nicht mobil.

    Für den Mobilempfang kommt defacto nur DAB(+), DVB-T Radio und HD-Radio in Frage.
     
  3. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    1.436
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VPRT: "Digitales Radio ist nicht nur DAB Plus"

    Und Radio kann deutlich mehr als die "VPRT-Sender"
     
  4. h.265

    h.265 Silber Member

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: VPRT: "Digitales Radio ist nicht nur DAB Plus"

    Schleppend? WTF :confused:
    Detailansicht - die medienanstalten
     
  5. DigiBC

    DigiBC Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: VPRT: "Digitales Radio ist nicht nur DAB Plus"

    Wenn der VPRT bei DAB+ nicht mitzieht, wird er irgendwann das Nachsehen haben.
    Sollten heutige UKW-Hörer die Privatsender zukünftig alle nur noch übers Internet hören können, wird dies für die Programmanbieter schnell teuer werden, denn für jeden Hörer einen eigenen Audio-Stream bereitstellen zu müssen, geht ab einer bestimmten Hörerzahl stark ins Geld und ist dann im Vergleich zu digitalem terrestrischen Broadcast (DAB+) unwirtschaftlich.

    Und mal ehrlich: Wofür umständlich das Internet bemühen, wenn es auf Knopfdruck auch ohne Internet gratis Radio-Empfang gibt...? :)

    Na ja, die letzten beiden wohl eher nicht: DVB-T ist für echten mobilen Empfang (z. B. im fahrenden Auto) nicht ausgelegt und hat auf UHF eine recht starke Dämpfung; HD-Radio ist zwar eine Ergänzung für FM, aber für europäische Verhältnisse zu bandbreitenintensiv und recht störungsempfindlich.
    Da rechne ich eher mit der Einführung von DRM+, wenn sich das UKW-Band irgendwann mal etwas leeren wird.
     
  6. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    So lange es im Mobilfunk nur Volumentarife gibt wird das Webradio unterwegs ein teures vergnügen werden.
    Daher ist für den Mobilen Empfang nach wie vor DAB+ der Königsweg.
    Es sei das die Mobilfunker Tarife einführen wo Webradio richtig als Flat ohne Drossumg nutzbar wird.
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VPRT: "Digitales Radio ist nicht nur DAB Plus"

    Warum sollen die Mobilfunker Webradio als Flat einführen?
    Damit die privaten Rundfunkveranstalter von Kosten sich unschädlich halten?
    Würde ich als Mobilfunker auch nicht machen.

    Und was den Lobbbyverband betrifft, was die nicht immer alles fordern....
    Schleicht's euch!
    DAB(+) haben viele deren Verbandsmitglieder verschlafen bisher (außer Bayern). Und jetzt wacht man auf?
    Lächerlich.
    Geht ins Web und taucht da ab.
     
  8. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: VPRT: "Digitales Radio ist nicht nur DAB Plus"

    Da sind bestimmt schon Pläne einer DAB Plus + Plattform in der Schublade des VPRT.
    Kann ja wohl nicht sein das Radio FreeRadio ist, wo man doch so erfolgreich PayTV mit Werbefinanzierung einführt, ohne das viele Kunden davon etwas mitbekommen..
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2015
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: VPRT: "Digitales Radio ist nicht nur DAB Plus"

    Die machen nicht mit weil sie schon mit DAB verarscht wurden. Außer Spesen nichts gewesen. :rolleyes:
     
  10. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: VPRT: "Digitales Radio ist nicht nur DAB Plus"

    Diese VRPT-Dummfunker braucht man ja auch nicht auf DAB+. Die haben ja "0" Mehrwert. Sollen sie noch ein paar Jahre ihre hirnlose Zielgruppe per FM beschallen und dann abschalten!
     

Diese Seite empfehlen