1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vodafone zahlte offenbar zu wenig für Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Dezember 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.231
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Übernahme von Kabel Deutschland durch Vodafone könnte nachträglich noch für größeren Ärger sorgen. Laut einem Gutachten haben die Briten deutlich zu wenig für den Kabelnetzbetreiber gezahlt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Je nachdem, ob man gut verdient, ruft man nach der "Freiheit des Marktes", wenn der Gesetzgeber hineingrätschen will.

    Wenn es dann mal nicht so klappt, ruft man nach Mami...

    Gerade US Hedgefonds sind doch sonst nicht so zimperlich ;-)
     
  3. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Vodafone zahlte offenbar zu wenig für Kabel Deutschland

    Dann sollen sie das halt beim Kauf von Unitymedia draufschlagen!
     

Diese Seite empfehlen