1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Sternverteilung (SAT) auf Kabelverteilung umstellen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von qupfer, 31. Juli 2012.

  1. qupfer

    qupfer Silber Member

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Mir kam so gerade der Gedanke mal ein Angebot beim lokalen Kabelbetreiber ein zu holen, da das lahme DSL mich grad wieder nervt.
    Da dieser Astra 1zu1 einspeist inkl. aller Sky Sender und Internet immerhin "DSL8000" entsprechen soll (haben DSL2000) bei minimal höheren monatichen Kosten ist die Idee mMn gar nicht mal so schlecht.

    "Problem": Wir haben SAT und daher Sternverteilung (Sternmitte auf den Dachboden). Nun stellt sich die Frage könnte man das relativ einfach auf eine Baumstruktur umstellen (z.B. indem man den Multischalter einfach durch lauter T-Stücke ersetzt) und falls ja, kennt jemand eine gute Idee wie man ein Kabelsignal aus den Keller auf den Dachboden bekommt? Das wären so die zwei größten Problemstellen die mir bei einer Umstellung einfallen würden.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.591
    Zustimmungen:
    3.784
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Von Sternverteilung (SAT) auf Kabelverteilung umstellen

    Warum willst Du denn eine Baumstruktur haben. Sternverteilung ist bei Kabel doch genauso üblich! (Ich hänge auch an einer solchen. ;))
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.662
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Von Sternverteilung (SAT) auf Kabelverteilung umstellen

    Am besten mal bei den Schildbürgern vorbei schauen. Die haben Säcke benutzt.
    Du kannst aber auch einfach Kabel verlegen.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    2.545
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Von Sternverteilung (SAT) auf Kabelverteilung umstellen

    Die Verkabelung für Satellitenfernsehen kann auch für das Kabelfernsehen weiterbenutzt werden. Da muss garnichts umgebaut werden.

    Theoretisch ist es sogar möglich das Kabelfernsehen am Terrestrikeingang des Multischalters anzuschliessen, und so Kabelfernsehen und Satellitenfernsehen gleichzeitig zu nutzen. Allerdings muss für Kabelinternet der Multischalter dann Rückkanaltauglich sein.

    Vom Keller auf den Dachboden wirst du allerdings eine zusätzliche Koaxleitung benötigen.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.331
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Von Sternverteilung (SAT) auf Kabelverteilung umstellen

    Die Übertragung vom Keller bis zum Dachboden oder bis in die Wohnung könnte auch via Breitband-Power-Line erfolgen (DLAN).
    Und dann gibts auch noch diese Möglichkeit: http://www.elv.de/satix-Multischalter-9-8-CoaxLAN.html
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    2.545
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Von Sternverteilung (SAT) auf Kabelverteilung umstellen

    dLAN wäre ohnehin fies weil es in der ganzen Nachbarschaft die Terrestrik, vorallem AM erschwert.

    Und ich glaub einen ganzen Kabelanschluss könnte man ohnehin nicht via dLAN übertragen.
     
  7. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Von Sternverteilung (SAT) auf Kabelverteilung umstellen

    Willst du tatsächlich das Fernsehprogramm von SAT auf Kabel umzustellen ? Da ist ist meiner Meinung nach nur in seltenen Ausnahmefällen sinnvoll.

    Oder geht es nur darum, Kabelinternet ( und Telefon) vom zukünftigen HÜP im Keller an die Stelle in deiner Wohnung zu bringen, wo du sie brauchst ?

    Wäre es dann nicht sinnvoller, auch Lösungen in Betracht zu ziehen, die nur das gewährleisten . Also z.B neue Leitungen zur LAN und Telefon von Keller ( der dann Standort des Kabelmodems wird) nach oben zu ziehen. Oder ein neues Fernsehkabel, das dann aussschließlich für das Kabelmodem genutzt wird, zu ziehen ? Oder WLAN/DLAN für für das Internet und bestehende Telefonverkabelung für Telefon vom Keller nach oben zu nutzen ?
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    2.545
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Von Sternverteilung (SAT) auf Kabelverteilung umstellen

    Kabel und Satellit schliesst sich ja nicht aus.

    Wenn der Multischalter rückkanalfähig ist, kann man den Kabelanschlus komplett über die ZF-Verteilung laufen lassen.

    Ansonsten müsste man die Anschlüsse für das Kabelmodem in den Wohnungen zwar direkt anfahren. Ansonsten aber einfach zusätzlich ein Kabel zum Multischalter legen und am Terrestrikeingang anschliessen.
     

Diese Seite empfehlen