1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Januar 2015.

  1. Fifaheld

    Fifaheld Lexikon

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    23.415
    Zustimmungen:
    3.368
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    AW: Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme

    Vodafone will eigenes VDSL-Netz ausbauen - DIGITALFERNSEHEN.de

     
  2. berry

    berry Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    182
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme

    Bei einer Übernahme durch Vodafone würden bei Unitymedia die Chancen für eine HD Einspeisung der öffentlich rechtlichen Programme steigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2015
  3. OneOfNine

    OneOfNine Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    1. Box: Vu+ Duo² - 2x Dual DVB-C Tuner - VTI Image
    2. Box: Coolstream Neo / Yocto Image
    3. Box: dbox2 c / Sportster Image
    AW: Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme

    Wenn die Übernahme kommt, was ich nicht hoffe, bin ich der 1. der kündigen wird. Ich will mit Vaderfone nichts zutun haben.
     
  4. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.682
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme

    Haben wollen tun viele Firmen.
    UMKBW hat ein gutes Netz.

    Mal sehen ob Vodafone die Geldbörse aufmacht und die einfach mal kauft.
    Ober ob Vodafone sich den wünscht erfüllen wird.
     
  5. cooler

    cooler Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme

    Sagen kann man viel, wenn der Tag lang ist.

    Hat Herr Vodafone den Herrn Liberty Global denn schon mal gefragt?

    Letzthin hatte es doch einen Bietkampf zwischen Liberty und vodafone um Kabel Deutschland gegeben und die mussten verkaufen, so wie ich es mitbekommen habe.

    Ich sage mal: "Wenn Vodafone Unitymedia aufkaufen sollte, sinken meine Chancen, vodafone aufzukaufen, weil das wird mir dann zu teuer!!!!"

    Ehrlich gesagt, ich kann es mir beim Besten Willen nicht vorstellen. Die Übernahme von Kabel Baden-Württemberg ist noch nicht in trockenen Tüchern, das Kartellamt wird nachprüfen und da kann ich mir nicht vorstellen, dass vodafone das Kuchenstück kaufen darf. Gelaber!

    Außerdem hört sich so viel größer an "Kabel Deutschland". Faktisch sind es fast gleich viele Kunden gewesen. In den drei Unitymedia Bundesländern liegt ein viel engmaschigeres Netz, noch dazu ein prima ausgebautes. Bei dem ehemaligen Telekolumbus und Kabel Deutschland sieht es teilweise ganz anders aus. Selbst wenn Kartell zustimmen würde, und alleine an dem notwendigen Schmiergeld würde vodafone schon schlucken, selbst dann, wenn Liberty den Preis bestimmen würde, und das können die, weil die nicht verkaufen müssen, an dem würde selbst vodafone glatt die Luft wegbleiben.

    Nee du, da sitzt der König fett auf dem Thron!!!
     
  6. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme

    Naja warum Träumt Vodafone nur davon ?
    Hey wir Leben in Deuutschland, die müssen nur die richtigen Leute mit Nebeneinkünften versorgen und schon bekommen sie das Gesetz oder die Entscheidung die sie wollen.

    Vonwegen Monopol ? auch wenn Vodafone Unitymedia nicht kaufen kann so haben wir trotzdem ein Monopol.

    Denn im UM Netz passiert nur das was UM will, die ÖR HD Sender fehlen schon seid ewigen Zeiten.
    Familien TV ist schon seid Wochen bei UM nicht zu Empfangen und auch werden Sender einfach raus geschmissen.
    Also es ist egal wem das Netz gehört ! denn wenn man keine Wahl hat zwischen Anbieter A und B oder C dann ist es ein Monopol.
    Da kann man die KAbelnetze noch so klein fragmentieren, das hilft auch nicht.
    Vieleicht geht es sogar besser wenn alle Netze in einer Hand ist.
    Denn die Vergangenheit beweisst das diese fragmentierung keinen Wettbewerb hervor gerufen hat und auch keinen hervor bringt
     
  7. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.682
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme


    Die Antwort hast du dir ja schon selber gegeben.
    UM tut in ihr Netz das was die wollen.

    Vodafone will das auch tun. Ohne eigenes Netz funktioniert das nicht.
    Kaufen ist einfacher als selber bauen.
     
  8. Wambologe

    Wambologe Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    4.655
    Zustimmungen:
    3.512
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme

    Zeiten ändern sich, Märkte ändern sich, Gesetze ändern sich. Entsprechend können heute gewisse Vorhaben im Allgemeinen durchaus anders beurteilt werden als damals.

    Gutes Beispiel ist die Internet-Sportschau. 2008 hatte das Bundeskartellamt eine Internet-Sportschau um 18:30 als erste frei empfangbare Zusammenfassung noch untersagt, 2012 war sie als mögliches Ausstrahlungsmodell erlaubt. Offizielle Begründung vom Kartellamtspräsidenten: "Das wettbewerbliche und technologische Umfeld ist doch heute ein ganz anderes im Vergleich zur Ausschreibung von vor vier Jahren."

    (siehe: Bundeskartellamt - Homepage - "Über die)
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme

    Nun ja, man hat damals bei der Privatisierung der Telekom einfach falsch gehandelt.

    Richtig wäre gewesen: Es gibt eine "Telekom Netze GmbH", Betreiber des Telefon- und Kabelfernsehleitungsnetzes in Deutschland.

    Dann gibt es eine "Telekom Internet Services GmbH", Anbieter von Internet/Telefon/IPTV-Leistungen. Dann die KDG, aus welcher später die Unitymedia und KabelBW abgetrennt werden.

    Die kaufen - absolut gleichberechtigt mit den Mitbewerbern - die Leitungen bei der "Telekom Netze GmbH" ein und bezahlen dafür Miete ("Infrastrukturleistung").

    Das hätte viel früher zu Wettbewerb geführt.

    Die "Telekom Netze" hätte gerne (Teil-)Staatlich bleiben können, dann hätten wir die heutige Breitband-Schere in Deutschland nicht.

    Wolfgang
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    27.302
    Zustimmungen:
    2.282
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Vodafone sieht wachsende Chancen für Unitymedia-Übernahme

    ... dazu müssten die dann fusionierten Kabelanbieter auf dem entsprechenden Telekommunikations-Markt einen Marktanteil von mehr als 40% erreichen und davon sind die beiden Kabelanbieter noch sehr weit entfernt ...