1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vom Kabel-Digitalreceiver zur TV-Karte?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Evil_Ed, 19. Dezember 2005.

  1. Evil_Ed

    Evil_Ed Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    79
    Anzeige
    Hallo!

    Ich wühle mich hier jetzt schon länger durch blicke aber einfach nicht durch. Ist es nicht möglich den Premiere-Receiver (Kabel) ganz normal an eine TV-Karte im PC anzuschließen?

    Das Signal ist doch dann bereits vom Receicer decodiert oder nicht? HILFE!!!!!!!! :(
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Vom Kabel-Digitalreceiver zur TV-Karte?

    Kommt auf die TV-Karte an. Wenn sie einen analogen Anschluss, wie z.B. S-Video oder Composite hat, dann kannst du den Digitalempfänger anschließen und das Signal analog an die Karte weiterleiten.

    The Geek
     
  3. Evil_Ed

    Evil_Ed Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    79
    AW: Vom Kabel-Digitalreceiver zur TV-Karte?

    Und mit einem normalen Antennenkabel geht das nicht??
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Vom Kabel-Digitalreceiver zur TV-Karte?

    Das kommt ebenfalls auf deine TV-Karte an.

    Wenn's eine DVB-C-Karte ist, dann ja. Ansonsten kommt es auf deinen Empfänger an. Hat er einen Modulator, kannst du ihn auch per Antennenkabel an eine analoge TV-Karte anschließen. Aber aus Qualitätsgründen nimmt man lieber Composite oder S-Video.

    The Geek
     
  5. Evil_Ed

    Evil_Ed Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    79
    AW: Vom Kabel-Digitalreceiver zur TV-Karte?

    Also ich hab eine WinFast 2000XP RM und die hat einen normalen Antenneneingang, dann einen gelben Videoeingang und ein S-Video.

    Wenn ich über den gelben Eingang gehe wird aber doch nur das Bild übertragen und kein Ton oder?
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Vom Kabel-Digitalreceiver zur TV-Karte?

    Das ist eine analoge TV-Karte. Über den Antenneneingang kannst du sie mit analogen Kabel- oder Terrestriksignalen füttern. Aber keine digitalen. Der Frequenzbereich von DVB-T und DVB-C ist zwar der selbe, aber die Modulation ist anders, da braucht es andere Chips, um das weiterzuverarbeiten.

    Genau. Sowohl über Composite (der gelbe Cinchanschluss) als auch über S-Video wird nur das Bild übertragen. Wenn möglich, nimm S-Video.
    Für Ton musst du noch eine Verbindung zum Line-In-Anschluss der Soundkarte herstellen.

    The Geek
     
  7. Evil_Ed

    Evil_Ed Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    79
    AW: Vom Kabel-Digitalreceiver zur TV-Karte?

    Und mit Composite bzw S-Video geht es dann auch mit der analogen Karte?

    Achja und nimmt die TV-Karte den Ton dann mit auf wenn dieser an der Soundcard eingestöpselt ist?
     
  8. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Vom Kabel-Digitalreceiver zur TV-Karte?

    Ja, denn dein Digitalempfänger gibt über SCART analoge Signale raus. Auf jeden Fall immer Composite, meistens auch noch RGB über einen der beiden SCART-Anschlüsse, und einige geben auch S-Video-Signale aus.
    Diese analogen Signale kannst du mit deiner analogen TV-Karte aufnehmen.

    Nö. Das macht die Soundkarte.

    The Geek
     
  9. Evil_Ed

    Evil_Ed Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    79
    AW: Vom Kabel-Digitalreceiver zur TV-Karte?

    Welche Software nutzt ihr so für Aufnahmen? Gibts da auch gute Freeware-Lösungen?
     
  10. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Vom Kabel-Digitalreceiver zur TV-Karte?

    Ich hatte damals VirtualDub genommen. Wird in dem Zusammenhang auch heute noch oft genannt, und da gibt's wohl mittlerweile auch verschiedene Versionen. . VirtualDub Mod, VirtualDub Sync oder wie die alle heißen. Würd ich mir daher mal anschauen, hat bei mir damals gut funktioniert.

    http://www.virtualdub.org/

    The Geek
     

Diese Seite empfehlen