1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vorstellung: TV Fans - der neue TV-Blog

Dieses Thema im Forum "Coole Seiten" wurde erstellt von Onkel Galli, 25. Juli 2007.

  1. Onkel Galli

    Onkel Galli Guest

    Anzeige
    Hallo zusammen !

    Ich möchte hier einfach mal meinen kleinen Blog vorstellen. Ich habe vor kurzem begonnen, einen Blog zu machen, der sich mit allen Themen rund um`s Fernsehen beschäftigt. Ich weiss, Blog`s gibts mittlerweile genug, aber dass ist ja kein Grund nicht selbst einen zu machen. ;)

    Jeder kann, wie es sich für einen Blog gehört, Kommentare hinterlassen. Was möglicher Weise nicht alltäglich ist, dass jeder User auch selbst News / Artikel / Downloads und Links an uns schicken kann, die Wir dann veröffentlichen. Dafür gibts auf: http://www.tvfans-blog.de die jeweiligen Möglichkeiten. Das heist, jeder der möchte ist also auch gleichzeitig Gestalter des Blogs.

    Ich hoffe das ein paar von Euch mal reinschauen, und diesen neuen und noch sehr kleinen Blog ein wenig Schwung geben.

    Link: http://www.tvfans-blog.de
     
  2. pro7fan

    pro7fan Guest

    AW: Vorstellung: TV Fans - der neue TV-Blog

    Ich wollte hier nur mal bekanntgeben, dass Wir nun auch einen kleinen aber dafür eigenen Radiostream haben, unser Forum wurde stark verbessert und so weiter.

    Was uns allerdings noch fehlt sind Leute, die vielleicht gerne mithelfen möchten, unseren Radiostream etwas besser zu machen, in dem der ein oder andere sich möglicherweise bereit erklären würde, bei uns auch mal ein par Sendungen zu streamen.

    Schaut einfach mal bei: http://tvfans-blog.de vorbei und bei Interesse an einer Mithilfe beim Radiostream, als Redakteur etc. sagt uns einfach dort via Kontaktformular, PM oder im Forum bescheid. Wir wären Euch wirklich dankbar, wenn wir etwas Hilfe bekommen würden.
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Vorstellung: TV Fans - der neue TV-Blog

    Ist sicherlich keine schlechte Idee.

    Nur bringt so ein Blog nichts wenn in den Beiträgen zu 99% die Meinung des authors einfließt. Er sollte zumindest wissen wovon er redet.

    Mal davon abgesehen riecht das hier nach doppel account.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2007
  4. htw89

    htw89 Guest

    AW: Vorstellung: TV Fans - der neue TV-Blog

    Außerdem, warum meldest du dich 2x an(einmal als pro7fan und einmal als Onkel Galli)?:confused:
     
  5. pro7fan

    pro7fan Guest

    AW: Vorstellung: TV Fans - der neue TV-Blog


    Mal kurz zur Aufklärung, wegen den 2 Accounts ! Ich hatte mich 2003 hier unter Onkel Galli angemeldet. Diesen Namen habe ich dann aber auf Grund dessen, da ich immer mehr meine Liebe zu Pro7 entdeckt habe aufgegeben und mich dann eben also als Pro7Fan hier angemeldet. Da ich ab und zu mal nachsehe, ob vielleicht PM`s unter meinen ersten Account drin sind, melde ich mich eben auch hin und wieder mit meinem ersten Account an. Ohne darauf zu achten, unter welchen Namen ich dann auch schreibe.

    @ Sebastian. Glaub mir, ich weis wovon ich rede. Die Meinungen sollen ja als Anreiz gesehen werden. Und wie man sieht, hat dass ja zumindestens bei Dir ja auch geklappt. Du hast ja deine Meinung dazu bei uns im Block hinterlassen. ;)

    Und, jeder hat ja bei uns die Möglichkeit, neben Kommentare auch eigene News, Artikel ... einzusenden, und dort seine eigene Meinung einfliesen zu lassen. Warum sollte ich neutral Berichten ? Wie jeder andere auch, habe auch ich eine eigene Meinung. Das diese nicht die Meinung der anderen sein muss ist klar, aber desswegen dient dieses ja auch nur zur Vorlage über die diskutiert werden kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2007
  6. htw89

    htw89 Guest

    AW: Vorstellung: TV Fans - der neue TV-Blog

    Da hättest du auch einfach einen Admin fragen können. ;)

    Dann frag ich mich aber, wie das hier zustande kommt:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=1927037#post1927037

    Onkel Galli macht am 28.2. Werbung für ein P7S1-Fanboard, pro7fan lobt das Forum gleich am nächsten Tag als tolle Idee, und das er sich umschauen wolle.

    Sehr verwirrend.:confused: :D

    Du kannst dich aber zumindest vorher informieren und musst nicht über was schreiben worüber du dir einfach was ausdenkst.

    Fakt ist:
    - die Digitalsender gibt es bereits seit 10 Jahren
    - kosten sie auch nicht viel - bis auf die Sendekosten(Uplink etc.) kosten sie kaum was, weil sie größtenteils Material abspielen, was eh schon vorliegt. Zumal durch die nur digital erfolgende Ausstrahlung die Sendekosten auch nicht so hoch sind - viel höher sind die Kosten für den Simulcast Analog/Digital. Da könnte man viel eher sparen - z.B. BRalpha und die Dritten aus den Ländern, wo schon am meisten digitalisiert ist, analog abschalten.

    Du behauptest aber, die Digitalprogramme würden einen Haufen Geld verschlingen. Also wenn etwas nen Haufen Geld verschlingt, sind es die Hauptprogramme, aber ganz sicher nicht die Digitalsender. Außerdem gibts auch Leute die sich die gerne anschauen. Nur weil sie dir nicht gefallen muss man nicht gleich die Abschaltung fordern.

    Noch lustiger find ich aber, dass du auf der anderen Seite Bundesliga total und auch sonst sportliche Vollversorgung forderst. Dass das teuer ist, scheint dir dabei wohl egal zu sein. Wobei du doch kritisierst, die ÖR würden zu sehr verschwenden.:confused:

    Ich finde die Lösung mit der Sportschau ganz ok. Wer mehr sehen will und das live, kann sich Premiere/arena holen. Da sehe ich im Fall Bundesliga kein Problem.

    Natürlich ist HDTV derzeit noch ein sehr kleiner Markt. Trotzdem ist es sinnvoll dort mitzumischen. ProSiebenSat.1 und Premiere machens ja auch. Und im Ausland gibts auch öffentlich-rechtliche HD-Sender, z.B. BBC HD.
     
  7. pro7fan

    pro7fan Guest

    AW: Vorstellung: TV Fans - der neue TV-Blog

    @ Heiner ...

    Also, dass mit den Digitalsendern von ARD und ZDF ist ein Teil von vielen. Auch die Sache mit dem HDTV ist nur eines von vielen. Nehmen wir mal zum Beispiel die Tour de France. Dort gaben ARD und ZDF rund 7,5 Mio Euro aus. Und warum ? Um nach ein paar Tagen die Tourübertragung wieder abzubrechen. Aber auch das ist nur eines von vielen. Also, soviel zum angeblichen "ausdenken" !

    Es geht darum, große Sportveranstaltungen sinnvoll einzukaufen. Die Bundesliga, die Vierschanzen Tournee etc. sind nunmal Veranstaltungen, wo eine Große Masse einschaltet. Kosten für solche Veranstaltungen empfinde ich als sinnvoll. Jedenfalls ist der Kauf von soetwas allemal besser, als HDTV, Digitalsender und so weiter.
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Vorstellung: TV Fans - der neue TV-Blog

    Dann sollte man das Blog anders nennen :rolleyes: .

    Ein TV-Fan hat zumindest etwas ahnung wovon er redet.
    Dein falscher Blog Eintrag zu den ÖR zeugt jedenfalls nicht von Fachwissen.
    Achja und die tour de france rechte haben sie zurückgegeben und ein Teil des Geldes zurück bekommen...

    Als "tv-fan" wüsste man wozu die ÖR da sind und was sie alles leisten.

    Und du hast es anscheinend nicht begriffen das die digitalsender kaum Kosten verursachen und investieren in HDTV nötig ist um Zukunftsfähig zu bleiben...

    Aber egal. Das gehört hier nicht hin.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2007
  9. pro7fan

    pro7fan Guest

    AW: Vorstellung: TV Fans - der neue TV-Blog

    Ich dachte eigentlich, dass ich klargestellt habe, warum ich diesen Text geschrieben habe. Und nur wenn Du anderer Meinung bist, heist es noch lange nicht, dass ich nicht weis über was ich schreibe. Wenn Du nichts anderes zu tun hast, als meine Meinung über ARD und ZDF nicht akzeptieren zu wollen oder zu können, dann unterlass doch einfach deine Kommentare auf meine Beiträge.

    Aber sie kosten Geld. Und das mit dem HDTV sollten sie den privaten überlassen. Anixe macht es doch wirklich gut...

    Ach nein, sorry, Du und Heiner findet es ja für besser, anderes schlecht zu machen, dass kennt man ja schon von Euch .... !
     
  10. htw89

    htw89 Guest

    AW: Vorstellung: TV Fans - der neue TV-Blog

    Dass der Ausstieg Gründe hatte, die imho auch nachvollziehbar sind, ist dir aber klar, oder?

    Große Sportveranstaltungen kauft man ja doch auch weiter ein. Siehe z.B. Fußball-WM. Bundesliga hingegen ist regelmäßig und es gibt jedes Jahr 34 Spieltage. Das ist dann schon was anderes. Bundesliga ist zwar auch beliebt, aber zu fordern, dass alles live auf den ÖR laufen soll, das muss nicht sein. Wer alles sehen will, soll auch dafür zahlen. Wer das nicht will, kann Sportschau gucken. So ist das derzeit und das ist an sich auch die beste Lösung.

    Daher seh ich das so, dass bei Einzelereignissen wie der WM eine Ausstrahlung auf den ÖR sinnvoll ist - aber nicht bei der Bundesliga, denn die ist ja an sich "Alltag".

    Natürlich haben ARD/ZDF viele Sender. Aber der jetzige Rahmen ist ganz in Ordnung. Außerdem zeigen sie sich innovativ. Ich glaube, wären ARD/ZDF nicht mit anamorphem 16:9 angefangen, wären diese Geräte heute auch nicht so verbreitet und RTL, Premiere&Co. würden es auch nicht immer öfter nutzen. Genauso sahs beim Videotext aus, und da gibts noch viele andere Beispiele.

    Daher finde ich eine HD-Ausstrahlung als sinnvoll. Dennoch gibt es natürlich was zu kritisieren. Die Analogabschaltung sowohl bei ARD/ZDF als auch bei den Privaten geht viel zu langsam voran. Würde man da endlich mal was abschalten, wäre das sinnvoll.

    Aber wie dem auch sei. Ich finde deinen Artikel zu den ÖR nicht wirklich gut - insbes. weil einige Sachen eingebracht werden die so nicht stimmen.

    Ich halt mich hier jetzt raus. Mir ist es letztlich egal ob du deine Xte Seite aufmachst oder sonstwas. Tu was du nicht lassen kannst, wundere dich aber nicht wenn du kritisiert wirst. Ohne Grund ist das schließlich nicht.
     

Diese Seite empfehlen