1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vorgehen bei defekter d-box

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Koelli, 24. Januar 2003.

  1. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Ich habe ein Empfangsproblem mit meiner d-box I und habe mich deswegen an die Technik-Hotline gewendet. Was ich da gehört habe, ist ja nicht gerade ermutigend:
    Meine Box zeigt oft nach dem Einschalten nur die Meldung "Einen Moment bitte" am Bildschirm an, sonst nichts. Auch andere Sender außer Premiere sind betroffen. Es scheint sich um ein Problem im Empfangsteil zu handeln.
    Ich war also in der Hoffnung, dass mir Premiere die Box austauscht. Aber die Hotline meinte, die müssten einen Techniker vorbei schicken. Wenn kein Leitungsproblem im Kabelnetz vorläge und die Box tatsächlich defekt sei, würde das nichts kosten. Ansonsten wollen die für den Techniker 50 Euro haben.
    Jetzt überlege ich, was ich machen soll. Wenn die Box gerade in dem Moment, wo der Techniker da ist, gut funktioniert, darf ich kräftig zahlen. Auch wenn ein zu schwaches Signal vorhanden sein sollte. Dabei kann ich doch nichts für ein eventuell zu schwaches Signal.
    Also von so einem Vor-Ort-Techniker habe ich hier im Forum auch noch nichts gelesen. Ich dachte immer, die tauschen die Box einfach aus.
    Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht?
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Während der Meldung "Einen Moment bitte" versucht die d-box I die Sendeinformationen auszulesen bzw. auszuwerten.

    Scheitert dies, kann es mehrere Ursachen dafür geben, die allerdings im Prinzip alle mit dem Empfang zu tun haben.
    Dabei ist vom einem wirklich gestörten oder schwachem anliegenden Signal über Probleme mit dem Empfangsteil bis hin zu Problemen mit dem CA-Modul-Signalverarbeitung bzw. durchschliff alles drin.

    Was ich immer probieren würde ist einmal das CA-Modul rauszuziehen und wieder einzustecken. Wenn die Pobleme hauptsächlich bei verschlüsselten Programmen auftreten, würde ich auch mal die Kartenleser- & Kartenkontakte reinigen (mit der betanova-Soft wertet die Box genrell ja immer den Ländercode der Karte aus).

    Zum Vor-Ort-Service von Premiere:
    Es gibt ihn. Er wurde durchaus auch schonmal erwähnt. Dieser Außendienst namens Digitech o.ä. arbeitet für Premiere (evtl. auch subventioniert durch).
    Die haben die nötigen Geräte für die Messung von digitalen Signale dabei (das ist beim Fachhändler vor Ort häufig nicht der Fall, weil die Messgeräte für digitale Signale so teuer sind) und geben Dir im Bedarfsfall wohl auch ein Messprotokoll.

    Normalerweise haben die auch Boxen dabei, falls Deine defekt sein sollte. Auf jeden Fall veranlassen die einen Boxentausch, wenn sie eine defekte Box diagnostizieren.

    Sollte bei Dir ein zu schwaches/gestörtes anliegendes Signal der Grund für das Problem sein, so solltest Du Dich aber fragen, was Du erwartest. Ein Boxentausch bringt da dann ja nix und Premiere kann auch nix dafür. Für die Bereitstellung des Empfangssignales bist laut AGB Du verantwortlich. Wie sollte es auch anders sein ? Wie soll Premiere rein von der Logik her denn sicherstellen, dass bei allen Mehrfamilienhäusern die Hausverteilung/verkabelung vernünftig realisiert wurde ? Und für den Kabelanschluss und damit die Bereitstellung des Empfangssignales selbst zahlst Du ja auch nicht an Premiere sondern an Deinen Vermieter/Kabelnetzbetreiber. Und da es sich dann um ein Problem handelt, welches nicht von Premiere verursacht würde, übernehmen sie natürlich auch nicht die Besuchskosten zu Gänze. Dafür bekommst Du dann aber ein Messprotokoll, womit Du Deinem Vermieter bzw. Kabelnetzbetreiber beweisen kannst, dass der Kabelanschluss für den Du bezahlst bei Dir kein ordnungsgemäßes Signal liefert. Der muss dann Abhilfe schaffen.
    Vergleichst Du die Besuchskosten mit dem Fachhändler vor Ort kommst Du bei diesem Digitech häufig günstiger weg.
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    Da das Problem auch bei den unverschlüsselten Sendern von ARD und ZDF auftritt, ist das CA-Modul wohl nicht das Problem.
    Ich denke auch nicht, dass es an einem zu schwachen Signal liegt, da die Box ja nach einigen Aus- und Einschaltvorgängen plötzlich einwandfrei läuft. Außerdem hatte ich vor Jahren schon mal DF1 und keinerlei solche Probleme.
    Also werde ich es wohl wagen müssen und hoffen, dass der Techniker tatsächlich einen Defekt der Box erkennt, so dass der ganze Spaß nichts kostet.
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906

    Sollte man meinen - ist aber zumindest bei der DBox1 ein Trugschluß. Ein defektes oder schlecht sitzendes CA-Modul (Kontaktprobleme) kann bei der DBox1 sehr wohl auch Probleme beim Empfang der unverschlüsselten Sender verursachen. Zumindest bei der DBox1 werden offenbar, sobald ein CA-Modul gesteckt ist, alle Streams -also auch die unverschlüsselten- durch das Modul geschliffen.
    Glaub' mir ruhig, ich habe schon das Problem gehabt, daß die DBox1 nirgends mehr ein Bild brachte (Sendersuchlauf fand gar nix mehr). Sobald ich aber das CA-Modul zog, fand der Suchlauf wieder alles und die unverschlüsselten Sender gingen auch wieder. Auch andere hier hatten dieses Phänomen schon. Ist im DBox1 Forum hier nachzulesen (=> Suchfunktion).

    Also probier doch ruhig mal aus, ob das Problem bei den unverschlüsselten Sendern auch auftritt, wenn das CA-Modul gezogen ist...
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    Tatsächlich,danke für den Tipp! Nach herausziehen des CAM konnte ich die Box so oft ein und ausschalten, wie ich wollte, sie funktionierte immer. Sobald ich aber das Modul wieder fest eingeschoben hatte, kam wieder nur die "Einen Moment bitte"-Meldung und kein Bild. Also scheint das CAM defekt zu sein, nicht das Empfangsteil.

    Jetzt weiß ich nicht, ob ich das so der Technik-Hotline erzählen soll. Ist es mir als Kunden überhaupt erlaubt, das Modul rauszuziehen? Soll ich also sagen, die sollen mir nur ein neues Modul schicken? Danke schon mal für die Antwort!
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Jetzt wird's schwierig. Ich habe noch nie gehört, daß Premiere CA-Module für die DBox1 einzeln verschickt. Soweit ich weiß, werden Mietboxen nur getauscht, Kaufboxen mit Garantie getauscht oder repariert und Kaufboxen ohne Garantie repariert. Ersatzteile werden nicht verschickt. Man kann Kaufboxen als ganzes zur Reperatur einschicken.

    Kommen wir zum nächsten Problem. Theoretisch darfst Du Mietboxen gar nicht öffnen und bei Kaufboxen verlierst Du eigentlich die Garantie. Leider ist das CA-Modul bei der DBox1 ja nicht in einem frei zugänglichen Slot sondern hinter einer Gehäuseblende. Ob Premiere das Entfernen dieser Gehäuseblende (dazu müssen ja nicht mal Schrauben gelöst werden) jetzt als Öffnen interpretiert oder nicht ist schwer zu sagen. Das kommt vermutlich ganz auf den Hotliner oder den Außendienstmitarbeiter an.
    Gleiches trifft wohl auf die Frage zu, ob die jeweilige Person Deiner Argumentation bezüglich des vermutlichen Fehlers folgen kann. Ist die Geschichte reproduzierbar könnte sie zumindest dem Außendienstmitarbeiter demonstriert werden, wenn man das Risiko eingeht, die Box evtl. unrechtmäßig geöffnet zu haben.

    Sorry - aber ich kann leider auch nur raten, wie Premiere in Form eines Hotliners oder beauftragten Außendienstmiarbeiters reagieren wird...
     

Diese Seite empfehlen