1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Premiere auf DVD-/HDD-Recorder aufnehmen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von ButtonBerlin, 8. April 2008.

  1. ButtonBerlin

    ButtonBerlin Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    30
    Anzeige
    Hey leute,

    ich hab mir gestern ein Premiere Abo bestellt und wollte mir dazu auch gleich einen DVD-/HDD-Recorder zulegen, damit ich die ganzen Filme und Serien aufnehmen kann.

    Jetzt hab ich aber schon in einigen Threads andeutungen gelesen dass es da Probleme geben kann wegen Kopierschutz oder ähnlichem. Diese Threads waren aber leider relativ alt und wenig aufschlussreich. Jetzt wollte ich es mal aktuell wissen.

    Wichtige Daten:
    Mein Anschluss wird über Kabel sein.


    Von diesen Paketen will ich aufnehmen:
    Premiere Blockbuster, Premiere Entertainment, Premiere Thema, Premiere Sport, Premiere Fußball Plus, Premiere Bundesliga.

    Auf was muss ich achten? Wo und warum könnten Probleme auftreten?
    Danke für eure Hilfe!!!!


     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Von Premiere auf DVD-/HDD-Recorder aufnehmen

    Ich kopiere mal meine Antwort, die ich gerade im HiFi-Forum gegeben habe. ;)

    Wenn du mit einem handelsüblichen DVD/HDD-Recorder aufnimmst, sollte es keine Probleme mit dem Kopierschutz geben. Die Bildqualität der Aufnahmen ist (abhängig von der Datenrate des jeweiligen Premiere-Kanals) mal hervorragend, mal gerade noch brauchbar. Die Filmkanäle bekommen höhere Datenraten spendiert als z.B. Premiere Thema.

    Generell gilt: Du musst sowohl den Recorder als auch den Digitalreceiver programmieren. Es sei denn, eins der beiden Geräte kann das andere steuern. Die Sony-Recorder haben z.B. ein System namens G-Link, das den Receiver dazu bringt, zum richtigen Zeitpunkt auf den richtigen Kanal zu schalten. Ob das mit deinem Receiver funktionieren wird, musst du abwarten.

    Und der wichtigste Pferdefuß: Timerprogrammierte Aufnahmen vom Premiere-Sportportal (egal welche Sportart, also auch Fußball), sind nicht möglich. Das liegt daran, dass es sich beim Sportportal nur einen einzigen Kanal handelt, der dann verschiedene Bild- und Tonoptionen (=Sportübertragungen) anbietet. Und du kannst nicht im Voraus festlegen, dass der Receiver z.B. am Samstag um 15:30 auf Option 4 schalten soll, um Werder - Bayern anzuzeigen. Das Ganze ist von Premiere so gewollt und lässt sich wohl auch (zumindest bei Kabelempfang) nicht umgehen. Möglich ist dagegen die Aufnahme der Sportsendung, die du dir gerade ansiehst.

    EDIT: In manchen Fällen kann es doch noch einen Ausweg geben: Die Konferenzschaltung der Bundesliga läuft z.B. immer auf Option 2 oder 3. Du kannst dann den Digitalreceiver vorab auf diese Option einstellen, eingeschaltet lassen und nur den Recorder programmieren. Das funktioniert aber nur für diese beiden Optionen, die anderen (z.B. die Einzelspiele der Bundesliga) werden immer erst kurz vor Sendebeginn aufgeschaltet, d.h. man kann sie nicht schon Stunden vorher anwählen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2008
  3. ButtonBerlin

    ButtonBerlin Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    30
    AW: Von Premiere auf DVD-/HDD-Recorder aufnehmen

    Danke Spoonman!! :D

    Mit Programmieren meinst du ganz einfach einstellen was aufgenommen werden soll oder?? Also nichts von wegen Software raufspielen oder so??

    Ist es auch möglich auf Premiere Thema etwas zu sehen und parallel auf Premiere Blockbuster etwas aufzuzeichen??
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Von Premiere auf DVD-/HDD-Recorder aufnehmen

    Genau. "Programmieren" bedeutet einfach das Einstellen von Datum/Uhrzeit/Kanal für die Aufnahme. So wie man auch einen VHS-Recorder programmiert hat.

    Nein. Wenn du ein Premiere-Abo abschließt, bekommst du einen Receiver und eine Smartcard. Dieser Receiver hat nur einen einzigen Tuner. Und der angeschlossene Recorder (egal welcher) nimmt ja nur das auf, was der Receiver ihm liefert. Handelsübliche DVD/HDD-Recorder haben nämlich nur einen analogen Kabeltuner. Premiere sendet aber digital, und mit diesen Digitalsignalen kann der Recorder selbst nichts anfangen.

    EDIT: Premiere bietet auch einen Festplattenreceiver an, mit dem du gleichzeitig ein Programm gucken und ein anderes aufnehmen kannst. Ob das auch zwei Premiere-Programme sein können, weiß ich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2008
  5. viv

    viv Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    318
    AW: Von Premiere auf DVD-/HDD-Recorder aufnehmen

    ich hab gerade das gleiche projekt am laufen, premiere neu und wie krieg ich das jetzt auf hd mit meinem alten plunder.
    also ich hab den thomson von premiere (dvb-c) und einen 4 jahre alten panasonic dmr-eh60 und bin bisher gescheitert. mir fällt auch nix mehr ein.
    ich kann die unverschlüsselten programme aufnehmen indem ich recorder und receiver programmiere, kann aber während der aufnahme den receiver nicht bedienen, heißt also, ich muß das sehen, was läuft. gut, das geht ja, wenn ich sachen aufnehmen will, wenn ich nicht da bin. was solls.
    premiere aufnehmen scheitert bisher völlig, wenn ich über den epg vom recorder gehe sagt das gerät, "dieses programm kann nicht aufgenommen werden", ber der manuellen eingabe tauchen die premiere-sender nicht in der senderauswahl auf.
    ext-link geht nicht, keine ahnung wieso. allles nach anleitung verkabelt, gerät aus, receiver sendet av-signal, tv auch, recorder springt nicht an. wahrscheinlich senden sie doch irgendwas anderes.
    ich werd mir eine gesamtlösung mit twintuner kaufen, was dann nicht geht, geht halt nicht.
    also wenn du glück hast, funzt deine geräte-kombi recht schnell, kann aber auch probleme machen..
     
  6. ButtonBerlin

    ButtonBerlin Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    30
    AW: Von Premiere auf DVD-/HDD-Recorder aufnehmen

    Okay danke erstmal für die schnelle Hilfe.

    Jetzt muss ich abwarten wann das Paket mit dem Reciever und der Smartcard kommt. Keine Ahnung wie lange das in der Regel dauert !??!

    ich werde bestimmt in der nächsten Zeit öfter hier sein ;)

    Hab noch eine Frage:
    Ich bekomme ja von Premiere einen Reciever und eine Smartcard.
    Ich besitze aber schon einen Reciever und eine Smartcard von Kabel Deutschland die ich aber in 12 Monaten wieder abgeben muss.

    Kann ich für diesen Zeitraum auf der Smart Card von KD das Premiere Programm freischalten lassen und nach den 12 Monaten wieder die Smart Card und den Reciever von Premiere nutzen?
    Kostet das was? Wenn ja wie viel?
     

Diese Seite empfehlen