1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Kabel auf Satellit umrüsten mit vorhandener Verkabelung ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Frank_P, 22. Februar 2010.

  1. Frank_P

    Frank_P Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe z. Zt. mit einen Eltern einen Kabelanschluss bei Unitymedia.

    Wir wohnen in einem eigenen Zweifamilienhaus und zahlen zusammen ca. 400 € im Jahr Kabelgebühren.

    Am Sonntag habe ich beim Spazieren in einem kleinen Geschäft für TV und Antennen eine Anzeige gesehen, dass man von Kabel auf Satellit mit der vorhanden Verkabelung umrüsten kann.

    Wir haben 7 Fernsehanschlüsse (4 x analog, 3 x digital). Der Hauptanschluss im Keller ist nach dem Verstärker in 2 Leitungen unterteilt. Die einzelnen Anschlüsse sind in Reihe geschaltet.

    Folgende Fragen habe ich:
    1. Ist sowas möglich (ich dachte man muss bei Satellit immer in Stern verlegen) ?
    2. Habe ich die komplette Sendervielfalt über Astra an jedem einzelnen Anschluss ?
    3. Was für Receiver (Kabel oder Satellit) benötige ich ?
    4. Was ist mit meinem vorhandenen Abo für Sky ?
    5. Wie teuer ist sowas ?

    Ich bin mit meinem vorhanden Kabelanschluss eigentlich sehr zu frieden. Mein Vertrag bei Unitymedia läuft noch über 1 Jahr. Ich frage erstmal nur interessehalber.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Von Kabel auf Satellit umrüsten mit vorhandener Verkabelung ?

    Wenn das ändern der Verkabelung nicht möglich ist dann gibts das Unicable System (ein spezielles System was den Betrieb von bis zu 8 Sat-Receivern an einem Kabel ohne irgendwelche Einschränkungen erlaubt).

    Dazu brauchst du an geeigneter Stelle ne Schüssel mit einem Quattro-LNB, von dort vier Kabel zum Hauptanschluß. Dort einen Unicable Schalter.
    Der hat dann zwei Kabelausgänge (je nach Bedarf jeweils für 4 oder 8 Tuner) für die vorhandenen Kabel in die Wohnung.
    Dort müssen die Antennendosen gewechselt werden und dann können dort Unicable taugliche (nicht alle Sat Receiver sind Unicable tauglich, aber es gibt sehr viele) Sat-Receiver ohne Einschränkung betrieben werden.
    Dazu kommt dann noch evtl. nen Blitzschutz für die Schüssel und ne Erdung der gesamten Anlage.

    Die vorhandene Verkabelung ist vorher daraufhin zu prüfen ob sie Gleichspannungsdurchlässig ist (irgendwelche ungeeigneten Verteiler unter Putz wären z.B. ein Hindernis) und ob sie qualitativ nicht zu schlecht ist.

    Alles in allen ist das nicht zu teuer, Material jetzt mal grob gepeilt ca. 400EUR (ohne Receiver).

    Das nur mal so als kurzer Überblick. Für Detailfragen zur konkreten Umsetzung brauchst ne exakte Skizze der vorhandenen Verkabelung (sollte man als Hausbesitzer eh haben). Ohne dieses kanns keine konkreten Infos geben.


    Bei deinem Sky Abo kannst du die Kabel SmartCard in eine Sat SmardCard tauschen lassen.

    BTW: Eine Modernisierung der Verkabelung trotzdem im Auge behalten. Wenn sich mal ne gute Gelegenheit dazu ergibt (grössere Renovierung) solltest du es auf alle Fälle mal tun. Egal ob Sat oder Kabel, ne anständige Sternverteilung in Leerohren ist nie verkehrt.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2010

Diese Seite empfehlen