1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VLC unter Linux: keine Sprachauswahl bei .ts

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von foo, 7. März 2006.

  1. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.429
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Anzeige
    AW: VLC unter Linux: keine Sprachauswahl bei .ts

    Interessant, das hab ich noch nie geschafft...
    Werd heute Abend auch nochmal ausgiebig testen (und wurstln ;) ).
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.429
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: VLC unter Linux: keine Sprachauswahl bei .ts

    Ich schmeiss das Handtuch... Nichts funktioniert gescheit.
    • Fonts sehen miserabel aus (man kann es verbessern, aber es bleibt Müll)
    • Ich schaffe net mal die Maus von meinem DiNovo Desktop Laser vernünftig einzubinden - die Tastatur probier ich erst gar net.
    • Mein Drucker wird nicht unterstützt, ausser man blecht 30 Euro.
    • .ts Files funktionieren net gescheit
    • WMV9 geht auch nicht
    • Ich bekomme meine Hauppauge PVR 150 nicht zum Laufen
    Mein USB Headset trau ich mich gar nicht anzustecken...
    Selbst für meinen USB Card-Reader hab ich 20 Minuten gebraucht, bis ich darauf zugreifen konnte.

    Jeder noch so kleine Mist bereitet mir zig Stunden kopfzerbrechen. Ich hab die Schnauze so gestrichen voll von dem Müll hier und einfach keinen Bock mich mit dem Rotz hier noch weiter rumzuärgern.

    JA, ICH BIN ZU BLÖD FÜR LINUX

    Ich dachte in den 2 Jahren ohne Linux auf dem Desktop hätte sich was getan. KDE 3.5.1... SCHROTT ist das!

    Ein gefrusteter foo
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2006
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VLC unter Linux: keine Sprachauswahl bei .ts

    Du hast mein Beileid, da meine ersten Erfahrungen mit Linux ähnlich ausgesehen haben.
    Ich kann das gut nachvollziehen, wie du dich fühlst.

    Ich bleib trotzdem am Ball, und geh der Sache weiter auf den Grund. An irgendwas muss es ja liegen das es unter Windows funktioniert aber unter Linux nicht.
    Das Problem wird auch Distributions übergreifend sein, denke ich.
    Mal sehen was ich noch rausfinden kann.

    Ansonsten hab ich mich auch so ganz gut eingefuchst in meine SuSE.
    Es geht eigentlich alles was ich benötige.

    TFT/Tastatur/USB-Maus/Netzwerk/Multifunktionsgerät(Drucker)
    Auch an Software, grade Audio/Video, hab ich jetzt alles nötige auf der SuSE.
    Will sagen .. eigentlich bin ich nicht mehr zwingend auf mein XP angewiesen.

    Göhn dir mal ein paar Tage Ruhe vor Linux, der Entdeckungseifer kommt schon wieder zurück.
    War bei mir auch so, da hat am Anfang auch nix, oder nicht richtig, funktioniert.
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.429
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: VLC unter Linux: keine Sprachauswahl bei .ts

    Jo, war gestern einfach ein wenig arg genervt...
    Werde aber bestimmt auch wieder ein bisserl weitermachen. :)
     
  5. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VLC unter Linux: keine Sprachauswahl bei .ts

    Hab mir jetzt in der VM ein RedHat aufgesetzt, mal sehen ob das Phänomen hier auch auftritt.

    Ich werde berichten.
     
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.429
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: VLC unter Linux: keine Sprachauswahl bei .ts

    hehe... Wie ich gerade von einem Bekannten erfahren habe, hat SuSE 10 standardmäßig gar keine mp3 Unterstützung mehr dabei.
    (Hat wohl linzenztechnische Gründe)

    Ich glaube die wollen wieder "Back to the roots". SuSE 14 wird dann komplett ohne GUI ausgeliefert. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2006
  7. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: VLC unter Linux: keine Sprachauswahl bei .ts

    RedHat ist mit Lizenzgeschichten sehr vorsichtig. MP3, Java, Real Player, ... sind in der Distri nicht enthalten, man liefert die Dinge z.T. in den Fedora-Extras aus oder die Links zum Download.

    SuSE ist in letzter Zeit wohl auch vorsichtiger geworden...