1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vodafone-Chef fordert höhere Preise im Mobilfunk

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. März 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Datennetze von Mobilfunk-Anbietern werden immer schneller, doch das kostet viel Geld. Um den Ausbau zu finanzieren, sollten die Preise im Mobilfunk steigen, forderte nun Vodafone-Chef Vittorio Colao.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    3.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Vodafone-Chef fordert höhere Preise im Mobilfunk

    Wir leben nicht im Kommunismus. Es steht Vodafone durchaus frei, die Preise zu erhöhen.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Vodafone-Chef fordert höhere Preise im Mobilfunk

    Wundert mich auch, dass die Mobilfunk Preise lt. Vodafone staatlich reguliert sein sollen :confused::D
     
  4. anton551

    anton551 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Vodafone-Chef fordert höhere Preise im Mobilfunk

    Die Roaming-Gebühren sind reguliert.
     
  5. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Vodafone-Chef fordert höhere Preise im Mobilfunk

    19,95 € ist ein fairer Preis !
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    2.092
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Vodafone-Chef fordert höhere Preise im Mobilfunk

    Naja, Datennutzung ist in Deutschland eigentlich zu teuer als zu billig. Sprachflats für Intensivtelefonierer find ich allerdings auch zu günstig.

    15-20€ sind sicher ein vernünftiger Preis. Aber 500 Allnet-Minuten und 500 SMS sowie eine 1GB Internetflat sollten im Gegenzug aber auch reichen.

    Wer mehr als 3000 Minuten plappert der sollte eigentlich schon so 40-50€ zahlen.
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.112
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Vodafone-Chef fordert höhere Preise im Mobilfunk

    Aber sonst geht's gut?
    Statt eine Preiserhöhung zu fordern, sollten sie vielleicht mal darauf verzichten, in nahezu jedem Werbeblock einen teuren Spot zu schalten!?
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.127
    Zustimmungen:
    662
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Vodafone-Chef fordert höhere Preise im Mobilfunk

    ...und ich Einfältiger dachte bislang immer die Preisbildung in einer Marktwirtschaft erfolgt nach dem Prinzip Angebot und Nachfrage. Wusste nicht dass ein Unternehmen einfach so höhere Preise fordern kann. :rolleyes:
    ...oder sollte das einfach eine Forderung nach einer Infrastruktur-Sonderabgabe sein?
     
  9. Yiruma

    Yiruma Silber Member Premium

    Registriert seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Vodafone-Chef fordert höhere Preise im Mobilfunk

    Moin,

    ich habe mit Auszahlung bei Vodafone einen Vertrag mit

    -Allnet Sprache
    -Allnet SMS
    -1,5 GB Daten LTE

    für 6€ im Monat.

    Ich würde aber auch 25€ im Monat zahlen.
     
  10. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Vodafone-Chef fordert höhere Preise im Mobilfunk

    Finde es schon Lustig, erst schreit die DFL nach höheren Preisen und nun die Mobilfunker.

    Wenn die Gewinnmargen nicht so gross wären, dann würde die EU es bstimmt nicht regulieren.

    Alles schreit in der letzten Zeit nach Höheren Preisen,

    Tabak Industrie will das Liquid besteuert wird und das es teurer wird wie Tabak zu Rauchen.

    Die DFL schreit nach höheren Preisen

    Nun die Mobilfunk Industrie, dann folgen bald die KNB, dann die Supermärkte am schluss weint der Aldi Chef im Fernsehen da er nicht der reichste Mann der Welt ist.

    Zu den ganzen die mehr Geld fordern, dafür gibt es Wettbewerb und wenn einer die Preise senkt ist das seine sache.
    Das grade Vodafone nach mehr Geld schreit ist normal, wenn man sich deren Tarife für den normalen Mensch anschaut wird einem Angst und Bange.

    Die Preise werden noch weiter sinken, da o2 eplus gekauft hat und o2 ein teil seinen Netzes nun Verkaufen muss und zwar relativ günstig da es weniger geben wird die es haben wollen.
    Es wird einen neuen echten Provider in DE bald geben.

    Meine wenn die Preise nicht zu hoch sind, wie kommen den solche Angebote mit Flat in alle Netze und Inet Flat = 6 €, zustande im Vodafone Netz.

    In Frankreich gibt es Flats für weniger als 30 € wo man auch ins Europäsche Ausland Telefonieren kann ohne mehrkosten.
     

Diese Seite empfehlen