1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Kabel zu DVB-T Raum HH

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von slim73, 2. Mai 2005.

  1. slim73

    slim73 Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Mahlzeit,

    wahrscheiblich wurden meine Fragen schon 10³ mal beantwortet, aber leider habe ich die richtigen Antworten bis dato noch nicht gefunden und stelle die Fragen deswegen nochmal.:confused:
    Ich wohne nördlich von HH und möchte von meinem Kabelanschluß weg zu DVB-T wechseln. Ich weiß dass ich womöglich eine Dachantenne benötige, doch leider konnte ich bisher nicht rausfinden ob ich sie auch einfach dort einspeisen kann, wo jetzt die Leitung vom Kabelfernsehen reingeht?

    1. Ist es möglich das Antennenkabel dort einzuspeisen wo früher das Kabelfernsehen reinging?

    2. DAs Kabelfernsehen ist in meinem Haus als Baum installiert, also immer schön noch ne Dose angehängt. Funktioniert diese Installation auch mit DVB-T??? Brauche ich dann einfach nur den Receiver in die Dose stecken und gut?

    3. Ist es mit dieser Insallation möglich tzwei unterschiedliche Sender an zwei TV'S mit je einem Receiver zusehen???

    4. Warum gibt es nirgens eine Anschlußbeschreibung damit man mal weiß was möglich ist. Nicht jederman ist schließlich Hobby-Elektroniker.

    Fragen über Fragen, ich hoffe es gibt Rettung für mich.

    Grüße aus Bad Bramstedt
    SLIM :winken:
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Von Kabel zu DVB-T Raum HH

    1. Prinzipiell ja. Die Verteilanlage muss aber bis 862MHz tauglich sein - gilt aber für die meisten.

    2. DVB-T funktioniert mit der Baumstruktur. Du kannst mehrere Boxen an eine Dose anschließen (Mehrfachverteiler zB)

    3. Ja das ist möglich. Du kannst pro Receiver ein Programm ( auch verschiedene) empfangen. Wenn du also 3 Receiver an eine Dose anschließt, kannst du auch 3 verschiedene Programme schauen.

    4. Weil du einen Elektriker holen sollst und diesen bezahlen und somit die Wirtschaft ankurbelst ;)
     

Diese Seite empfehlen