1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vom Notebook auf den Fernseher

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Japie, 13. November 2006.

  1. Japie

    Japie Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Münsterland
    Anzeige
    Ich habe ein etwas seltsames/seltenes Problem.
    Über eine Internetsite kann ich streams von bestimmten Sendungen im niederländischen Fernsehen anschauen.Leider nur auf dem Rechner/Notebook.
    Das ist nicht ideal für meine Frau(Halswirbelprobleme),sie würde die Sendungen gerne über den normalen Fernseher anschauen.
    Leider sind die streams nicht auf zu zeichnen,also müßte ich das Notebook an den Fernseher anschließen.
    Das Notebook hat nur einen Anschluß für einen Zweitmonitor und mein DVB-T und Analogstick(terratec Cinergy XS)hat zwar einen Video S Eingang aber keinen Ausgang.
    Hat jemand von Euch eine Idee,wie ich das Problem lösen kann :confused:


    Gruß Japie
     
  2. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
  3. Japie

    Japie Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Münsterland
    AW: Vom Notebook auf den Fernseher

    Hallo H20,

    das scheint die Lösung zu sein.Danke für den Tipp.
    Ich habe jedoch eine Frage zum 2. preiswerten Converter:
    Ich habe an meinem Notebook nue einen 15poligen Anschluß für einen "externen Monitor".Nun steht in der Anleitung für den 2. Converter,ich soll BEIDE(Mehrzahl also) 15 poligen Anschlüsse an den(Einzahlalso) 15 poligen VGA-Ausgang meines Rechners".
    Ist das ein Tippfehler denn man kann doch nich zwei Stecker an eine Buchse anschließen oder ist mein einziger Monitoranschluss garnicht der VGA-Ausgang?

    Kannst du mir da noch bitte weiterhelfen?

    Japie
     
  4. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Vom Notebook auf den Fernseher

    Nein, das ist kein Druckfehler.
    Bei einem Laptop ist der Monitor ja bereits eingebaut. Deshalb steckt ja auch auf Deinem Ausgang bisher kein Monitor.
    Bei einem PC würde ja ein Monitor angeschlossen sein.
    Der Konverter würde nun da einfach dazwischengeschaltet. Deshalb würde statt des Monitorkabels der Konverter eingesteckt werden und dann das Monitorkabel in den Ausgang des Konverters.

    Bei Dir bleibt der Ausgang frei.
    Du steckst nur einen Stecker in Deinen analogen VGA-Ausgang Deines Laptop (15-polig, dreireihig) und dann das S-Video, oder das Video-Kabel in Deinen Fernseher.
    Für den Ton brauchst Du dann noch ein Audio-Kabel, um Deinen Laptop am Fernseher, oder an der Stereo-Anlage anzuschließen.
     
  5. Japie

    Japie Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Münsterland
    AW: Vom Notebook auf den Fernseher

    Danke!
    Du hast mir sehr geholfen!


    Japie
     
  6. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Vom Notebook auf den Fernseher

    gern geschehen :)
     
  7. Japie

    Japie Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Münsterland
    AW: Vom Notebook auf den Fernseher

    Hallo H2O,

    schade,das du keinen Namen hast,aber dennoch möchte ich dir berichten,dass ich heute mit viel Freude das PC-Bild auf dem TV sehen konnte.Ich habe das Teil "Grand hand view" bei CONRAD gekauft und bin sehr zufrieden.

    Nochmals herzlichen Dank!


    Japie
     

Diese Seite empfehlen