1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von analag auf digital?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von steffen06, 3. April 2006.

  1. steffen06

    steffen06 Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Ich habe folge Situation:

    Eine Antenne im Speicher,
    ein Verstärker (oder Verteiler? zumindest kommt ein Signal von der Antenne IN und 3-4 OUT),
    2 Fernseher,
    1 TwinReceiver für TV1
    1 Receiver für TV2

    Ich habe einen Videorecorder am Twinreceiver hängen, um gleichzeitg fern zu schaun und aufzunehmen.

    Nun zu meiner Frage:

    Was alles brauche ich grundsätzlich um mein jetziges analog Fernsehen auf Digital um zu stellen?
    Brauche ich eine andere Antenne?
    Einen neuen Verteiler/Verstärker?
    Einen neuen Twinreceiver?
    Neue Kabel?
    Sonstiges?

    Ich habe null Ahnung und würde gerne wissen mit wieviel Geld ich rechnen müsste, wenn ich die Umstellung durchführen möchte.

    Ganz wichtig ist, dass ich an einem Fernseher gleichzeitig fern schauen kann und ein anderes Programm aufnehmen kann.


    Schonmal Danke im Voraus! :)
     
  2. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Von analog auf digital?

    Hallo,
    eine Antenne "im Speicher"???
    Wie funktioniert das denn?
    Wir sind hier in der Abteilung "Schüsselfernsehen"
    Gruß Andreas
     
  3. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Von analag auf digital?

    ??? Bestimmt kein Satspiegel?!? Der wäre dann bestimmt auf dem Dach.
    Um dir zu helfen, müßte man wissen, ob du auf Satempfang umsteigen möchtest, oder ob du DVB-T empfangen kannst und willst.

    Andreas42 war schneller
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Von analag auf digital?

    Klar kann man ne Satantenne unter dem Dach betreiben. Entweder man lässt diese dann aus einer Dachluke raus schauen oder hat die Kunststoffziegel verbaut, die es vor einiger Zeit für diesen Zweck zu kaufen gab.
    Der Reflektor muss dann nur ein wenig größer dimensioniert sein um die erhöhte¨Dämpfung auszugleichen.

    Wenn die Ziegel knochentrocken wären, könnte man sogar durch ein ganz normales Dach durch etwas empfangen. Stören tut hierbei nämlich größtenteils die in den Ziegeln gebundene Feuchtigkeit.

    Kategorisch ausschließen würde ich die Möglichkeit also nicht.

    Gruß Indymal
     
  5. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Von analag auf digital?

    Das will ja auch keiner. Aber dieses Geheimnis muß erst gelüftet werden, bevor jemand helfen kann.
    Gruß Andreas
     
  6. steffen06

    steffen06 Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Von analag auf digital?

    ach du meine güte ich hab da kräftig was verwechselt :D darf ich jetz garnicht sagen...:eek:

    klar wir ham ne sat schüssel auf dem dach :D


    wie sieht der unterschied zwischen sat digital und dvb-t aus?
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Von analag auf digital?

    Für Sat brauchst ne Satantenne und für DVB-T eine terrestrische antenne... ganz einfach:D

    Unterschied ist ansonsten hauptsächlich, daß du bei Sat je nach Anlage einige tausend Programme empfangen kannst und bei DVB-T nur 1-2 Dutzend Sender, je nach Region.
    Abgesehen davon ist bei Sat das Bild erheblich besser und die Störanfälligkeit ist geringer.

    Gruß Indymal
     
  8. steffen06

    steffen06 Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Von analag auf digital?

    gut.. heist das, dass ich die jetzige antenne auf dem dach lassen kann und nur einen anderen receiver brauche?

    angenommen ich will jetz dvb-s was muss ich verändern?
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Von analag auf digital?

    Deine Anlagenbeschreibung ist etwas spartanisch. Ich kann jetzt nur Vermutungen anstellen...

    Wenn vom LNB (Kopf an der Antenne) nur zwei Kabel zum Multischalter (Verteiler) rein gehen, dann müsste die Anlage erst umgerüstet werden.

    Die sauberste Möglichkeit wäre ein neues Quattro LNB und ein neuer 5/4 Multischalter für 4 Teilnehmer. Wenn man schonmal umrüstet könnte man aber auch gleich ein größeres Modell für 6 oder 8 Teilnehmer kaufen. Das kostet nur marginal mehr, man erhöht aber die Reserven, falls irgendwann mehr Twin Receiver verwendet werden sollen etc.

    Für bis zu 4 Teilnehmer kann man auch einen Quad LNB verwenden. Dieser kommt ohne Multischalter aus. Allerdings sind Quad LNBs nur zu empfehlen, wenn der Preis das einzige Entscheidungskriterium ist.
    Weil in Punkto Zuverlässigkeit ist ein Quad LNB nicht gerade das Gelbe vom Ei.

    Gruß Indymal
     
  10. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Von analag auf digital?

    @Indymal: mir der möglichen Unterdachmontage hast du natürlich recht und das von Receivern die Rede war, war auch ein deutliches Anzeichen auf eine SAT-Anlage.

    @steffen06:
    Könnte sein. Wenn du schnell einmal an eine digitalen Receiver kommst (ausleihen), dann kannst du es testen. Du hast aber auch von einem Verstärker/Verteiler gesprochen, wahrscheinlich ein Multischalter. Wie viele Kabel gehen von dem LNB zum Multischalter? Wenn es weniger als vier sind, dann kannst du nicht alle digitalen Programme empfangen.
    Dann wären anzuschaffen: 1 neuer LNB (bei bis zu vier Anschlüssen würde ein QUAD-LNB gehen (das hat den Multischalter eingebaut). Empfehlenswerter ist aber die Kombination aus Quattro-LNB und Multischalter.

    Wieder nur Zweiter :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2006

Diese Seite empfehlen