1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von 19,2 E & 13 E auf 16 E und 4 W erweitern möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von djingeringe, 13. Dezember 2007.

  1. djingeringe

    djingeringe Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    39
    Anzeige
    Hi,

    habe zur Zeit 85er Gibertini, 2 x diese beiden LNB's (http://www.srt-versand.de/sat-techn...-2nd-edition-quattro-lnb-02db-modell-tqg.html), die auf 19,2 und 13 Grad Ost ausgerichtet sind. Möchte jetzt noch zusätzlich auf 16 Grad Ost und 4 Grad West erweitern. Muss ja logischerweise 2 weitere LNB's und 'nen 17/4 Multischalter kaufen. Dachte bei den LNB's an ALPS, wegen des geringen Platzes aufgrund der 3 Grad Unterschied.

    Frage:

    Bleibt es bei nur 2 weiteren LNB's oder wird das mit den zwei Smart LNB's und zwei ALPS zu eng? Ich vermute mal, ich muss drei ALPS kaufen für 19,2, 16 und 13 Grad Ost. Einen der Smart LNB's dann auf Amos 4 Grad West ausrichten. Bleibt ein Smart übrig für Ebay. :D Oder?




    Danke im voraus und Gruß
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Von 19,2 E & 13 E auf 16 E und 4 W erweitern möglich?

    Die Erweiterung für 16°Ost sollte realisierbar sein. Den selben Spiegel dann auch noch für Amos nutzen zu wollen, dürfte nicht viel Freude bringen.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Von 19,2 E & 13 E auf 16 E und 4 W erweitern möglich?

    Mit der Kombination speziell von Smart und Alps ist bei geschickter Reihenfolge eine platzsparendere Montage als nur mit Alps möglich, die als Quattro-Variante eine große, einseitige Ausbuchtung haben.

    Beide Typen hatte ich bei mir zu Testzwecken im Einsatz - und ich habe Smart wegen der Empfindlichkeit eindeutig den Vorzug gegeben.
     
  4. djingeringe

    djingeringe Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    39
    AW: Von 19,2 E & 13 E auf 16 E und 4 W erweitern möglich?

    Warum?

    Du meinst also:

    19,2 E Smart
    16 E ALPS
    13 E ALPS
    4 W Smart



    Gruß
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Von 19,2 E & 13 E auf 16 E und 4 W erweitern möglich?

    Keine Frage - mit einer 85er blieben für 4w bestenfalls 55cm Restfläche (nach der Grognard-Formel), von den 50cm für 16e ganz zu schweigen (13/19e gingen noch knapp.)

    Mit einer T85 sieht das ganze dann schon viel besser aus:

    04w = 90cm (auch noch für 01w/7e oder 5e)
    13e = 75cm
    16e = 65cm (für viele Transponder zu knapp)
    19e = 55cm

    oder als bessere Alternative:

    04w = 80cm (für einzelne Transponder noch zu knapp)
    13e = 87cm
    16e = 80cm
    19e = 67cm

    Die Wavefrontier T90 bietet bei dieser Satellitenkombination auch kaum mehr Leistung.
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Von 19,2 E & 13 E auf 16 E und 4 W erweitern möglich?

    Um die Kombination 19,2/16/13°Ost zu realisieren, würde der Spiegel auf 16°Ost zeigen (müssen). Amos liegt dann 22° neben der Spiegelmitte, das ist schlicht ein bissel viel und dürfte nicht klappen.
     
  7. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: Von 19,2 E & 13 E auf 16 E und 4 W erweitern möglich?

    Man könnte auch über eine Drehanlage nachdenken...
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Von 19,2 E & 13 E auf 16 E und 4 W erweitern möglich?

    22 Grad beziehen sich auf den Orbitalabstand - der entscheidende Azimuth beträgt in Deutschland aber ganze 30 Grad.
     
  9. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    AW: Von 19,2 E & 13 E auf 16 E und 4 W erweitern möglich?

    Ich sehe das auch skeptisch.
    Was die LNBs betrifft, so ist Alps immer dann ideal, wenn es bei Multifeed eng wird. Smart schätze ich als leistungsfähiger ein - wie weiter oben im Forum schon gesagt wurde.
     
  10. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Von 19,2 E & 13 E auf 16 E und 4 W erweitern möglich?

    Das ist auch aus meiner Sicht das Optimum - nur dass diese Vorschläge fast nie angenommen werden.

    Für vier Teilnehmer ist es zudem kontraproduktiv - aber vier Teilnehmer über sündhaft teure 17/4-Multischalter mit diesen Exoten zu versorgen, ist auch eher komisch ...
     

Diese Seite empfehlen