1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vom Kabelreceiver auf DVD aufnehmen? Wie?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Majsan, 4. Juni 2005.

  1. Majsan

    Majsan Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Ich habe folgendes Problem: Seit kurzem besitze ich den PACE Kabelreceiver und möchte davon auch gerne auf DVD bzw. Festplatte aufnehmen. Nur findet der DVD-Rekorder (LiteOn) nicht den entsprechenden Kanal beim Sendersuchlauf!
    Könnte das daran liegen, dass mein Fernseher etwas älter ist (ca. 6 Jahre) und nur EINEN AV-Kanal hat?? Wenn ich nämlich den Receiver laufen habe und dann den DVD-Recorder anschalte, überlagert er das digitale Programm auf dem AV-Kanal. Ich kann also nur die digitalen Programme gucken, wenn der DVD-Rekorder AUS ist, was ja nicht Sinn und Zweck der Aktion war!!!
    Ich habe alles nach der PACE-Anleitung verkabelt.

    Bitte sagt mir jetzt nicht, dass das Problem der DVD-Rekorder ist... :(
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Vom Kabelreceiver auf DVD aufnehmen? Wie?

    Irgendwas hast Du da offenbar verkehrt gemacht, denn da darf sich nichts überlagern, den DVD-Recorder schließt Du über Scart an den PACE an, und zwar wo "VCR" dransteht, das ist ein voll beschalteter Ein/Ausgang, wenn Du also DVD-Wiedergabe drückst, müsste das Bild automatisch durchgeschleift werden, egal ob der PACE an ist oder nicht. Den TV schließt Du an den TV-Ausgang an, das dürfte ja klar sein, also schau' nochmal nach, ob das so ist, das Scart-Kabel vom PACE zum DVD-Rec. muss auch voll beschalten sein, sonst funktioniert es nicht oder nicht richtig. Wobei ich noch anfügen muss, dass das eigentlich verkehrt ist, denn so kannst Du kein RGB gucken, aber das wird eh erst interessant, wenn Dein TV das überhaupt verarbeiten kann.
     
  3. Majsan

    Majsan Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    AW: Vom Kabelreceiver auf DVD aufnehmen? Wie?

    Danke erstmal, aber eigentlich denke ich, dass ich alles so angeschlossen hab..:confused: Ich beschreib das noch mal kurz: Das Antennenkabel von der Dose in den HF-Eingang des Receivers, vom HF-Ausgang eines in den DVD-Rekorder Eingang. Vom Rekorder-Ausgang zum TV. Scart-Kabel vom Receiver ("TV") zum Fernseher und eines vom Anschluss "VCR/Aux" zu "Scart Out/TV" vom Rekorder.
    Mein REkorder hat zwar noch einen zweiten Scart-Anschluss ("Scart in/ AUX"), aber wenn ich den benutze, kommt nur noch das REceiver-Bild und gar nichts mehr vom Rekorder.
    Das Problem ist halt, dass der DVD-Rekorder bei der ersten Variante das Bild vom Receiver beim Sendersuchlauf gar nicht findet!! Ich habe dann ja auch nur noch das Bild vom Rekorder sichtbar und muss ihn ausstellen, um wieder die digitalen Programme gucken zu können. Deswegen hatte ich das einfach mal "überlagern" genannt...
    Sorry, ich hoffe, ich konnte das jetzt auch ohne Fachbegriffe einigermaßen erklären.
    Habt ihr noch irgendeinen Rat? Bringt es ein neuer Fernseher mit zwei Scart-Anschlüssen?
     
  4. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Vom Kabelreceiver auf DVD aufnehmen? Wie?

    Da Dein Recorder nur Scart In und Scart out aber nicht Scart In/Out hat musst Du wohl das Signal vom Receiver durch den Recorder schleifen.
    Receiver TVout zu Recorder Scart in/AUX, Recorder Scart Out/TV zum AV TV.
    Ist schon ein bißchen blöde das der Recorder die Scartanschlüsse nur in eine Richtung hat. Musst dabei nur mal schauen ob der Recoerde das Signal vom Receiver durchschleift wenn er ausgeschaltet ist, ggf. muß der Recorder eingeschalten und auf AUX gestellt sein.
    Ein TV mit 2 Scartanschlüssen würde das vereinfachen, TV vom PACE zum TV, VCR zum AUX Recorder, TV vom Recorder zum TV 2.Scart.
    Aufnahmen per Antennenkabel gehen nicht, der PACE moduliert das Signal ja nicht in ein HF Signal um.
     
  5. Majsan

    Majsan Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    AW: Vom Kabelreceiver auf DVD aufnehmen? Wie?

    Leider klappt es auch mit der Anschlussvariante nicht... :( Wenn ich den Receiver an mache, kommen die Digitalprogramme nur so lange wie der Rekorder AUS ist. Mache ich ihn an, kommen nur noch die Programme, die bei ihm in der Senderliste stehen (bzw. die Menüs natürlich), aber er findet beim Sendersuchlauf NICHT den Kanal mit dem digitalen Programm.
    Kann es sein, dass er immer bei 1 anfängt statt bei AV oder so? Hieße das, ich müsste den Rekorder entsorgen...? Gäbe es nicht die Möglichkeit, die digitalen Kanäle auf irgendeinen anderen Platz "umzuleiten", damit der Rekorder sie findet???
     
  6. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Vom Kabelreceiver auf DVD aufnehmen? Wie?

    Der Recorder kann die Sender nicht finden, zum aufnehmen musst Du den Recorder eben auf den AV Eingang schalten, dann nimmt der auch auf. Aufnehmen kann der aber nur das was am Receiver eingestellt ist. Anders geht es nicht. Der Recorder hat nun mal nur einen analogen Tuner, kann damit auch nur analoge Sender in der Sendersuche finden. Digitale Sender sind mit einem analogen Tuner nicht zu empfangen.
    Dieses Verhalten ist bei einem DVD-Recorder mit analogem Tuner völlig normal. Für digitale Aufnahmen ist das völlig ungeeignet solange der DVD-Recorder keinen DVB Tuner hat. Nochmal, Du kannst immer nur das am Receiver aufnehmen was Du auch am TV sehen kannst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2005
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Vom Kabelreceiver auf DVD aufnehmen? Wie?

    Du meist immer wenn du ihn anschaltest versucht er ein Programm des internen Tuners wiederzugeben und du must jedesmal von Hand den AV Platz wählen?

    Wenn ja: Schau in die Anleitung. Evtl. gibt es dort einen Receivermodus der duerhaft den AV Eingang aktiviert. Oder du kann die Tunerprogrammplätze (1,2,3...) löschen oder deaktivieren. Wenn das nicht geht hast du halt Pech gehabt und du must immer erst den AV Eingang wählen.

    cu
    usul
     
  8. Majsan

    Majsan Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    AW: Vom Kabelreceiver auf DVD aufnehmen? Wie?

    Tausend Dank!!! Jetzt klappt es endlich! Ich wusste das mit dem AV-Platz Wählen einfach nicht :eek:, das heißt die Bedienungsanleitung vom LiteOn ist in solchen Fällen leider auch wenig bis gar nicht aufschlussreich.
    Jetzt habe ich nur seit zwei Tagen noch Schwierigkeiten mit dem EPG, aber das gehört dann wohl in ein neues Thema. Oder kann es auch mit dem DVD-Rekorder zusammenhängen, dass sich das einfach nicht mehr auflädt? Ständig steht da, dass keine Informationen verfügbar sind. Die Empfangsqualität liegt meistens aber auch nur (??!?) zwischen 80 und 85%.
    Wie auch immer: Danke noch mal für eure Hilfe! :)
     

Diese Seite empfehlen