1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Vodafone TV": Offizieller Start erst Anfang 2011

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Dezember 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.972
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Telekommunikations-Konzern Vodafone verschiebt die offizielle Markteinführung seines auf der IFA vorgestellten Internet-Fernsehens "Vodafone TV" auf das kommende Jahr.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Mr. Fanatic

    Mr. Fanatic Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Philips DCR 5000, Sony HDR750, Philips 32" LCD-HDTV
    AW: "Vodafone TV": Offizieller Start erst Anfang 2011

    Der Receiver ist ja beim erscheinen so gut wie veraltet. Nen analoger Kabeltuner, wenn schon ein Jahr später die Analogabschaltung kommen soll?

    Hoffe mal bis dahin reagiert KDG und schaltet die Privaten auch kostenfrei auf.

    Ansonsten haben die langsam nen Problem - T-Entertain, Alice TV, Vodafone TV,...
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.304
    Zustimmungen:
    580
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Vodafone TV": Offizieller Start erst Anfang 2011

    Naja, Analogabschaltung kommt ja erstmal nur über Satellit, nicht via Kabel. Aber stimmt schon: die Box ist wirklich nicht sehr zukunftsfähig: kein digitaler Kabeltuner, kein HD-Sat-Tuner, kein DVB-T-Tuner. Nur 3D kann sie angeblich
     
  4. Mr. Fanatic

    Mr. Fanatic Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Philips DCR 5000, Sony HDR750, Philips 32" LCD-HDTV
    AW: "Vodafone TV": Offizieller Start erst Anfang 2011

    Soll ja angeblich der technisch sehr unausgereifte Sagemcom-Receiver sein in einer Vodafone-Spezifikation. Im KDG-Forum häufen sich jedenfalls die Meldungen über Probleme mit dem Gerät. Da lasse ich lieber erstmal die Finger von und warte ab. Solange nutze ich meine alten aber bewährten HD-Receiver weiter ohne IPTV von Vodafone. Müsste wenn per Powerline-Adapter alles verbinden.
     
  5. ciesla

    ciesla Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Humax FTV5600
    SEG DSR 6012
    Technisat SkyStar1
    Technisat Astrastar AX2 (ADR)
    AW: "Vodafone TV": Offizieller Start erst Anfang 2011

    Die Box hat einen Sat-Doppeltuner. Beide HD-fähig. Allerdings bleibt die Qualität fraglich.
    Das Argument contra DVB-C-Tuner ist zwar nachvollziehbar, aber nicht markttauglich: der Receiver müßte für jede Kabelanbieter-Region in Deutschland ein entsprechend angepaßtes Tuner-Modul haben (also 3 Versionen des Gerätes für Deutschland). Eine einfache Steckmöglichkeit je nach Lieferort bzw. Standort des Kunden war wohl zu "aufwändig" bzw. schlichtweg von unfähigen Marketing-Fuzzis mal wieder nicht ins Kalkül gezogen worden (denn die Dreamboxen machen es ja vor, nur kosten die auch etwas mehr).

    Übrigens heißt das Produkt ja schon lange nicht mehr IP-TV, sondern Vodafone-TV, denn mit "richtigem" IP-TV dürfte es oftmal nur sehr wenig zu tun haben (nur bei Kunden, die eine gute und stabile DSL-Leitung > 10.0000 haben).
    Das (von Sagem hergestellte) Gerät ist in der derzeitigen Ausführung ein "HD-Doppel-Sat-Receiver mit zusätzlichem Analogempfang und der stark standortabhängigen Möglichkeit der Nutzung von bestimmtem IP-basiertem Content", um es mal treffend zu beschreiben.
     
  6. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Vodafone TV": Offizieller Start erst Anfang 2011

    Oder um es mit anderen Worten zu sagen ... man bezahlt bei Vodafone 10 Euro um mit einem Vodafone-Reciever analoges Kabel sehen zu können.
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.304
    Zustimmungen:
    580
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Vodafone TV": Offizieller Start erst Anfang 2011

    Hab noch nie gehört, dass die Kabelanbieter unterschiedliche Tuner für den DVB-C-Empfang voraussetzen.
    Schließlich haben die in Deutschland verkauften Flat-TVs ja auch nur einen einheitlichen DVB-C-Tuner eingebaut.
    Oder meinst du das Entschlüsselungsverfahren für codierte Sender im digitalen Kabel? Das ist ja je nach Anbieter verschieden
     
  9. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.304
    Zustimmungen:
    580
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Vodafone TV": Offizieller Start erst Anfang 2011

    Hab noch nie gehört, dass die Kabelanbieter unterschiedliche Tuner für den DVB-C-Empfang voraussetzen.
    Schließlich haben die in Deutschland verkauften Flat-TVs ja auch nur einen einheitlichen DVB-C-Tuner eingebaut.
    Oder meinst du das Entschlüsselungsverfahren für codierte Sender im digitalen Kabel? Das ist ja je nach Anbieter verschieden
     
  10. CitizenBlue

    CitizenBlue Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: "Vodafone TV": Offizieller Start erst Anfang 2011

    Das sieht mal wieder so aus als ist es so wie bei T-Entertain: Man muss gleichzeitig bei Vodafone sein Internet beziehen :/

    Ich warte auf den Zeitpunkt an dem endlich mal ein IPTV Anbieter aufkreuzt, der mit nicht sofort ne Flatrate für Telefonie und Internet an den Hals reden will, sorry mal echt, das ist doch zum ******.

    Und noch immer gibt es von VOdafoneTV keinerlei Infos über Sender, mögliche zusätzliche Pay TV Angebote etc.
     

Diese Seite empfehlen