1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Juni 2013.

  1. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.866
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    AW: Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

    Hoffentlich verbessert sich danach auch für die Kunden etwas?! Dann ist die Übernahme sehr zu begrüßen, andernfalls genau so zu ächten.
     
  2. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

    mal abwarten ob das durch kommt. falls ja haben die investoren ein super geschäft gemacht. so gehts!

    der kunde wird natürlich leer ausgehen. und wenn die telekom mit ihrer dsl drossel durch kommt macht das vodafon nach. das kann was werden...
     
  3. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

    Ich fürchte mal, dass die Verbindlichkeiten + Kaufpreis eher von den Kunden und Mitarbeitern bezahlt/erwirtschaftet werden. Sprich mal mit ehemaligen "Mannesmännern"

    Vodafone hat doch selber keine Kohle. Da läuft wie bei jeder anderen Heuschrecke nach dem Motto: Den Laden übernehmen und den "Kaufpreis" oben drauf satteln.
     
  4. Gafzgarrr

    Gafzgarrr Silber Member

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD mit 2x DVB-C tuner intern + 2x USB-DVB-C tuner; Synology NAS DS112+;
    Streaming über Feste IP auf alle Geräte,
    LG Monitore
    AW: Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

    Ich finde es faszinierend wie man immernoch 7,7 Milliarden für eine Infrastruktur aus den 70er Jahren hinblättern kann ;)

    Aber damit rückt für alle KDG Kunden der Netzausbau noch weiter in die ferne (sofern dass möglich ist).

    Denn wer so viel Geld ausgibt, möchte bestimmt nicht so schnell nochmal eine 3-stellige Millionen oder gar Milliardensumme ausgeben.

    Aber Kartellrechtlich sehe ich da jetzt nicht so die Großen hindernisse. Es ist ja Theoretisch ein komplett anderer Markt.
    Und Interner via. Kabel ist ja mehr als "abfallprodukt" (ähnlich wie die SMS) anzusehen. (auch wenn es einen Großen Anteil ausmacht).

    Evtl sehen dann Zugeständnisse so aus, das Vodavone nur noch über eigene Leitungen anbieten darf, und nicht mehr auf 2-draht Festnetzanschlüsse vermarkten darf.

    Was aber bestimmt interessant wird, ist der Fakt, dass Kabelfernsehen ja meist ein direkter Ansrpechpartner der Wohnungswirtschaft ist, Vodavone davon aber hier in Deutschland noch wenig bzw. keine Erfahrungen hat.
     
  5. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.621
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

    Ja man kann davon ausgehen das die Schuldenlast bei KD mit diesen Kauf erhöht wird.

    Nicht die kompletten 10 Mrd.
    Wenn KD diese 10 Mrd Euro mehr an Schulden hätte dann können die direkt Insolvenz anmelden.

    So hoch sind die Einahmen von dennen dann auch nicht.
    2 - 3 Mrd sich auszahlen lassen das ist ein realistischer Wert.
     
  6. Televisio

    Televisio Talk-König

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    3.426
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

    bin dann mal gespannt was dann aus Vodafone TV wird, dem IP-Angebot
     
  7. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    4.052
    Zustimmungen:
    440
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

    Soso, es gab also schon Kabel TV in den 70ern?
    Und es wurde nie Ausgebaut? DOCSIS ist also von den Bäumen gefallen?
     
  8. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

    das hab ich mir auch gedacht. kdg hat schon viel in die infrastruktur gesteckt, den backbone verwirklicht und bietet ein vernüftiges angebot im bereich telefonie und internet.

    wenn die analogabschaltung forciert werden sollte, was ich nicht glaube, da kdg ja kdg bleiben soll, dann kann ich mir vorstellen, dass auch das TV angebot ansprechend wird. mal sehen...
     
  9. Solmyr

    Solmyr Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    2.471
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

    Ich gehe eher davon aus, sollte es zu einer Übernahme kommen, das der Name KDG mittelfristig vom Markt verschwinden wird und das Unternehmen komplett in Vodafone aufgehen wird. Das hat man ja vor einigen Jahren mit Arcor genauso gemacht.
     
  10. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vodafone und Kabel Deutschland vereinbaren Übernahme

    damit ist zu rechnen. auch wenn sie es heute noch "anders" machen wollen. alles andere wäre aber auch nicht wirklich sinnvoll...