1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Analog auf Digital - und keinen Plan

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von perskan, 1. August 2010.

  1. perskan

    perskan Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich stürze gleich mal direkt rein und hoffe Ihr könnt mir unter die Arme greifen. Als erstes ich bin kein Fernsehfreak, möchte aber eine vorhandene Analog Anlage auf Digital umrüsten:eek:

    Ausgangssituation:
    3 Familienhaus, 80er Schüssel mit LNB - von dem 2 Kabel abgehen, diese laufen auf 2 Verteiler, davon wiederum abgehend die Kabel zu den einzelnen Dosen.

    gewünschter Zustand:
    Digital Empfang an 4 Dosen im Haus

    Ich würde nun eine günstige 4 Teilnehmer Anlage kaufen, die alte Schüssel lassen und nur das LNB tauschen. Aber gehen da direkt 4 Leitungen ab? Oder kommt noch ein (mitgelieferter) Verteiler zum Einsatz:confused:

    Brauche ich zusätzliche Hardware um die 4 Leitungen mit dem LNB zu verbinden?

    Letztendlich günstige Einkaufsquellen für dieses 4-fach Anlage (definitiv was einfaches und Günstiges!)
     
  2. zarn

    zarn Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Von Analog auf Digital - und keinen Plan

    Grundlegend brauchst du min. 4 Kabel von der LNB zum Verteiler ... nicht mehr nur 2 wie früher.

    Und im speziellen kommt es drauf an was du mit..
    ...meinst

    4 Einzeldosen würde auch mit einer Quad-LNB gehen und 4 Kabel davon je zu einer Dose:
    SatLex Digital :: Technik :: Konfigurationen :: 4 Teilnehmer


    Aber da ich davon ausgehe das man auch was aufnehmen und was anderes schauen möchte sind bestimmt TWIN-Receiver geplant.

    Dann bräuchtest du im Idealfall 1: Eine Quattro LNB und einen Multiswitch ... und halt Doppel-Dosen.
    - Bei 4 Doppeldosen wär das ein 5/8er MS ... 4 Kabel von LNB zum MS und 8 Kabel von MS in 2er Paaren an die Dosen.
    (so http://www.satlex.de/de/8participants-type_conf_8p_1s_ms58.html oder so http://www.satlex.de/de/8participants-type_conf_8p_1s_ms54k_ms54g.html ... nur stellvertretend hier 8 Single Receiver was aber 4 TWIN Receivern entspricht)

    Oder Fall 2: Eine OCTO LNB und davon dann direkt die 8 Kabel an die jew. Doppel-Dosen.
    (http://www.satlex.de/de/8participants-type_conf_8p_1s_octo.html ... nur stellvertretend hier 8 Single Receiver was aber 4 TWIN Receivern entspricht)


    Was im speziellen dann für Dosen,LNB,MS zu empfehlen sind bitte mal die anderen ran ;)


    PS: Nur der vollständigkeithalber (evtl. hat der eine oder andere Thread-Leser diesen Fall) ... Es gibt auch die Möglichkeit eine QUAD-LNB mit einem passendem MS zu verbauen ... aber ich glaube das kommt meist aufs gleiche raus ... ausser die QUAD-LNB gibts irgendwo günstiger (...geschenkt evtl.).
    Denn da gibt es eben Multischalter die die QUAD-LNB so schalten können das es einer QUATTRO-LNB gleicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2010
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Von Analog auf Digital - und keinen Plan

    Warum? Du kannst auch einfach nur so ein passendes LNB kaufen.

    Ansonsten, machs gleich richtig (d.h. die komplette Anlage modernisieren) sonst fängst du bei der Analogabschaltung wieder das basteln an.

    Also, vier neue Kabel zwischen LNB und dem ersten Multischalter ziehen, dann vier neue zwischen ersten Multischalter und dem zweiten. Das LNB tauschen (Quattro-LNB) und die Multischalter tauschen. Dann ist alles modern.

    cu
    usul
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.908
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Von Analog auf Digital - und keinen Plan

    Bevor man eine derartige Merde einsetzt, sollte man bei Google mal "OCTO LNB Probleme" eintippen.
    Sowas macht man allenfalls dann, wenn man bereits ein Quad LNB besitzt und mit einem MS auf mehr als 4 Empfangsplätze erweitern will.

    Ein Quad LNB (im Vergleich zu einem Quattro LNB) mit einem Haufen zusätzlicher Elektonik intus, ist weniger betriebssicher als die Quattro-LNB Konzeption. Auch da ist Google Dein Freund.:winken:
    Sowohl Quattro LNB, als auch den MS (empfehlenswert bei 3 Familien ein 5/6, besser 5/8 MS) sollte man nicht unter "Geiz ist geil" kaufen.

    Auch hier ist Google Euer Freund.;);)
     
  5. perskan

    perskan Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Von Analog auf Digital - und keinen Plan

    DAS wäre eigentlich meine bevorzugte Variante. Die Dosen im Haus sind komplett vorhanden. Bräuchte ich also (wenn ich es richtig verstanden hab), genau diese 4 Zuleitungen direkt am LNB verschrauben?


    Ich bräuchte ja auch noch 4 Receiver, da schneide ich doch im Einzelkauf schlechter ab. Habe jetzt mal willkürlich ein Angebot rausgesucht:
    4 Teilnehmer Sat-Anlage (wenn Link nicht gestattet, bitte löschen)

    Wie schon geschrieben, bin kein Fernsehfreak. Nehme keine Sendungen auf und brauche auch sonst keine High End Anlage;)
    Da sollte es doch auch das günstigste Set tun?!


    Wenn ich die oben beschriebene Variante (Direktabnahme) wähle, sollte doch alles ok sein...dachte ich zumindest:eek:
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Von Analog auf Digital - und keinen Plan

    Naja, wenn du sagst 3-Familien Haus und zwei Multischalter, dann vermute ich es werden mehr als vier Anschlüsse benötigt. Und ein Quad-LNB liefert max. 4 Anschlüsse.

    Ob nun komplett oder einzeln, das nimmt sich nicht viel. Aber wenn ein Komplettpaket für dich so passt dann kannst du das natürlich kaufen, da spricht nix gegen. Nur darauf achten das das LNB zur Halterung der Schüssel passt (meist Rund mit 40mm).

    BTW: Noname Sat Receiver gibts einzeln um die 30 EUR, und Noname Quad-LNBs für 20 EUR. Damit relativiert sich die Ersparnis des Verlinkten Komplettpaketes. Ferner können auch nach der Umrüstung die alten Analogen Receiver weiter betrieben werden. Also du musst nicht unbedingt alle Receiver ersetzen. Das nur mal so rein informativ, spricht aber wie gesagt nix dagegen auch Komplettpakete zu kaufen und dann die gewünschten Einzelteile zu nutzen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2010
  7. perskan

    perskan Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Von Analog auf Digital - und keinen Plan

    Zunächst mal Danke für die schnelle und umfassende Hilfestellung:)

    ...und ein Sorry für mein irritierendes Eingangsposting.
    Ich benötige nur 4 Digitale Endstellen, von daher war die Erwähnung der aktuellen Multischalter eher verwirrend.

    :eek: Das ändert die Sachlage...Danke für den Hinweis.

    Damit verschiebt sich mein Einkaufsbedarf. Ich werd vorerst nur einen digitalen Receiver und ein Quad-LNB holen. Dann darf der Receiver auch was besseres sein:D

    Noch eine Frage zur Einkaufsquelle...ist in dem Bereich auch das Internet dem Baumarkt vorzuziehen?
     
  8. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Von Analog auf Digital - und keinen Plan

    Ich sehe hier den Gedanken "billig, billiger, am billigsten". Bedenke, dass du die Investition für die nächsten 10 Jahre tätigst und rechne dann mal um, es lohnt sich auch mal auf Qualität zu achten.:rolleyes:
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Von Analog auf Digital - und keinen Plan

    Naja, wenns unbedingt Markenempfehlungen sein müssen... Ich denke mit nem Alps-Quad-LNB kann man nicht falsch liegen. Dann noch anständiges (normales, also kein HD/Sky taugliches 20-fach geschirmtes Zauberkabel) Markenkabel z.B. von Kathrein oder Preisner, dann noch ne Tüte pasender F-Stecker und einige F-Verbinder. Dann hat man erstmal was anständiges für wenig Geld.

    Die letzten Baumarktreceiver (so 30 EUR Klasse) die ich in de rHand hatte waren eigendlich überraschend brauchbar. Aber ich denke nen günstiger (durch den momentanen HD Wahn gibts da ja nen Preisverfall) Technisat ist da auch nicht verkehrt (ich rede von den alten SD non PVR, die neuen HD und/oder PVR von Technisat sind da auch nicht mehr so pflegeleicht), die finden die meisten gut und sind sehr zufrieden damit.


    Und ICH würde alles Online kaufen, billig, keine rennerei und max. drei Tage später hat mans Zuhause.
    Abhängig vom Preis hätte ich auch keine Bedenken nen Receiver gebraucht bei eBay (oder noch besser auf den Flohmarkt) zu kaufen. Dann tut man was für die Umwelt und spart auch noch.
    Aber das muss jeder für dich selber Entscheiden.

    cu
    usul
     
  10. zarn

    zarn Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Von Analog auf Digital - und keinen Plan

    Richtig :) ...von den 4 LNB Anschlüssen ziehst du je ein Kabel zu den Dosen

    ... ich würde wenn schon 2 Kabel zu einem analogen Multiswitch vorhanden sind probieren diese weiterzunutzen.
    Dann also so:
    - neue QUAD-LNB besorgen
    - 2 neue Kabel vom LNB zum ehemaligen Verteilerpunkt ziehen
    - die nun ankommenden 4 Kabel am Verteilerpunkt (2xalt,2xneu) mit sowas:
    [​IMG]
    and die dort sicherlich schon vorhanden 4 Kabel die an die jeweiligen Dosen gehen .. anschrauben und fertig :D


    Und wie schon richtig erwähnt kann man trotz neuer LNB erstmal analoge Receiver weiter benutzen ... Sender gibts ja noch.
     

Diese Seite empfehlen