1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Sky betrogen...

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von winx, 15. Februar 2011.

  1. winx

    winx Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Sky hielt Telefonversprechen nicht ein...

    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand einen Tip geben. Vor ca 5 Monaten habe ich Sky gekündigt und dann das Angebot bekommen für 37€ Sky Sport+Bundesliga+HD per Telefon bekommen. Das habe ich dann angenommen. Da mein Vater das ganze bezahlt (wir teilen uns das), hat er mir erst jetzt erzählt das Sky immer 49€ abbucht, also nix mit Rabatt, mit dem sie mich geködert haben.
    So nun steh ich vor dem Problem das ich wohl nix machen kann, hab angerufen, der meinte: "Ja die Kündigung wurde von Ihnen zurückgenommen, aber das Angebot bestand nicht". Da Sky mit damals keine Bestätigung gesendet hat, steh ich da wie der Depp.

    Hat jemand eine Idee was ich machen kann (außer kündigen) ?

    Danke,
    winx
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2011
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Von Sky betrogen...

    Aus Erfahrung wird man klug :). Juristisch kannst du nichts machen, aber immerhin für das nächste Mal gwarnt sein -- nicht immer ist SKY dran, wenn sich jemand mit SKY meldet.

    Die Überschrift würde ich schleunigst ändern - im eigenen Interesse, denn "betrogen" im strafrechtlichen Sinne hat dich niemand.
     
  3. winx

    winx Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Von Sky betrogen...

    naja da war schon Sky dran, denn schließlich wurde ja die Kündigung zurückgenommen... auch hab ich einmal zurückgerufen und dann auch bei der Sky Hotline
     
  4. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Von Sky betrogen...

    Sky muß doch erstmal beweisen, daß die Kündigung zurückgenommen wurde. Wie wollen die das machen ?

    Wenn DIE darauf beharren, daß die Kündigung zurückgenommen wurde, würde ich darauf pochen, daß dem nicht so ist, d.h. die Kündigung nach wie vor bestehen bleibt, auch rückwirkend.
     
  5. flolee

    flolee Silber Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Von Sky betrogen...

    naja, dass man juristisch nichts machen kann würde ich so nicht sagen... nur der beweis dürfte "etwas" schwierig werden ;) so ist jedenfalls kein vertrag über 49 €/monat zustande gekommen (das schweigen zu einem info-blatt - der vertrag kam ja schon vorher mündlich über 37 €/monat zustande - kann man wohl nicht als zustimmung zu einer vertragsänderung werten - sonst wäre das mal eine geschäftsmethode, welche ich mir näher anschauen sollte :LOL: ).

    aber ehrlich, wenn sky einem noch die bei ihnen eingetragenen vertragsdaten bestätigt und man liest das nicht durch.... selber schuld.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2011
  6. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Von Sky betrogen...


    Das ist ja das Problem: Sky hat ja keine Unterlagen geschickt, über die man hätte stolpern können.

    Oder meinst Du die online eingetragenen Daten ?
     
  7. winx

    winx Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Von Sky betrogen...

    halt.. sky hat eben keine Bestätigung gesendet, weder für die vertragsverlängerung noch für die 37€, eben gar nix...
     
  8. mika_van_detta_

    mika_van_detta_ Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Von Sky betrogen...

    Dann hättest du dadrauf (schriftlich) bestehen sollen. Mit nichts dazustehen ist immer schlecht.
     
  9. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Von Sky betrogen...

    Du hast eine Kündigungsbestätigung !?

    Sky anrufen die fragen was denen einfällt
    noch abzubuchen.
    Einzugsermächtigung schriftlich ( Rückschein )
    widerrufen.
    Etwaigen Sky-Leihreceiver zur Abholung bereithalten.

    Wenn die auf weiterlaufenden Vetrag bestehen
    sollen die Dir das Formular mit Deiner Unterschrift
    zuschicken wo Du Verlängerung bestätigts.

    Stellt sich Sky quer, ab zum Anwalt.

    Wenn Sky anruft, jegliche Aussage verweigern.
    Alles schriftlich.

    Aus der Erfahrung heraus :
    Wirst um den Anwalt nicht rumkommen.

    ODER :

    Brief mit Schilderung und Bitte auf Kulanz
    an die Sky Geschäftleitung.

    ODER :

    Anzeige wegen Betruges

    Jegliche Schritte sind ausschliesslich vom Vertragspartner
    einzuleiten ( Dein Dad wenn er im Vertrag steht )

    Die verspätete Reaktion auf die zu hohen Beträge
    kann als Einverständnis gewertet werden.
     
  10. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Von Sky betrogen...

    oder Sky - Subunternehmer - Drückercallcenter


    Überschrift in :

    ".... fühle mich betrogen ..... "
    oder
    " .... glaube wurde betrogen ..... "
    ändern.
     

Diese Seite empfehlen